Auf´s Töpfchen gehen!

Lena3010
Lena3010
18.12.2007 | 5 Antworten
Könnt ihr mir vielleicht sagen, wie ich meiner kleenen, sie ist jetzt 14 Monate alt, beibringen kann, dass sie auf´s Töpfchen geht? Freue mich über viele interessante Ratschläge!

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Das ist doch noch viel zu früh!
Die meisten kommen von ganz alleine drauf Die Blase können die meisten auch erst mit 2, 5 Jahren spüren und dann müssen sie ja noch lernen sie zu kontrollieren! Laß ihr noch Zeit! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 18.12.2007
2 Antwort
Hmmm...
Meine Tochter ist knapp 20 Monate alt, und ich mach mir darum noch gar keine Sorgen ... ein Töpfchen haben wir schon seit längerem, ich erzähl ihr immer mal wieder wozu der gut ist, oder mach ihr die Windel ab und versuch ob sie sich drauf setzen will. Aber sie will noch nicht und ich mach uns da keinen Stress, ich versuch es alle paar Wochen halt wieder. Jetzt hab ich so eine "Kinderklobrille" :) gekauft, weil ich dachte vielleicht will sie lieber gleich auf´s Klo, weil sie das ja von Mama kennt. Will sie auch noch nicht so wirklich. Ich werd ihr Zeit lassen, es immer mal wieder versuchen. Im April wird sie 2 jahre alt, dann wird es ja auch bald wieder wärmer und dann werd ich es richtig in Angriff nehmen mit dem trocken werden.
sarita1876
sarita1876 | 18.12.2007
3 Antwort
meine rwa im sommer das erste mal aufen töpfchen
da war er 1 j. alt aber es war warm und er hate keine pampers um aber wen er hose anhat merkt er es oft nicht
mamatraum
mamatraum | 18.12.2007
4 Antwort
töpfchen
nehme sie einfach mal öfters mit auf die toilette.da sehen die kinder aha, so geht das.oder lass sie wenn es draussen mal wieder warm ist im sommer z.b. mal ohne windel laufen.hab ich auch gemacht.probier es mal aus
Mami30
Mami30 | 18.12.2007
5 Antwort
zu früh ????
Wieso sollte das zu früh sein!? Ich finde eher, es ist zu spät! Ich habe meine Kinder aufs Töpfchen gesetzt, sobald sie sitzen konnten - also mit ca. 6 Monaten. Da konnten sie natürlich ihre Blase noch nicht kontrollieren, aber sie haben sich schon daran gewöhnt, auf dem Töpfchen zu sitzen und da sie ja zu dem Zeitpunkt nichts lieber wollten als sitzen, gab es da nicht die geringsten Probleme. Wenn ich dann hier Muttis höre, die jammern, dass ihr Kind mit 2 Jahren oder so brüllt oder wegrennt, wenn es aufs Töpfchen soll, kann ich nur mit dem Kopf schütteln ... das ist eindeutig zu spät. Es ist doch viel bequemer, alles in der Windel zu entsorgen, warum sollte es also anfangen, da was anderes zu machen!? Also - lieber eher anfangen als zu spät! Im Übrigen waren meine drei alle mit 1 1/2 Jahren tagsüber trocken - so viel zum Thema Blase kontrollieren ... ;o)
MamiSteffi
MamiSteffi | 19.12.2007

ERFAHRE MEHR:

Gang zum Klo verweigern
05.04.2012 | 7 Antworten
Ich bin so stolz auf meinen Sohn!
08.11.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading