warum müssen einige mütter immer nachhelfen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.11.2008 | 13 Antworten
habe heute mit meiner freundin telefoniert und ihr sohn ist jetzt 9 monate. vor 4 wochen hatte er noch keinen zahn, deswegen gibt sie ihm jetzt schüssler salze damit die zähne endlich durchkommen. hinsetzen tut sie ihn auch ständig, weil sie der meinung ist das er es dadurch schneller lernt. ich finde man sollte den kleinen die zeit geben wo sie brauchen. genauso mit den zähnen, die kommen schon mal. was ist eure meinung dazu? würdet ihr euren kleinen auch schüssler salze geben nur das sie den ersten zahn haben?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
find das nicht toll
das ist für mich das selbe, als lege ich mein kind auf de streckbank weil es mir zu klein vorkommt! wenn er dann mal nen zahn hat muss er sie mal richtig beißen- da wünscht se sich wieder ne felge!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
12 Antwort
da gebe ich dir recht!
ich habe auch noch nie gehört, dass zähne schneller kommen, weil man da etwas für gibt. und wenn, war es sicher zufall, weil die zeit für die zähne eh reif war. erinnert mich irgendwie an den babyvorbereitungskurs für den kindergarten in diesem film, wo diane keaton das baby erbt.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 10.11.2008
11 Antwort
@moppelchen71
bei zahnungsbeschwerden sag ich ja nichts ihnen was zu geben. aber ihnen was geben das sie zähne bekommen das stört mich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
10 Antwort
ich habe meinen kindern immer etwas gegeben,
wenn sie probleme beim zähnchenkriegen hatten. wenn unsereins kopf- oder zahnweh hat, nimmt er auch eine tablette, wenn es nicht mehr auszuhalten ist. es gibt tolle homöapathische mittel bei zahnungsbeschwerden: osanit z.b. oder cypripedium pubescens wie gesagt, BEI ZAHNUNGSBESCHWERDEN! den kindern etwas einzutrichtern, weil ich der meinung bin, es dauert mir zu lange, mit den ertsen zähnen, ist für mich blödsinn. zähne kommen dann, wenn die zahnkeime dafür reif sind. sitzen, stehen oder laufen üben macht auch herzlich wenig sinn, wenn die kinder dafür noch nicht bereit sind. wollen die kleinen das von sich aus, kann man unterstützen, aber antrainieren halte ich für eher schädlich, als förderlich.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 10.11.2008
9 Antwort
Zeit sollte man genießen
Hat man schon ein kind gesehen ohne Zähne . Ich bin auch deiner Meinung . Habe einen acht Jährigen und wäre froh wenn ich die Baby -Zeit besser genossen hatte und sie länger gewessen wäre . Gruß Susi
Susi273
Susi273 | 10.11.2008
8 Antwort
ja du hast recht
die werden schon kommen, von alleine. ich würde es nicht machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
7 Antwort
hallo
so etwas kann ich auch überhaupt nicht verstehen. na klar meiner ist 9 monate und krabbelt noch nicht, habe auch schon sehr viele fragen hier übers krabbeln gestellt, aber ich würde meinen kleinen nie dazu zwingen oder so, dass er entlich krabbeln lernt. jedes kind ist andrest und irgendwann werden die kleinen das schon lernen oder zahnen je nach dem. ich bin immer der meinung das man die kleinen zeit geben sollte die sie bis es von alleine kommt. wie heist es so schön: gut ding will weile haben lg
Alans_mama
Alans_mama | 10.11.2008
6 Antwort
.............
auf keinen fall nachhelfen bei unsrer tochter kam der 1 zahn auch erst mit 8 monaten. Sitzen könnte sie allerdings schon mit 7 monaten. Im grunde muss das jeder selbst entscheiden, ist natürlich nicht gut wenn man nachhilft. Die kinder brauchen zeit. Manche sind mit allem etwas früh und andere eben später.
alpase84
alpase84 | 10.11.2008
5 Antwort
@jamiedean2007
habs ihr ja schon gesagt. aber sie ist so von ihren meinung überzeugt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
4 Antwort
achherje
sorry was das arme kleine würmchen da alles mitmachen muss.die zähnchen kommen schon von ganz alleine, ich kenne eine die hat erst mit 11 monaten die ersten 2 bekommen.und das setzen auwei, wenn sie nicht aufpasst, dann bekommt der/die kleine einen schaden.halloooooo die mutter spint doch total , sorry aber dafür habe ich nu kein verständniss
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
3 Antwort
hi
mein kind ist noch nicht auf der welt, aber ich würde ihr auch alle zeit der welt geben. ich wollte immer sitzen, denke dann ist es ok, wenn man seinem kind dann hilft. aber ansonsten.. das mit den zähnen ist ja echt überflüssig. vlg:)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2008
2 Antwort
So was
kann ich gar nicht leiden. Man soll den Kindern die Zeit geben die sie auch brauchen un es SELBSTSTÄNDIG zu lernen. Frühes HInsetzen führt zu Rückenschäden. Ich finde diese Eltern sollten mal aufgekärt werden. Sag es doch deiner Freundin einfach, vielleicht ändert sich ja was :)
Jamiedean2007
Jamiedean2007 | 10.11.2008
1 Antwort
Bin deiner meinung!
Würde das auch nicht machen wenn die zähne kommen wollen werden sie schon kommen!
NicoleS19
NicoleS19 | 10.11.2008

ERFAHRE MEHR:

müssen wir uns das gefallen lassen
07.05.2012 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading