wie lange darf ich pucken?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.03.2011 | 1 Antwort
hallo,
wie lange darf ich meinen zwerg denn eigentlich einpucken?
er ist nun fast 5 monate alt und dreht sich tagsüber auch selbstständig vom rücken auf den bauch und zurück, allerdings habe ich schon ettliche male versucht den kleinen einfach so ins bett zu legen es funktioniert einfach nicht er schläft nicht ein schreit nur zieht sich seinen schnuller raus und wirbelt mit den armen so lange bis er wach ist.
mir wurde dann der tip mit dem pucken gegeben klappt wunderbar nun lese ich überall man sollte aufhören wenn sie sich drehen, aber will dann einfach nicht schlafen was kann ich tun?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
habe meinen
auch bis in 6. monat gepuckt, war sehr unruhig, vor allem wegen blähungen.jetzt verweigert er es auch schon.ich lege mich immer zu ihm, erstmal lass ich ihm bisschen rudern und wenn er anfängt augen reiben uns quenlgeln, halte ich ihm ein arm an korper fest, dann schlaft er meistens ganz schnell ein.das ganze dauert aber schon bis zu 20 minuten, früher war aber schlimmer.es wird jetzt langsam auch bisschen besser.
mamina08
mamina08 | 15.03.2011

ERFAHRE MEHR:

keine frage an alle die pucken
02.07.2012 | 26 Antworten
pucken
04.08.2011 | 6 Antworten
welche puckhilfe bei grossen babys?
06.03.2011 | 9 Antworten
Swaddle Me Pucksack
13.01.2011 | 10 Antworten
Pucken
23.08.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading