Ist mein Sohn wirklich so schlau,wie alle behaupten, oder

Franzi0201
Franzi0201
06.07.2007 | 4 Antworten
ist das einfach nur "Durchschnitt" .
Er ist in der Kinderkrippe, da ich eine Ausbildung suche. Dort sagt er ständig "Häschen" und zeigt auf eins(haben sie da auf dem Regal), ausser den 3Jährigen aus seiner Gruppe, kann keiner Häschen sagen. Er sagte Katze, Hund, Mäuschen, Peedy(piedi..unsere schildkröte heisst speedy) und "aulchen"(paulchen, unsere bartagame), er sagt Barbara(meine schwester, die er nur selten sieht) und halt die "normalen" sachen wie mama, papa, ich, meins, deins, trinken, happ, essen, nass, kalt, sauber ..
ich weiss nicht, ob die in der Kita das ernst meinen, dass Damian total schlau für sein Alter sein soll..habt ihr da irgendwelche Erfahrungen mit gemacht?
Auch versucht er sich die Schuhe anzuziehen(wenn man ein bisschen festhält, schafft er es) und jacke anzuziehen und auszuziehen. Er räumt auf und "liest bücher vor", zwar in seiner "babysprache" , aber er zeigt einem, dass man sich hinsetzen soll, holt ein buch und setzt sich daneben und liest vor..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Begabung
Hallo, ich glaube, im Alter von 1, 5 Jahren ist es noch sehr schwer, eine Vorhersage zu machen, wie intelligent ein Kind ist. Meine Tochter besucht einen Kindergarten auch für Hochbegabte Kinder und wurde mit 3, 5 Jahren unter Vorbehalt gestestet, wobei man in diesem Alter noch eher von Potential spricht. Aussagekräftig wird ein Test erst im Alter von ca. Ende 4. Aber dennoch ist es wichtig, dein Kind weiter zu beobachten, um etwaige Probleme so früh wie möglich abzufangen. Frag doch mal deinen Kinderarzt, was er dazu meint und ob es sinnvoll wäre, ihn mal einem Psychologen zwecks Begabungsdiagnostik vorzustellen ... Bei weiteren Fragen kannst du mir gerne schreiben ...
Winterwind
Winterwind | 06.07.2007
2 Antwort
Begabung
Ich denke auch, dass es in dem Alter Deines Sohnes noch etwas früh ist, sich intensiv mit dem Thema Begabung etc. auseinander zu setzen. Sicher ist er weiter entwickelt als andere, was auch davon zeugt, dass Du und seine übrige Familie sich intensiv mit ihm beschäftigen, sonst könnte er das auch nicht. Ansonsten würde ich persönlich ihn einfach Kind sein lassen, ihn sich so entwickeln lassen, wie er eben kann und will und auch nicht schon mit Psychologen usw. anfangen, das geht später immer noch. Jezt ist er erstmal ein Knirps, der spielen und lernen will und dabei wünsche ich Euch noch viel Spaß!
Anne
Anne | 06.07.2007
3 Antwort
Danke
Danke für eure Antworten. An Psychologen hab ich garnicht gedacht, nur mich hat es immer irgendwie irritiert, wenn jeder meint "dein kleiner ist ja schon schlau, der kann viel mehr als andere in dem alter".. Die Ärztin ist auch sehr begeistert von dem was er kann, sie meinte auch, dass er wohl sehr weit sei.
Franzi0201
Franzi0201 | 06.07.2007
4 Antwort
entwicklung hat viele aspekte
hallo! ich denke auch, dass es noch sehr früh ist was konkretes zu sagen. jedes kind entwickelt sich anders, nur man neigt dazu ein kind anhand "sichtbaren" kriterien zu beurteilen. das ist ja auch natürlich und nicht falsch, nur man darf nicht vergessen, dass viele-viele aspekte der entwicklung nicht so direkt sichtbar sind ich denke, aus diesem grund ist es auch eher überflüssig 2 gleich alte kinder in ihrer entwicklung zu vergleichen und aussagen treffen wie "A ist weiter entwickelt als B". A kann zwar z.b. in grobmotorik weiter entwickelt sein als B, aber das heisst noch nichts für die gesamte entwicklung. etwa im alter von 3 jahren sind kinder was die "grundausbildung" anbelangt alle auf einem ähnlichen stand. über begabung und spezielle förderung kann man also im 4.lebensjahr nachdenken. viel spass für euch beim welt entdecken und bleib stolz auf dein zwerg, das wird ihn jetzt am meisten fördern ;-) lg, mameha
mameha
mameha | 06.07.2007

ERFAHRE MEHR:

Spricht mein Sohn wirklich so schlecht?
21.06.2013 | 22 Antworten
Mein Sohn hat die ganze Nacht gehustet
14.02.2011 | 14 Antworten
Bringt stilltee wirklich was?
12.01.2011 | 6 Antworten
Babywippe, wirklich schlecht?
06.11.2010 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading