Kinderarzt rät von Lauflernhilfe ab was sagt Ihr dazu?

Telma
Telma
29.01.2011 | 14 Antworten
Meine Maus wird in ein paar tage 7 Monate alt und hat zu Weihnachten eine Lauflernhilfe geschenk bekommen, gestern hatten wir einen Arzt Termin und ich sprach ihn drauf an, ob sie es denn mal langsam ausprobieren könnte?!? Der KA meinte ihr würde dann die motivation fehlen und ausserdem sei es richtig gefährlich ..
Was sagt ihr dazu?

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
du meinst ein gehfrei
oder, nicht nehmen. ist gefährlich und für die hüften nicht gut
Smilieute
Smilieute | 29.01.2011
2 Antwort
...
DU HAST DEN BESTEN ARZT DER WELT!!!! Ich halt von den Dingern gar nichts, gefährlich und nicht förderlich für das Kind!!!! Die Dinger sind in einigen Ländern schon verboten, nur Deutschland hängt da noch hinterher, wie immer, wenn es um Kinder geht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2011
3 Antwort
Naja,
Gefährlich können die dinger schon sein. Und ich war auch echt dagegen und wollte meiner Kleinen sowas nie kaufen.Aber da wir auch dann eins geschenkt bekommen hatten, habe ich es einfach ausprobiert und geschaut das sie nirgends was runterreissen, oder runterfahren konnte. Es war halt bei der Hausarbeit eine erleichterung und sie ist wie ne wilde dann durch die Wohnung gefahren. Zum schluss entscheidest du was das beste ist. Aber ich würde mir, wenn nochmal ein Kind kommen sollte, sowas auch nicht anschaffen und auch nicht mehr schenken lassen. LG
Angel78
Angel78 | 29.01.2011
4 Antwort
Die Dinger gehören auf den Müll
Dein Kinderazt ist klasse - höre auf ihn Hier noch etwas zum nachlesen: http://www.kindersicherheit.de/html/lauflernhilfe.html LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.01.2011
5 Antwort
...
hat mein kinderarzt auch gesagt damals bzw es gab zur u untersuchung eine heftchen dafür, ich würde es auch nicht machen wir hatten auch einen geschenkt bekommen den ich letztendlich verkauft habe.
Petra1977
Petra1977 | 29.01.2011
6 Antwort
....
ich würde es auch net nehmen, den kindern gefällt das zwar sehr, da sie damit schneller mobil sind, aber es geht auf die hüften, oft werden sie dann "spitzenläufer" und haben probleme dann mit dem freilaufen und die verletzungsgefahr ist enorm, da die kleinen nen enormen speed damit entwickeln und wenn sie dann mal wo drunter durchwollen........., kannste ja denken was dann passiert, außerdem ist dann die motivation zum selber laufen und krabbeln auch weg, da sie ja damit überall hinkönnen und sie lernen dann das alles wesentlich später bzw. net so gut, so das sie öfters und heftiger dann hinfallen, also haste dann eh nix mehr davon und die paar monate bis sie eh krabbeln und laufen ist das eh net wert
iris770
iris770 | 29.01.2011
7 Antwort
lauflernhilfe
mein Räuber hat das laufen ohne so ein Ding geschafft so was brauch man nicht. das lernen sie besser ohne wegen dem Gleichgewichtssinn LG von uns
wuermchen09
wuermchen09 | 29.01.2011
8 Antwort
huhu
also wir haben das auch. Ich lass sie da schon drinne sitzen, aber nicht auf lange Zeit. Ich setzte sie auch oft auf den Boden und ich muss sagen, sie entwickelt sich ganz normal, zieht sich hoch, dreht sich, krabbelt, robbt.... Das mit den Hüften stimmt, auf jeden Fall. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2011
9 Antwort
vielen dank für die schnellen antworten :-)
hätte echt nicht gedacht dass es wirklich stimmt weil man die dinger in jedem babyladen bekommen kann...aber seit der KA das erzählt hat hab ich mir wirklich gedanken gemacht
Telma
Telma | 29.01.2011
10 Antwort
...
ganz erlich muss jeder für sich selbst wissen mein sohn hatte einen und keine probleme ich muss dazu sagen das ich ihn nicht den ganzen tag oder so reingesetzt habe er so tage wo er nichts wollte nicht auf dem arm nicht auf den boden einfach nichts da habe ich ihn reingesetzt und er war zu friden und dann aber auch immer nur so 5 bis 10 min und das immer so paar mal am tag
Nicki001
Nicki001 | 29.01.2011
11 Antwort
gefährlich: ja
und was die motivation angeht bei manchen kindern bewirkt es was und bei anderen nicht so.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2011
12 Antwort
..
Die Teile sind richtig gefährlich!! Und du nimmst deinem Kind damit die Chance allein laufen zu lernen.. das Kind muss erst lernen wie man selbst aufsteht, bevor es läuft und wenn es läuft muss es lernen hinzufallen. Das funktioniert in den Dingern doch nicht..
Sooy
Sooy | 29.01.2011
13 Antwort
@Telma
Dann kauf lieber einen Lauflernwagen...die sind echt klasse wir haben einen Holzlauflernwagen von Tchibo mit Bausteinen...unser Sohn findet den Lauflernwagen total klasse...bei Ikea gibt es auch welche die heißen Ekkore... Viel spass damit...wir können es nur empfehlen...
danimausi86
danimausi86 | 29.01.2011
14 Antwort
...
hab unsren kia drauf angesprochen was er von den vor-sich.her-schieb-lauflernhilen hällt und er hat gesagt da sei die verletzungsgefahr auch sehr hoch... so ein gehfrei haben wir bei meinem sohn geschenkt bekommen und er hat es geliebt... und ich gehasst... meine mutter hat es zwar vom speicher geholt, aber ich setz die kleine da nicht rein mir ist das risiko zu gross... hab mich im wartezimmer mal mit ner mama unterhalten deren sohn sich mit dem ding auf ner glatten fläche überschlagen hatte, der ist heute querschnittsgelähmt...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 29.01.2011

ERFAHRE MEHR:

bin heute beim kinderarzt ausgeflippt
19.12.2011 | 32 Antworten
Würde gerne den Kinderarzt
01.12.2010 | 21 Antworten
kinderarzt - ich reg mich gerade so auf!
28.01.2010 | 31 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading