Lauflernwagen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
18.07.2009 | 11 Antworten
was haltet ihr von den lauflernwagen .. efe ist jetzt acht monate und ich denke das sowas gar nicht mal schlecht ist wenn man jeden tag für 10-15 min ihn drin etwas üben lässt

aber da schneiden sich ja die gemüter was meint ihr überwiegen die vorteile oder sollte ich es lieber sein lassen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
.....
also unsere kleine hat gerne im gehfrei gesessen nur halt nicht zu lange am tag wir haben nie probleme gehabt wie umkippen und sowas würde es beim zweiten auch wieder benutzen
pink_Svenja86
pink_Svenja86 | 18.07.2009
2 Antwort
sein lassen
is nicht grad gut für die haltung die wirbelsäule, die füße usw. jedoch muss das jeder selbst wissen - wir haben uns gegen dieses gerät entschieden.. allein schon weil sie net grad das laufen lernen fördern.. eher hindern..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.07.2009
3 Antwort
Ich würde dir
meinen gerne schenken, damit du merkst wie gefährlich die Dinger eigentlich sind! Die Mäuse bekommen damit eine wahnsinns Geschwindigkeit, die sie leider nicht mehr kontrollieren können meistens passiert dann iwas. Ich habe so ein blödes Teil zum reinsetzen+einen Lauflernwagen bekommen und sie stehen beide bei mir im Keller! Das eine kann man zum Glück zum Bobby car umbauen das wird dann wieder raufgeholt, wenn sie laufen kann. Ansonsten würde ich es nicht empfehlen, aber naja du wirst es selber wissen müssen
HelloKittyfan
HelloKittyfan | 18.07.2009
4 Antwort
also
man hört immer das die sehr gefährlich sind und angeblich brauchen die kinder dann länger bis sie sicher alleine gehen könne. weil man mit den wagerl den natürlichen verlauf verändert. ob das nun stimmt oder nicht, kann ich natürlich auch nicht sagen. mein neffe hatte sowas und er ist jetzt mit fast 3 jahren wirklich noch unsicherer beim gehen wie andere 3jährige. aber ob das jetzt an dem liegt !? ich kaufe sowas meinen zwerg nicht. er kann ja ein bobby-car haben da ist er auch etwas mobil
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.07.2009
5 Antwort
wir haben auch einen,seit 2 Wochen
und ich bin begeistert. Wir haben einen mit Stopper, wenn was sein sollte, hält er sofoert an, finde ich wichtig und achte darauf, dass sie gerade drin sitzt und mit dem ganzen Fuß auf dem Boden ist. Ich finde es super, trotz sehr viel Kritik
svea-lotta
svea-lotta | 18.07.2009
6 Antwort
...
Meine Tochter hatte auch einen aber nachdem ersten ausprobieren stand das Teil im Keller.. WEnn die kleinen ihre erstsen schritte machen tuen sie dies ganz langsam und diese Lauflernwagen oder zumindest den den wir hatten von Fisher Price fährt viel zu schnell ... Finde es eher gefährlich . Die kleinen üben das Laufen auch ohne diesen Wagen.
Emilias_mama
Emilias_mama | 18.07.2009
7 Antwort
tobias hat
es geliebt allerding war er nie lange drinnen, konnte aber schon mit 9 monaten alleine laufen. fabian mag es gar nicht er fängt zu weinen an wenn ich ihm reinsetzte, also lass ichs auch und er ist 11 monate und kann noch nicht laufen also das alleine gehen hängt nicht vom gehfrei ab und meiner meinung nach ist es dann gefährlich wenn man es nicht im auge behält.
tobias2007
tobias2007 | 18.07.2009
8 Antwort
laß es lieber sein
die muskulatur, die zum gehen notwendig ist bildet sich erst langsam aus. wenn du sie in diese laufwagerl setzt, dann ist die wirbelsäule, das becken und die füße völlig falsch belastet. ist wirklich nicht gut für die kleinen, die lernen das sicher auch ohne diese laufwagerl!
kathi33
kathi33 | 18.07.2009
9 Antwort
Lass es
Wird schon was dran liegen, wenn alle Kinderärzte und Experten davon abraten! Jedes Kind hat sein eigenes Tempo. Den meisten gefällt es natürlich, plötzlich schnell voranzukommen, aber wenn ein Kind eigentlich noch nicht so weit ist, ist diese unnatürliche Belastung unheimlich schlecht für den gesamten Bewegungsapparat und außerdem belasten die Kids die Gelenke dadurch falsch. Meine Kleine hatte kein Laufwagerl und machte mit 10 Monaten die ersten Schritte allein. LG
MausiSausi
MausiSausi | 18.07.2009
10 Antwort
Ich war dagegen - mein Mann dafür
Also haben wir gestern eins gekauft. Unsere Tochter ist total begeistert. Ich muss sie nicht ständig auf den Fussboden setzen / legen. Ich muss sie nicht ständig am Arm halten. Bisher bereue ich es nicht. Sie soll damit ja nicht direkt laufen lernen, sonder hat eine Beschäftigung. Man kann die Höhe einstellen und somit das Baby nicht belasten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.07.2009
11 Antwort
Ich
bin gegen diese Gehfrei... Ich habe Elias einen Lauflernwagen zum Schieben gekauft von Fisher Price. Momentan spielt er noch mit den Sachen, die da dran sind, aber ich denke, später zum Laufenlernen ist das nicht verkehrt. Ist ja eigentlich erst ab 9 Monate... Aber sag mal, Efe ist doch auch erst am 2. August 8 Monate alt wie Elias... LG Denise
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Lauflernwagen- wie lange?
06.12.2010 | 5 Antworten
Spiel-und Lauflernwagen sinnvoll?
17.11.2010 | 10 Antworten
Lauflernwagen
08.07.2010 | 14 Antworten
Lauflernwagen,ja oder nein?
06.01.2010 | 14 Antworten
Lauflernwagen
15.04.2009 | 11 Antworten
lauflernwagen ab welchem alter?
11.03.2008 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading