Was können denn Eure Kleinen mit 7,5 Monaten?

elvira14
elvira14
22.11.2008 | 7 Antworten
Ich weiß, man soll nicht vergleichen, aber ich mache mir wirklich momentan Sorgen, ob meine Kleine nicht zu wenig kann.
Sie ist jetzt genau 7, 5 Monate, war aber genau ein Monat zu früh, d.h. korrigiert 6, 5 Monate.
Sie dreht sich schon seit 3 MOnaten auf den Bauch, aber noch immer nicht zurück auf den Rücken. Spielt NUR am Bauch (das schon recht ausdauernd, was eh unpraktisch ist wegen ihrem Reflux).
Sie kann noch keinen Vierfüßlerstand, das hat sie nur mal letztes Wochenende probiert, aber wieder sein lassen.
Sie kann noch nicht sitzen oder schon gar nicht sich aufsetzen.
Fortbewegung geht am Bauch im Kreis, aber so gut wie nicht vorwärts (höchstens Millimeterweise).
Sie hat auch erst vor 2 Wochen begonnen, langsam ein bißchen zu brabbeln, wawa, dada, baba etc.
Ansonsten hat sie seit ca. 3 Monaten die Angewohnheit, am Bauch liegend alle Viere von sich zu strecken und anscheinend zu warten, bis der Boden unter ihr sich fortbewegt - oder so ähnliich. So schaut es zumindest aus. Dann wird sie auch immer quengelig, wenn sie das zu machen beginnt, weil eben der böse Boden sich NICHT fortbewegt.

Meint ihr, dass ich mir wirklich langsam Sorgen machen soll? Es geht einfach seit fast drei Monaten so gut wie nichts weiter ..
Irgendwann müßte doch mal wieder ein Sprung kommen, oder nicht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
hey...
also mein kleiner konnte mit 6 monaten rückwärts krabbeln und in der krabbelstellung paar komische bewegungen machen.er hatte auch mit 4 monaten schon 2 zähne und mitanfang 7 monaten hat er angefangen zu krabbeln und sich überall hochzuziehen.er ist ein ziemlich fixer und klar bin ich stolz darauf es zu erzählen. aber es gib halt solche und solche kinder.manche sind halt lieber etwas gemütlcih und gehen die sachen lieber twas langsamer an.das ist aber aber ganz normal.ich kann dich beruhigen.mein neffe war auch er zurückhaltend und hat auch erst mit 10 monaten angefangen zu krabbeln.das kommt schon noch....und sei froh, es ist nämlich total anstrengend immer hinterher zu sein und aufzupasssen das er keinen unsinn anstellt. wünsch dir noch alles gute
nandine
nandine | 23.11.2008
6 Antwort
deine Frage könnte meine sein...
Unsere Kleine ist auch 7, 5 Monate alt, kam jedoch 7 Wochen zu früh- und es ist genau wie bei euch! Der blöde gemeine Boden aber auch ;-) Ich war vor ein paar Tagen bei einer Ärztin die Paulas motorische Entwicklung etwas bemängelte und mich dadurch sehr verunsichert hat. Aber weißt du was?! Ich WEIß und FÜHLE das die Kleine absolut gesund ist und ich WEIß das jedes Menschlein sich anders entwickelt und deshalb warte ich einfach ab und gebe ihr die Zeit die sie braucht. Ich denke das die Würmchen sich alle nach ihrem Tempo entwickeln! Und ich lasse mir einfach zeigen wie ich sie für die Motorik unterstützen kann, denn mehr macht eine Krankengymnastin doch auch nicht. Spielerische Übungen. Mach dir keine Sorgen!!!!!!! Ich versuche auch Geduld zu haben . Vielleicht überrascht sie euch zu Weihnachten?!
PauladieKleine
PauladieKleine | 22.11.2008
5 Antwort
Mach dir mal keine Angst...
jedes Kind entwickelt sich anders meine ist sehr flott sagt sie Mama und Papa jedoch hat sie den Sinn noch nicht raus! Keine Sorgen das kommt dann alles auf einmal... das du garnicht mehr hinterher kommst dich zu freuen!
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 22.11.2008
4 Antwort
hallo!
Meine sind jetzt 9 Monate und haben jetzt erst begonnen zu robben! Sitzen alleine geht auch nicht aber dafür sind so total auf zack! das muss nicht alles gleich sein jedes Kind ist verschieden und jedes lernt es zu seiner Zeit!
carina123
carina123 | 22.11.2008
3 Antwort
freu dich nicht über den Sprung
meiner ist genauso alt wie Deine Maus und er hatte den Sprung mit allen Sachen, die dazu gehören, er war unerträglich und ist sonst das ruhigste ausgeglichenste Kind. Hat nur genölt, den ganzen Tag wollte er auf den Arm. Er macht seit 2 Wochen 4-Füssler-Stand und Popo immer dabei nach vorn und zurück. Das macht er auch sehr gerne auf dem Arm und er will auf dem Arm stehen und ganz viel Hopsen. Brabbeln tut er seit Sonntag. Drehen tut er sich seit gut 4 Wochen, aber er hat auch gewartet, bis ers in beide Richtungen kann. Heute habe ich erstmals beobachtet, wie er sich in seinem Bettchen auf den Bauch gedreht und aufgestellt hat auf alle Viere und übers Geländer geschaut. Sitzen kann er zwar, fällt aber auch immer wieder um auf grund des Gleichgewichts, aber allein Aufsetzen geht auch noch nicht. Er robbt seit ca. 3 Monaten auf dem Rücken durch die Wohnung undseit kurzem rollt er halt auch seitwärts. Mach Dir keine Sorgen, sie entwickeln sich im eignen Tempo...!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2008
2 Antwort
mach
dir keine sorgen das kommt meine ist 8 wochen zu früh und sietzt auch noch nicht geschweige krabeln sie blabert zwar und dreht sich auch mit hilfe nur auf den bauch aber mehr auch noch nicht sie greift nach allem was sie sieht aber bei frühgeburten ist das total normal
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2008
1 Antwort
...
ich finde das klingt alles noch ganz normal... mein kleiner ist jetzt 8 Monate und dreht sich vom Rücken aufn Bauch seit 3-4 Wochen davor nur vom Bauch aufn Rücken...der 4-Füsslerstand funktioniert auch erst seit 2 Wochen... nur sitzen kann er schon seit er 6 Monate alt ist... aber selbständig hinsetzen kann er sich auch noch nicht!
Widi
Widi | 22.11.2008

ERFAHRE MEHR:

U7a was sollten die Kinder dort können?
02.08.2012 | 17 Antworten
Können Kinder schon Depressionen haben?
15.06.2012 | 20 Antworten
Kinder können so grausam sein
26.04.2012 | 11 Antworten
Was können eure kinder?
07.07.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading