Große sorgen

Junge-Mama08
Junge-Mama08
04.01.2009 | 11 Antworten
ich mache mir zur Zeit sehr große sorgen um meine Maus sie ist jetzt 9 Monate und wurde 7woche vor dem ET geholt. sie krabbet noch nicht dreht sich nur auf die seite prabbelt nich wie zum beispiel dadada o.ä
ich habe echt große angst das sie viel zu sehr hinten dran hinkt die kiä sagte wenn sie ende januar nicht sitzt wieder krankengymnastik

gibts nicht noch mehr möglichkeiten sie zu fördern
was haltet ihr von osteopaten in diesem fall?was kostet das?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ermutigen
ich würde sie einfach ermutigen versuchen zu krabbeln. mach spiele mit einem ball. zeig ihr wie es geht. krabble vor ihr her. doch weisst du jedes kind hat ihren eigenen rythmus. sonst melde dich mal beim arzt
Sweetdarklady
Sweetdarklady | 04.01.2009
2 Antwort
...
also ein Osteopath behebt eine Blockade und nicht mehr...er kann lediglich prüfen ob zum Bsp. die Halswirbel alle "weich" sind und nicht steif...die Kosten sind unterschiedlich, wir haben 23 Euro für ne halbe Stunde bezahlt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
3 Antwort
da hat
deine kinderärzin aber lange gewartet. meine beiden konnten mit 3 monaten in abuchlage das köpfchen nicht heben, da bekamen wir voijta und das hat wunder gewirkt...aber gekrabbelt sind meine trotzdem nicht.
candy7
candy7 | 04.01.2009
4 Antwort
osteopaten
sollen sehr gut sein!Und wenn Sie sich nur auf eine Seite dreht, dann ist es gut möglich, das etwas blockiert ist.
Ribbchen
Ribbchen | 04.01.2009
5 Antwort
fördern
Mach die mal nicht so viel Sorgen. Die Kinder halten sich nicht an einen Zeitplan. Der eine Ist früher der andere später. Wenn deine Maus das Signal bekommt jetzt ist dies oder jenes dran, dann geht das alleine los. Die Ärzte mache auch viel zu viel Stress. Ist deine Maus gesund und fühlt sich wohl, dann ist doch alles ok. Gib ihr anreize damit sie krappelt oder sich dreht. Aber letztendlich kann das niemand beeinflussen. Jedes Kind entwickelt sich anders schnell oder langsam. Und wenn sie eh zu früh geboren wurde dann braucht sie vielleicht in manchen Dingen etwas mehr Zeit. LG Diana
Spatzennestmama
Spatzennestmama | 04.01.2009
6 Antwort
nimm
als alter das wo sie eigentlich kommen sollten....also deine ist nun 9 monate...das minus 7 wochen...dann wäre sie 7 monate....außerdem ist jedes kind anders...bis zum 1 lebensjahr sagt man das früchen den wochen hinterherhinken...die es zu früh kam...so war es bei meiner freundin auch...und nun ist der kleine schon 10 jahre alt und es ist alles ok....lg und alles gute
Eisblock
Eisblock | 04.01.2009
7 Antwort
@candy
sie hat ja vor 2monaten oder 3 schon krankengymnastik für´s drehen bekommen und nun sitzt sie ja nicht sie fällt sofort um wenn man sie hisnetzt und da meinte die kiä wenn sie nicht ende januar sitzt soll ich kommen dann bekommt sie noch einen heilmittelverordnung :-(
Junge-Mama08
Junge-Mama08 | 04.01.2009
8 Antwort
meine kam 5 wochen zu früh
und ich hab viel mit ihr auf dem boden gespielt und dadurch hat sie das alles spielerisch hinbekommen! das mit dem sitzen probiere es immer wieder und wenn du nur hinter ihr sitzt als stütze, damit sie ne sicherheit hat!
azisti
azisti | 04.01.2009
9 Antwort
osteopath
der ist sicher gut probiers mal mit Babyschwimmen das hat unserer Maus geholfen
stadtmau
stadtmau | 04.01.2009
10 Antwort
9 Monate
Also meiner kam pünktlich und hat mit 9 Monaten auch noch nicht gekrabbelt. Gedreht hat er sich nur vom Bauch auf den Rücken und das wars. Gebrabbelt hat er allerdings schon und sitzen konnte er auch relativ sicher. Ich würde mir also keine zu großen Sorgen machen. Die Kinder haben alle ihr eigenes Tempo. Gehe einfach wieder zu deiner Kinderärztin und wenn sie ein bisschen Gymnastik verordnet ist das doch auch nicht schlimm. Viel Erfolg euch beiden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
11 Antwort
Hallo
mach dir keinen Stress diese ganze Verordung alles nur Schinderei, die sich nach meiner Erfahrung garnicht lohnt!Mein Großer war auch ein Spätzünder was das Sitzen anging, er ist mit gut einem Jahr dann gesessen, und im selben Augenblick gelaufen, krabbeln wollte er überhaupt nicht dass kam dann erst später, ich würde mal zu einem anderen Kinderarzt gehen, möglichst einem mit langjähriger Berufserfahrung was der meint, meiner meinte damals das diese ganzen Therapien Modeerscheinungen sind und meist garnichts bringen. Liebe Grüße
drittephase
drittephase | 04.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Muss ich mir echt Sorgen machen?
20.11.2014 | 16 Antworten
kräftige Eltern große babys?
12.05.2014 | 41 Antworten
36ssw Gewicht & Größe
06.08.2010 | 6 Antworten
Euer Gewicht, Größe Baby 27 SSW
11.01.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading