schrecklich diese nacht

Favourite001
Favourite001
22.10.2009 | 8 Antworten
Hallo Mädels,

mein Sohn ( fast 9 Monate ) ist letzte Nacht zwei Mal weinend aufgewacht. Ist ja nichts schlimmes eigentlich - kennt ja fast jede Mama, ABER bitte noch weiter lesen: Ich bin dann zu seinem Bettchen und wollte ihn hochnehmen und beruhigen. Nur in diesem Moment fing er an noch lauter zu weinen und dann sofort so richtig zu schreien ( normaleweise beruhigt er sich sofort in meinen Armen ).. Das war was, das sag ich euch.. Weder ich noch mein Mann konnten ihn ca. 10 Min. beruhigen .. Er sah aus, als würde er seine Eltern nicht erkennen .. Er schrie und machte nicht mal die Augen auf .. Wir haben versucht mit ihm leise und mit ruhiger Stimme zu reden aber er schien uns gar nicht anerkennen zu wollen.. Er stoß mich und seinen Vater mit Armen und Beinchen.. Seine Tränen liefen ein nach der anderen die Wange runter .. Er tat mir so Leid..
Also um Missverständnisse auszuschließen: Wir behandeln unseren Sohn wie gute Eltern ( nicht dass ihr denkt, wir würden schlecht mit ihm umgehen oder so ). Er ist unser leiner König zu Hause und unsere größte Freude .. Nach dem zweiten Vorfall in der Nacht konnte ich echt bis morgen früh nicht einschlafen.. Warum hat er denn so komisch reagiert? Ich wllte schon in KiKh anrufen .. Ist zum ersten Mal so gewesen und ich hoffe, dass es auch das letzte Mal war.. Was meint ihr, warum könnte er sich so benehmen? Hat jemand von euch auch so eine Erfahrung gemacht?

LG

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
es ist...
auf jeden Fall so, dass sie indem alter aktiv träumen! Meine kleine ich denke auch, dass er träumt und dann nicht mehr rauskommt!
elena1702
elena1702 | 22.10.2009
7 Antwort
Danke
Hoffe ich auch, dass das bald wieder anders wird. Ich glaube auch das die vielen Eindrücke das Problem sind. Wie du schon sagst, meine hat das auch alles innerhalb kürzester Zeit gelernt und jetzt hoffen wir mal das beste und das wir bald wieder ruhig schlafen können. Und noch was, wir sind alles gute Muttis so ist das. Wünsche eine gute Nacht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
6 Antwort
@Bettinakosa
Oh man, das tut mir so leid wegen deine maus.... Ich denke auch, dass es daran liegen könnte, dass sie so vieles neues gelernt hat. Meiner hat mit acht monaten krabbeln gelernt, nach ca. 4 tagen sich am tisch oder sofa hochziehen und ca. drei wochen danach hat er gelernt, wie man geschickt aus der couch runter "rutschen" kann... erst zwei monate davor hat er gelernt wie man richtig sitzt... Ich denke, dass das alles ziemlich viel für solche kleine zwerge ist, denn er stößt sich ja ab und zu gegen die wand oder den tisch, was nicht gerade ein erfolgserlebnis ist.... Aber ich lasse ihn jetzt auch bei uns schlafen. Habe gerade mit meiner Mum teleniert und sie erzählte mir jedoch, dass die Kinder auch Alpträume hätten und es könnte sein, dass irgendein "monster" ihn im Traum erschreckt hat.. .. naja, ich weiß dass ich als kind auch alpträume hatte, aber da war ich schon 4 oder 5 glaub ich..... Auf jeden Fall wünsch ich dir viel Geduld und der Kleiner wieder ruhige Nächte LG
Favourite001
Favourite001 | 22.10.2009
5 Antwort
das könnt auch sein
zuviele neue eindrücke die nachts verarbeitet werden...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
4 Antwort
er hat vil was geträumt...
meine 8 j ist sogar schon nachts aufgewacht u hat geheult u sich nicht beruhigen lassen, als ob sie mich nicht erkennt ... er war bestimmt nicht mal richtig wach
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
3 Antwort
Nachts einfach schreien
das hat meine Kleine auch seit kurzem 10 Monate alt. Weis nicht der KA sagt, dass sie so stark träumen würde. 14 Tage geht das jetzt schon, mal mehr mal weniger. Dauert auch immer bis sie sich beruhigt. Mein Mann kann sie garnicht beruhigen bei mir gehts dann irgendwann. Lasse sie dann bei uns im Bett weiterschlafen da macht sie dann seltener solche Schreiattacken. Komisch. Sie hat auch momentan nen Wachstumsschub, evtl. liegts daran? Sie hat so viel neues gelernt, ist das bei deinem Zwerg auch so? Dazu muss ich noch sagen, dass sie vorher immer durchschlief.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
2 Antwort
Ja, hatte ich auch schon mal erlebt.
Mein Kind war "wie von Sinnen"-mitten in der Nacht aufgewacht und hat getan, als wäre ich ein Monster. Das Ganze dauerte und ruhig mit ihm zu reden. Nach einiger Zeit , er schlief dann ruhig auf meinem Bauch ein und hatte sowas nie wieder bisher.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
1 Antwort
ohhh heyy
niemand denkt doch das ihr schlechte eltern seit!!! also meine tochter hatte das auch schon und ich denke das er vielleicht gar nicht richtig wach war, vielleicht sogar geträumt hat!! mach dir keine sorgen, auch wenn er so geschrien hat, fühlt er sich trotzdem bei dir und deinem mann am wohlsten!!
Maleeya
Maleeya | 22.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Grausame Mütter
13.01.2018 | 5 Antworten
hustenreiz in der nacht
04.05.2015 | 9 Antworten
Gehts die Nacht los :S
07.03.2012 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading