wer weiß was zum thema durchschlafen?

augenring
augenring
30.01.2009 | 5 Antworten
hallo zusammen, ich suche eltern, die mir tipps zum thema schlafen geben können. unsere martha ist acht monate alt und wacht mittlerweile immer öfter statt seltener nachts auf. wir haben schon alles mögliche versucht, aber eigentlich hilft dann doch immer nur stillen, weswegen ich mir das ganze drumherum inzwischen schenke und sie mir gleich zur brust nehme. bin aber ziemlich fertig und genervt, weil ich in tiefschlafphasen überhaupt nicht mehr auch nur reinkomme, geschweige denn sie durchlaufe. was (außer brutalo - schlaftraining, das kommt nicht in die tüte bei uns) zum geier kann ich tun? dass eine abendliche breiladung das problem löst, ist zumindest bei unserem kind nicht der fall.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
lies mal
von dr. william sears - schlafen und wachen. ist ein tolles buch über baby- und kinderschlaf. hat mir viel geholfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.01.2009
4 Antwort
meine tochter 12 monate
schläft die nacht durch seit sie knapp ein monat alt war...den ersten monat ist sie immer gegen 4 uhr wach geworden und wollte ihre flasche....und dann ganz plötzlich hat sie durch geschlafen...die kinderärztin war auch sehr erstaunt...auch das sie nachts nicht mehr ihre flasche wollte, meine tochter wollte eh selten essen =) bloß 3 flaschen am tag aber laut kinderärztin ist sie sogar der entwicklung ihres alter vorraus =) hoffe du hast glück und kannst bald wieder durchlafen... drück dir die daumen
cookie23
cookie23 | 30.01.2009
3 Antwort
Hi,
meine Kleine ist jetzt 9 Monate alt. Bis vor einer Woche kam sie auch noch alle 3 Stunden und wollte Trinken. Ich kann dich gut verstehen, denn ich war mittlerweile auch echt fertig. Lag auch definitv nicht am Brei, denn den bekommt sie abends schon seit 2 Monaten. Und vor einer Woche dann auf einmal schlief sie 8 Stunden durch und mittlerweile sogar 11 bis 12 Stunden. Musste sie in zwei Nächten sogar aufwecken und anlegen, weil meine Brust so voll war. Ich persönlich denke, dass die Kleinen selbst sagen, wenn sie bereit für den nächsten Schritt, z.B. Durchschlafen. Der Saugrefelx läßt ja nun langsam auch nach, vielleicht hängt es auch damit zusammen. Ich halte nicht viel von Methoden wie gezielt mal schreihen lassen etc. Habe sie auch immer gestillt, wenn sie wollte. LG
Siena
Siena | 30.01.2009
2 Antwort
jetzt fällt es mir ein...
...man kommt ja schwer ins profil von anderen rein. kopiere dir also die links von den mamiweb-magazinbeiträgen die ich meinte. erwarte keinen wunder in 3tagen, du musst sehr konsequent sein und noch einige höllennächte in kauf nehmen. die tipps sind nicht direkt für durchschlafprobleme, sind aber zum grossen teil auch dafür umsetzbar! z.b. die tipps die für einschlafprobleme sind, kann man auch dafür nutzen, dass das baby ohne stillen nachts wieder in den schlaf findet, usw. lg, mameha http://www.mamiweb.de/magazin/5941_wenn-baby-die-mama-nicht-aus-dem-auge-lassen-will-1--die-trennungsangst-beim-baby-.html http://www.mamiweb.de/magazin/5971_wenn-baby-die-mama-nicht-aus-dem-auge-lassen-will-2--was-koennen-wir-tun-.html http://www.mamiweb.de/magazin/6091_wenn-baby-die-mama-nicht-aus-dem-auge-lassen-will-3--der-kuschelfreund-.html http://www.mamiweb.de/magazin/6191_wenn-baby-die-mama-nicht-aus-dem-auge-lassen-will-4-ploetzliche-einschlafprobleme-beim-baby-.html
mameha
mameha | 30.01.2009
1 Antwort
passiert oft in diesem alter!
ganz viele mütter -insbesondere stillmütter- erzählen über solche probleme wenn ihr kind so alt ist.auch meine söhne haben unruhiger geschlafen obwohl sie beide von der aller ersten nacht an mind. 8-9 stunden durchgeschlafen haben und somit nachts nie gestillt wurden. trotzdem habe ich diese phase bei meinen söhnen auch bemerkt. ich persönlich denke, dass es an zwei sachen liegt.einerseits ändert sich die wahrnehmung von den babys.sie erleben sachen intensiver und es ist für sie schwerer zu verarbeiten. anderseits sind es die trennungsängste, die in diesem alter langsam hochkommen.fazit: sie schlafen viel oberflächiger und wenn sie wach sind, vermissen sie mama. ich habe zum thema eine beitragsserie ins magazin gestellt, auch mit vielen lösungsvorschlägen. wenn du lust hast schau einfach bei meinen beiträgen nach "wenn baby die mama nicht aus dem auge lassen will 1-4". hoffentlich kriegst du da auch einige tipps die für euch weiterhelfen. lg, mameha
mameha
mameha | 30.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Durchschlafen !
18.06.2013 | 27 Antworten
Durchschlafen mit 3,5 Jahren
22.10.2012 | 10 Antworten
Ab wann redet man von Durchschlafen?
30.04.2011 | 8 Antworten
wie definiert ihr durchschlafen
10.02.2011 | 10 Antworten
17 Monate-durchschlafen?
17.11.2009 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading