Jugendamt

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.12.2011 | 15 Antworten
Was macht das Jugendamt von sich aus zum Wohle neugeborener? Muß ich damit rechnen das die nach der Geburt mal vorbeischauen?
Was habt ihr für erfahrungen gemacht.
Also jetzt nicht falsch verstehen ich würde sowas begrüßen. Ich kenn mich bloß noch nicht so wirklich aus.
Momentan mach ich mir da nur Gedanken wegen der aktuellen nachrichten von babymorden.
Wie wird da vorgesorgt das soetwas nicht passiert?
Bin mal auf eure Erfahrungen mit dem Amt gespannt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Bei uns kommt das Jugendamt bei jeder Familie mit Neugeborenen auf einen Kaffee vorbei...Sie gucken sich nichts genauer an, sie informieren und geben Infomaterial
JonahElia
JonahElia | 02.12.2011
2 Antwort
das einzige warum ich bisher was mit dem jugendamt zu tun hatte war ne anfrage wegen der übernahme des kigaplatzes und des essens... von sich aus passiert da nix wenn man vorher noch nicht in erscheinung getreten ist...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 02.12.2011
3 Antwort
Also mich haben die damals nach der Geburt der Zwillinge angeschrieben und mir mitgeteilt, dass ich mich bei Fragen oder Hilfe an sie wenden kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2011
4 Antwort
Also bei mir hat niemand vorbei geschaut... ich bekomme immer Briefe wenn die U Untersuchungen anstehen, wo der Arzt bestätigen muss, dass ich dort war und die faxt er dann dorthin... Ne Freundin von mir hatte, das mal vergessen und hatte dann Besuch vom Amt.
DodgeLady
DodgeLady | 02.12.2011
5 Antwort
Liebe Mom, damit nichts passieren kann Das Jugendamt springt erst ein wenn irgendwas negatives gemeldet wird. In unserem Landkreis bekommen junge Eltern vom Amt ein Willkommenspacket mit Beratung zur Unterstützung. Liebe Grüße Kinderpflegerin Nina
kipf-nina
kipf-nina | 02.12.2011
6 Antwort
mhhh da hätt ich jetzt mehr erwartet. ist das bei den u-untersuchungen überall so? ich dachte da wird wenigstens kurz vorbeigeschaut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2011
7 Antwort
danke kipf-nina. da bin ich schon mal schlauer ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2011
8 Antwort
@Nilemea Wir bekommen zu den U´s keine Briefe. Allerdings direkt von der KÄ bei der U einen neuen Termin für die nächste U und kurz vor der U noch eine Erinnerung per Brief.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2011
9 Antwort
Bei meiner ersten Tochter waren sie da ... angeblich hatten sie sich angemeldet, aber ich wußte nix vom Besuch - hab sie trotzdem reingelassen An für sich war es ein nettes Gespräch und die hat ihre Hilfe angeboten bei Ämtergängen. Da aber von meiner Seite aus keine Fragen waren war sie schnell wieder weg LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.12.2011
10 Antwort
hab hier noch nie was vom jugendamt gehört... warum auch? kein aufn kaffee vorbei kommen, kein flyer, garnix. nichtmal bei ner freundin von mir kamen se vorbei und das obwohl sie mit 16 ihr kind bekommen hat und in eine eigene wohnung zog. zum glück der mittlerweile zwei kinder, macht sie das prima.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2011
11 Antwort
hast du schon probleme mit dem jugendamt gehabt????? es gibt keinen grund dass die bei dir vorbeischauen.und das werden die auch nicht tun
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2011
12 Antwort
nein hatte ich nicht. finde es einfach nur traurig das einfach jeder kinder bekommen darf oder kann und dann eben solche dramen sich abspielen wie kind vom balkon werfen zutodeschütteln ersticken und und und. hab mir da nur gerade gedanken darüber gemacht weil ich für solche mütter kein verständnis hab da es ja beispielsweise babyklappen oder ähnliches gibt. hab mir nur überlegt wie soetwas vorgebeugt wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2011
13 Antwort
Also, in einigen Städten - bei uns auch - gibt es ein Begrüßungsteam der Stadt. Die melden sich an und kommen auf nen Kaffee vorbei. Und bringen auch immer ne große Tasche mit Geschenken mit! Wie die Felicitas-Tante nur ohne weitere nervige Telefonanrufe oder Abos oder so... Auch Gutscheine für Pekip-Kurs bringen sie mit. Insgesamt ne Ersparnis von 30 EUR! Ich fands beide Male lustig! Beim erstem Mal fing das Projekt neu an und die beiden Damen hatten null Ahnung! Beim zweiten Kind mach ich die Tür auf... Und seh die ehemalige Erzieherin von Sohnemann, die sich damals beruflich verändern wollte! Nu weiß ich, wo sie gelandet ist°!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 02.12.2011
14 Antwort
hab meinen großen auch mit 16 bekommen, musste einmal hin wegen der vormundschaft und danach nie wieder. und bei den folgenden kindern kam auch noch nie jemand. ich kriege auch keine erinnerungen zu den u`s ... lg
SusiTwins
SusiTwins | 02.12.2011
15 Antwort
Bei uns war auch bei beiden Kindern eine Frau mit vorheriger Anmeldung. Sie hat eine Infomappe dabei mit ganz viel Informationsmaterial wie z. B. Anlaufstellen, Kontaktadressen, Coupons, Gutscheinen etc.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2011

ERFAHRE MEHR:

Heute stand das Jugendamt vor der Tür!
09.08.2012 | 14 Antworten
Wo darf das Jugendamt alles rein?
15.06.2011 | 13 Antworten
Klage gegens Jugendamt
18.04.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading