einseitiges robben

Angy1993
Angy1993
23.03.2018 | 8 Antworten
Hallo Mami web mitglieder
mein 8 monatiger Sohn robbt schon seit 2 Monaten mir ist aber seit längeren aufgefallen das dass eine bein immer steif ist.
Es sieht aus wie ein kleiner Soldat.

kennt das jemand kann man dagegen was machen ??
ich habe mir schon überlegt ein Gehfrei zu kaufen das er die bein mehr fördert wie seht ihr das ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@Angy1993 Naja. Der Gedanke ist nett. Allerdings stehen die Kinder da auf Zehenspitzen. Wenn sie sitzen, dann in einem total labilen Tuch. Weder die fußstellung, noch die rückenhaltung ist da korrekt. Das fordert demnach also leider so gar nix und ist neben den negativen langzeitfolgen raus geworfenes Geld.
xxWillowXx
xxWillowXx | 26.03.2018
7 Antwort
Ja das mit dem gehfrei meine ich ja jetzt auch nicht das mein sohn jeden tag drin sitzt ich habe nur gedacht für 15 min für den muskel Aufbau der beine das er versteht das man auch mit den Beinen was machen kann. Aber ich werde ihn einfach machen lassen solange nichts neues dazu kommt und er keine Schmerzen hat
Angy1993
Angy1993 | 26.03.2018
6 Antwort
Finger weg vom Gehfrei :-o Sinnfrei und unter blöden Umständen auch gefährlich und für die kindliche Entwicklung auch absolut kontraproduktiv ... Im Zweifelsfall den Kinderarzt mal fragen, ob du einen Überweisungsschein zum SPZ bekommst. Die schauen auf das Kind und wenn etwas sein sollte stellen die das mit Sicherheit schnell fest
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.03.2018
5 Antwort
Ich hatte nur beim ersten Kind einen gehfrei, aber eigentlich eher dafür, dass ivh mal in "Ruhe" schnell was machen konnte, weil er sonst nur an den Händen laufen wollte... Bei kind 2, 3 und 4 hab ich dieses Ding nicht mehr genutzt und jetzt mit der kleinen eigentlich auch gaaanz selten an den Händen gelaufen. Und ja, sie ist etwas später los gegangen als die 3 Jungs. Sie konnte jetzt mit 13, 5monaten laufen. Der erste ist mit 11monaten gelaufen, der zweite genau mit 12, der 3. Eine woche vorm 1. Geburtstag. Diese Gehfrei stören eher das Laufverhalten/ den Lauffortschritt
MausiIn
MausiIn | 24.03.2018
4 Antwort
bitte kein Gehfrei...die Unfallgehr ist damit sehr hoch... wichtig ist erst einmal , . dass er sich bewegt und fortbewegt... wenn es Dir Sorgen macht , sprich den Kinderarzt darauf an... von einer Freundin das Kind hatte sich immer nur im Sitzen fortbewegt....auch eher einseitig , sie hatte eine Wirbelblockade im unteren Bereich und bekam Krankengymnastik.... ansonsten kenne ich Kinder , die sind nie gekrabbelt oder erst nach dem 1. Lebensjahr und war trotzdem alles o.k....Kinder sind halt unterschiedlich...
130608
130608 | 24.03.2018
3 Antwort
Das kommt häufiger vor, als man denkt :) Und ja nicht von dem konkurrenzdenken anderer Eltern verunsichern lassen.
xxWillowXx
xxWillowXx | 23.03.2018
2 Antwort
Danke ja man hat halt das Bedürfnis was dagegen zu tun aber jetzt fühle ich mich ein bisschen besser da ich weiß das er kein Einzelfall ist
Angy1993
Angy1993 | 23.03.2018
1 Antwort
Hallo. Das ist ein vollkommen normales Verhalten und bedarf keiner Handlung, so lang man nicht das Gefühl hat, es ist Schmerzhaft Mein Sohn hat das bis zum Laufen gemacht. Ich hab auch immer gesagt, er sieht aus wie ein fußkranker Soldat *haha Er ist auch nie richtig gekrabbelt. Klar gehört es dazu, aber es ist nicht zwingend notwendig für den Aufbau der Muskulatur. Ihm war es einfach zu umständlich. So lang keine auffälligkeiten bei den Kontrollen sind, würde ich mir keine Sorgen machen
xxWillowXx
xxWillowXx | 23.03.2018

ERFAHRE MEHR:

Rollen statt Krabbeln?
04.04.2011 | 9 Antworten
Einseitiges ziehen
05.04.2010 | 11 Antworten
Babys, die nur robben?
08.03.2009 | 10 Antworten
Brücke machen/robben
15.02.2009 | 1 Antwort
Hinsetzen oder Robben
05.02.2009 | 8 Antworten
Robben? Drehen?
13.01.2009 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading