Mein Baby wacht zu früh auf

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.08.2009 | 8 Antworten
Hallo,
mein drei Monate alter Sohn ist immer um fünf Uhr morgens wach und möchte nicht mehr schlafen.
Würde gern wissen, ob diese Zeit angemessen ist um den Tag zu beginnen oder wie ich es hin bekomme, dass er wenigstens um sechs oder sogar später wach wird.
Würde mich über Tips sehr freuen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
rhythmus
du bist schon etwas verwöhnt mit deinem kind, andere kinder in dem alter halten ihre eltern nachts mehr auf trab. mindestens das erste jahr und normalerweise viel länger muss man sich natürlich nach dem rhythmus des kindes halten! leg dich tagsüber hin wenn er auch schläft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.08.2009
7 Antwort
hy
also bei un klappts mit dem weiterschlafen nach ner flasche. sie geht 18 uhr ins bett, 6 uhr flasche und zwischen halb 9 und halb 10 is sie wach, aber sie is halt a scho 8 monate. achte darauf das zwischen dem tagschlaf und dem nachtschlaf mindestens 4 std liegen. oder versuch dein mäusl auf trab zu halten, also "auszupowern" oder halt morgens mit der flasche.viel glück
sweetmama88
sweetmama88 | 21.08.2009
6 Antwort
Bedeutet dass ..
das ich so eigentlich nichts machen kann, außer nach seinem Rhytmus mit zu gehen? :( Ich würd doch nur soooo gern mal etwas länger schlafen, besonders weil er nachts noch mal kommt, was ja auch noch gut ist finde ich, aber er trinkt so genüßlich langsam, dass meistens eine halbe Stunde fürs trinken weg geht und eine halbe Stunde bis ich wieder in den Schlaf falle :(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.08.2009
5 Antwort
@Jasrip
Also nach mir geht es leider nicht :) er möchte seid ein paar tagen immer gegen sieben schlafen gehen. Wenn ich ihn versuche länger wach zu halten dann krieg ich ihn wegen übermüdung gar nicht mehr zum schlafen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.08.2009
4 Antwort
...
dein kind ist noch sehr jung und qwird seine schlafgewohnheiten noch sehr oft ändern. grundsätzlich ist der schlafbedarf innrhalb 24h immer gleich. also kannst du ganz vorsichtig probieren seinen tagsclaf ein wenig zu verkürzen. es dauert womöglich etwas bis es wirkung zeigt und es klappt nicht bei jedem kind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.08.2009
3 Antwort
mit 3monaten haben sie noch keinen 100%igen rythmus..
das ändert sich da auch noch mehrmals.. ich habs immer so gemacht, versucht meine tochter am tage kürzer schlafen zu lassen. ich hab sie nicht geweckt oder so, aber wenn sie wach war, hab ich sie so sehr beschäftigt, dass ich das nächste schläfchen rausgezögert hab. abends hab ich sie dann um die selbe zeit hingelegt. und morgens als 1. den nuckel gegeben. hat auch ausgereicht und sie hat nochmal etwas geschlafen.. so war das irgendwann drin..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.08.2009
2 Antwort
...
meiner ist 8 wochen alt und ist um sieben hellwach!!!! meiner geht um halb acht ins bett!!!! versuch ihn später ins bett zu legen vllt klappt das ja!!!!
Paula1985
Paula1985 | 21.08.2009
1 Antwort
wann
legst du ihn den hin
Jasrip
Jasrip | 21.08.2009

ERFAHRE MEHR:

Baby 10 Monate wacht ständig auf
29.12.2014 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading