Wie gewöhne ich meine Tochter an feste Schlafenszeiten?

christin_86
christin_86
14.07.2010 | 6 Antworten
Hallo zusammen,
brauche mal euren Rat.Meine Tochter (7 Monate) wacht morgens so gegen 9 Uhrt auf und schläft abends erst so um 23 Uhr ein. Bis jetzt haben wir immer gewartet, bis sie von alleine eingeschlafen ist, aber jetzt möchten wir sie an feste Schlafenszeiten gewöhnen.So, dass wir sie abends gegen 19 Uhr hinlegen und sie dann auch einschläft. Könnt ihr mir vielleicht sagen, wie ihr das bei euren Kleinen gemacht habt? Wir haben bisher auch keine festen Rituale, durch die sie weiß, wann Schlafenszeit ist. Welche würdet ihr da empfehlen? Momentan hab ich irgendwie die Befürchtung, dass wir sie nicht an 19 Uhr gewöhnen können, da sie sonst 4 Std länger wach ist. Ich hoffe, dass sich das dann mit der Zeit einpendelt ..
Ich freu mich schon auf eure Tipps und Ratschläge
(happy01)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
und genau das fehlt euch warscheinlich
seit dem meine tochter mit 4 monaten in ihrem eigenem zimmer schläft, haben wir immer die gleichen rituale. um ca 18.30h waschen/baden, schlafanzug anziehn das zieht sich dann bis um 19:15h hin, dann letze mahlzeit-> flasche und dannn schläft sie meistens schon wärend dem trinken ein.und das ist dann ca 19.30h.bei der hitze wird es manchmal auch schon später.allerdings merkt und weiß sie dann durch die rituale das schlafenszeit ist.denn so kleine kinder haben noch kein zeitrythmus.desw sind ja rituale ganz praktisch. 6 h in der früh ist sie dann allerdings schon wach und fit.
Jungemama2287
Jungemama2287 | 14.07.2010
5 Antwort
danke
Erstmal danke für eure Antworten. Was mache ich denn am besten, wenn ich sie um 19 Uhr hinlege und sie absolut nicht schlafen will oder schreit? Am besten nicht hochnehmen, sondern beruhigen und evtl mit streicheln versuchen zum Einschlafen zu bringen? Naja, bin mal gespannt, wie das in den nächsten Tagen funktioniert.
christin_86
christin_86 | 14.07.2010
4 Antwort
mal ne frage dazu
spielt das auch eine rolle wegen dem essen ich denke mir wenn kinder schon brei ect. und flasche bekommen das sie denn etwas besser schlafen als nur voll-gestillte baby? meiner z.b. kann ich nicht an feste zeiten gewöhnen der kommt immer noch alle 3-4 std und will an der brust. abends gegen 18 uhr is er meistens wieder dran da setzen wir uns schon zusammen am tisch und essen zu abend danach gehen wir baden und dann mit leiser kuschelmusik stille ich ihn bis er einschläft... das ganze dauert dann auch bis 1- 1 1/2 std naja so kommt er wieder gegen 23-oder 0 uhr wieder mit durchschlafen is da nüx drin
wonny1980
wonny1980 | 14.07.2010
3 Antwort
hi
meine ist 5 monate alt und ich hab angefangen sie mittags halb 12 um 12 uhr hin zu legen so dan wird sie meist so um15 uhr wieder munder dann beschäftige ich mit ihr oder sie sich dan auch mal alleine oder wir gehen raus !am anfang hab ich sie auch halb 10 hingelegt aber sie kamm dan immer früher bis wir bei um 8 uhr waren und jetzt geb ich ihr halb 6 die flasche und etwas brei und den brei gibt es nur abends und sie schläft dan bis früh um 8 0der 9 das späteste war mal um 10uhr früh !und das machen wir schon seit den 3 monat so es gibt auch ausnahmen wenn wir mal weg fahren !bevor du sie schlafen legen willst bekommt sie ja bestimmt auch brei und saft oder tee ich würde sagen eine stunde bevor schlafen zeit ist nicht mehr so viel rum albern noch mal mit ihr kuscheln und dann wickel und brei geben und trinken und dan hin legen ich hoffe das klappt aber jedes kind ist ja auch anderst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.07.2010
2 Antwort
Hallo
Naja, Ihr seid recht spät dran für Rituale: Schön ist immer: Waschen, Schlafanzug, Kuscheln, Geschichte, Bett, Lied, Kuss Wenn Ihr möchtet, dass die Kleine um 19 Uhr einschläft müsst Ihr zusehen, dass sich ihre Schlafzeiten anders aufteilen. In dem Alter braucht sie ca 13-15 Stunden Schlaf, d.h.: Sanftes Wecken um 7 Uhr, dementsprechend Vormittags- und Mittagsschlaf aufteilen...so, dass sie um 19 Uhr müde ist. Das geht nicht von heute auf morgen, bei konsequenter Handlung müsst Ihr ca. 14 Tage rechnen. Vielleicht führt Ihr auch erstmal ein "Schlaf-Tagebuch", um zu wissen, wann sie wie lange schläft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.07.2010
1 Antwort
hey
wenn sie jetzt um 23 uhr ins bett geht dann wird sie jetzt eine woche lang um halb 11 ins bett gehen udn jede woche eine halbe stunde früher habe ich meiner cousine auch geraten mit ihrem baby bei ihr hats geklappt meine hatte von klein auf im prinziep von geburt an feste zeiten und ein festes ritual
valentinesmom
valentinesmom | 14.07.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

so feste daumen drücken mädels
20.07.2012 | 6 Antworten

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading