beschäftigung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.03.2010 | 12 Antworten
wie beschäftigt ihr eure 8 monate alten babys den ganzen tag?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@zahnfee4
Ja das kann ich Gott sei dank, er ist dann in seiner Wippe drin und ist dann abgelenkt
Playmate33
Playmate33 | 29.03.2010
11 Antwort
@yvi1306
Danke für deine Antwort aber ich habe bei allen 3 Kindern so ein Ding gehabt und es hat nicht geschadet, ausserdem bleibt er da nicht stundenlang drin und auch nicht unbeaufsichtigt, ausserdem ist es Tüv-geprüft...lg
Playmate33
Playmate33 | 29.03.2010
10 Antwort
...
ich finde auch keine vorteile. und nur für ein paar min am tag stell ich mir nicht die bude mit so nehm großen ding voll
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2010
9 Antwort
@sunala
also, nach wie vor, es gibt keine Vorteile am "Gehfrei", danke für die Antworten....
JonahElia
JonahElia | 29.03.2010
8 Antwort
@sunala
War letztens schon mal ne Diskussion, da haben ich und ein paar Mamis gefragt, wo denn überhaupt der Vorteil eines Gehfreis wäre, wir haben da keine Antworten zu bekommen, vielleicht hast du ja welche??
JonahElia
JonahElia | 29.03.2010
7 Antwort
Huhu
also unser kleiner beschäftigt sich schön alleine, klar sind ab und an mal tage dabei wo auch er mehr nähe brauch. Aber wenn ich mal was machen muss wo ich zb nicht all zu doll aufpassen kann, dann leg ich ihn in sein gitterbett und da spielt er auch. Ansonsten lege ich ihn auf den boden zum krabbeln lernen usw. Zum thema GEHFREI?!?!?!? Heut zu tage werden die dinger als gefärhlich eingestuft. Und früher? Wir sind 3 kinder mein mann sind 4 und meine sis hat 4 wir sind alle mit gehfreis aufgewachsen und sind alle kern gesund.?! Ich habe es auch scon in vielen berichten gelesen das sie "gefährlich" sein sollen. Aber 1. lässt man sie nicht alleine und 2. nicht den ganzen tag. Ich habe auch eins ja und?Mein kleiner kommt wenn überhaupt nur 15 mins mal rein. Aber das sehr selten, da ich will das er das laufen und stehen alleine lernt. So nun darf man mich gerne kritisieren.... oder anpöpeln ist mir egal.. Denn was früher gut war ist heute bestimmt nicht aufeinmal schlimm.
Sunala
Sunala | 29.03.2010
6 Antwort
@Playmate33
KEIN GEFREI !!!! das ist sehr gefährlich für die kleinen !! Lauflernhilfe für Säuglinge gefährlich Eltern sollten nach Ansicht der Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder für Ihre Sprösslinge keine Lauflernhilfen anschaffen. Die unter den Namen „Gehfrei”, „Babywalker”, „Lauflernschule” oder „Lauflernhilfe” im Handel erhältlichen Geräte können Unfälle mit schweren Kopfverletzungen verursachen, warnt die BAG. Die Geräte, die Säuglingen schneller das Laufen beibringen sollen, stehen zudem einer altersgemäßen motorischen Entwicklung entgegen ```````` Vorteile: keine Nachteile: schädigt die Wirbelsäule und es können Haltungsschäden entstehen Wie soll man eigentlich die Notwendigkeit eines Gehfrei beurteilen. Ich selbst habe zwei Kinder und beide sind bis jetzt ganz ohne Gehfrei aufgewachsen. Ich habe schon beim ersten Kind allen Freunden und Verwandten gesagt, daß ich keinen Gehfrei haben möchte. Als ich mit ihm schwanger war, da habe ich plötzlich so viele Berichte im Fernsehen gesehen und in der Zeitung gelesen. Ich fand, daß meine Kinder auch ohne so ein Ding groß werden können. Ein Gehfrei ist auch fast allen Ärzten ein Dorn im Auge. Meine Freundin hatte für ihren Sohn auch ein Gehfrei und er ist ein paarmal damit umgekippt und hat sich wehr getan. Er konnte es ja noch gar nicht richtig steuern und ist einfach nur überall gegengefahren und konnte ja vom Alter her noch gar nicht an die Folgen denken. Nachdem er dann fast alleine laufen konnte, ist er sehr lange nur auf Zehenspitzen gelaufen, weil er es ja aus dem Gehfrei nicht anders gewohnt war. Durch ein Gehfrei können die Kleinkinder an viele Sachen sehr schnell dran. Sie brauchen sich ja nicht erst hochziehen und festhalten, sondern sitzen ja schon gleich auf einer höheren Position. Dadurch kann es sehr schnell zu Unfällen im Haushalt kommen. Immer hat man dadurch sein Kind auch nicht unter Kontrolle. Diese Dinger können ja auch ganz schön schnell werden. Für die Muskulatur und Wirbelsäule sind diese Lauflernhilfen auch nicht geeignet. Dadurch, daß Babys schon sehr früh in diese Hilfen gesetzt werden, bevor sie eigentlich selbstständig sitzen können, kann es zu Wirbelsäulen und Haltungsschäden kommen. Zwar ist das Kind dadurch immer bei einem in der Nähe, weil es ja so viel schneller hinter einem herkommt, aber wenn ich mir die ganzen Nachteile ansehe, dann soll mein Kind lieber langsam hinter mir herkrabbeln. Ich habe und werde so eine Lauflernkhilfe auf gar keinen Fall benutzen. Auch mein zweites Kind, er ist jetzt 10 Monate, würde ich nicht in so einen Sitz setzen. Er soll von ganz alleine lauf en lernen und aus seinem natürlichen Entwicklungstrieb lernt er es genauso, wie er vorher auch das Krabbeln gelernt hat. Es ist nun mal die menschliche Entwicklung, daß es auch alles ohne Hilfen gehen kann. Schneller lernen die Kindern durch ein Gehfrei auch nicht das Laufen.
yvi1306
yvi1306 | 29.03.2010
5 Antwort
@JonahElia
ich halte auch nichts vom gehfrei, lena steht ja schon alleine und ich möchte sie nicht aufhalten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2010
4 Antwort
...
Bin mit meiner Tochter oft raus gegangen, oder Sie hat sich alleine beschäftigt. Man muss die Kleinen nicht immer betuddeln, denn Sie müssen auch lernen, alleine zu spielen, sonst kleben Sie Dir mit 1- 3 Jahren immer an der Backe. Ich habe meiner Tochter viele Sachen in die Hand gegeben - waren auch beim pekip. Meine Kleine fand Kartons immer toll - Verpackungen, damit hat sie ewig gespielt.
deeley
deeley | 29.03.2010
3 Antwort
Als
Als Jonah so alt war, hat er das Krabbeln angefangen und so die Welt erkundet. Wir waren viel spazieren, bei Freunden, Oma und Opa, in der Krabbelgruppe, haben kleine Fingerspiele gemacht, Rasseln und alles wo man Geräusche mit machen konnte war toll- nur bitte KEINEN Gehfrei!
JonahElia
JonahElia | 29.03.2010
2 Antwort
@Playmate33
kannst du ihn auch mal alleine lassen, so das er dich nicht mehr sieht? ich kann leider nichts machen, ohne sie mitzunehmen, außer sie schläft ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2010
1 Antwort
...
Also unser spielt viel alleine, wir toben mit ihm, er ist in seinem Gefrei drin und läuft damit rum, wir nehmen ihn auf den Schoss und spielen hoppe Reiter mit ihm oder er liebt es zu schaukeln, je doller desto besser....er liegt auch gerne auf der Spieledecke und spielt
Playmate33
Playmate33 | 29.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Lohn bei beschäftigungsverbot
19.07.2008 | 7 Antworten
beschäftigungsverbot
26.06.2008 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading