Krabbelnachhilfe

Eiken
Eiken
01.03.2010 | 7 Antworten
Hallo,

mein Sohn ist mittlerweile 11 Monate (wurde allerdings 7Wo zu früh gebohren) und robbt seit fast 2 Mo, mittlerweile wie ein Weltmeister. Irgendwie bekommt er nicht den Dreh, sich in den Vierfüßlerstand zu stemmen und zu Krabbeln. Er hockt sich zwar auf allen Vieren hin aber drückt dann immer beide Beine nach hinten weg, dabei plumpst er immer kräftig auf die Nase, anstelle mal irgendwie zu Krabbeln.
Solange er nicht krabbelt, zieht er sich auch an nichts hoch und kommt so auch irgendwie nicht auf die Füße .. kennt jemand ein paar Tricks, wie man den Kleinen auf die Sprünge helfen kann?

Danke, Heike
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
ich weiss von meiner mama
das ich auch nie wirklicch gekrabbelt bin habe das auch übersprungen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
6 Antwort
krabbeln
als unserer robben konnte, hat es gut einen Monat gedauert bis er krabbeln konnte. Den Dreh bekommen die irgendwann von selber raus, ich glaube da kann man nicht viel helfen. Bei uns war es so, das er morgens noch nichts konnte und nachmittags ist er auf einmal gekrabbelt wie ein Gecko :-) und nun haben wir keine ruhige Minute mehr :-) lg
melle2711
melle2711 | 01.03.2010
5 Antwort
Krabbelhilfe
Hallo, ich kenne zwar nicht wirklich tricks wie man sie zum krabbeln bewegen kann aber ich kenne ein paar Kids die nie gekrabbelt haben sondern direkt vom robben ins Laufen übergegangen sind. ich würd mir noch nicht zu viele sorgen machen , das kann von heute auf Morgen ganz schnell gehen. setz dich und deinen zwerg nicht unter Druck nur weil "Normale Babys" das in dem alter schon können. Ausserdem sind frühgeborene auch öfter hinterher mit so sachen , das kann sich aber schnell ändern. Mach dich nicht verrückt , das schon ..Liebe grüsse
artonmom
artonmom | 01.03.2010
4 Antwort
Krabbeln
hat unser Sohn erst mit 1 3/4 Jahr gelernt, und zwar in der Kinderkrippe, als da ein 1-jähriger dazukam, der noch nicht laufen konnte. Er hat das komplett übersprungen, ist dafür mit 9 1/2 Monaten allein gelaufen. Ich dachte auch, der muss doch irgendwann mal das Prinzip krabbeln verstehen, ging aber nicht. Nun krabbelt er wie ein Weltmeister beim spielen über den Teppich mit seinen Autos.
Antje71
Antje71 | 01.03.2010
3 Antwort
Anna Luisa ist
erst mit 1 Jahr gekrabbelt! Wir hatten aber Physiotherapie, dort wurden uns Tricks gezeigt! Roll ihm mal ne Decke zusammen und lege die wie ne Rolle unter seinen Bauch, dann beschäftige ihn in der Position...so gewöhnt er sich an die Stellung!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 01.03.2010
2 Antwort
Als erstes auf den Teppich "ablegen"
Dann kannste Deinen Unterarm hinter seine Füße legen, sozusagen als Barriere. Den Rest macht er alleine - hab Geduld
Solo-Mami
Solo-Mami | 01.03.2010
1 Antwort
...
du kannst nen tuch unter brust und bauch machen und ihn so in den 4 füßler heben, aber es kann auch sein das er nicht krabbeln wird, es gibt kinder die das überspringen. hab geduld, der kleine braucht halt seine zeit.
ani1983
ani1983 | 01.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading