Wunder Gottes oder nur wissenschaftlich Natur?

bernoi
bernoi
08.06.2011 | 13 Antworten
Wie denkt Ihr darüber ? Ich schaue unserem kleinen Sohn (3 J.)in die Augen und wenn er mich anlächelt und Pappa sagt und so viel erzählt was er am Tag erlebt hat, dann denke ich an die Geburt zurück (war bei meiner Frau dabei) und denke und fühle immer wieder dass kann nur Gottes Wunder sein, obwohl Wissenschaftler behaupten, es gibt keinen Gott...selbst ich zweifel sehr oft , ob es Gott gibt, denn auf der einen Seite gibt es so vieles Leid und Sterben in der Welt und auf der anderen Seite ist die Entstehung des Lebens und die Entwicklung einfach nur ein "Wunder".
Glaubt Ihr an ein natürlich-wissenschaftliches oder an ein göttliches Wunder ???
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
13 Antwort
@hennerjan
das seh ich auch so :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2011
12 Antwort
@mameha
Hast du super geschrieben! Ich bin ein absoluter Vernunftsmensch, aber ich weiß auch, dass Wissenschaft und Glaube sich nicht ausschließen. Es finden gerade heute im Bereich der Nahtodforschung immer mehr Wissenschaftler zu "Gott", was auch immer man darunter verstehen will.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2011
11 Antwort
Ich
glaube nicht an ein göttliches Wunder im religiösen Sinne, ich glaube, das alles Natur ist und dass darin das "Göttliche" zu finden ist. Außerdem bin ich absolut sicher, dass es das "Göttliche" gibt als ein übergeordnetes und universelles Bewusstsein, wohin wir zurück kehren, wenn wir sterben. Ich glaube, dass wir sebst ein Teil Gottes sind. Und genau deswegen sind wir auch selber für das Elend auf der Welt verantwortlich sind und wir allein etwas daran ändern können. Ich glaube also nicht an einen eingreifenden Gott. Würde es ihn geben, also jemanden, der sich unser Tun hier ansieht und trotzdem nicht mal mit dem Hammer dazwischen geht, wäre es ein grausamer Gott. Nein, wir selber sind es, die es verkacken. Ich glaube auch, dass wir hier sind, um zu lernen und uns das Leben selber aussuchen, das wir leben wollen. Auch die Wiedergeburt ist für mich sicher. Hört sich vielleicht abgehoben an, aber warum soll das abgehobener sein als der Glaube an eine höher Macht wie Gott? Und ja, die Natur ist ein Wunder, allein deswegen, weil wir es nie begreifen werden mit unserem beschränkten Verstand.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2011
10 Antwort
für mich gibt es KEINEN Gott
meine Kinder sind das Produkt von meinem Mann und mir, und darauf bin ich sehr stolz !!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2011
9 Antwort
...
ist die evolution nicht auch ein wunder?? dafür brauch ich kein gott!
linda1986
linda1986 | 09.06.2011
8 Antwort
definitiv ein WUNDER
wem wir das wunder nun verdanken kann man entweder medizinisch oder spirituell sehn. aber es ist und bleibt ein WUNDER und ein großes glück ein gesundes kind zuhaben. das war der erste gedanke bei jedem ultraschall und ist es auch heute noch wenn ich mir meine jungs ansehe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2011
7 Antwort
...
Ich glaube nicht an Gott, für mich hat jegliche organische Entstehung einen wissenschaftlichen Hintergrund ... Gott haben die Menschen "erfunden", damit sie an etwas glauben können.. BEkanntlich versetzt ja Glauben Berge...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2011
6 Antwort
Ich
persönlich glaube nicht das es einen Gott gibt, ich denke seit Menschengedenken haben Menschen sich diesen ausgedacht um sich sachen zu erklären die sie sich anders nicht erklären können bzw nicht verstehen, weil es zu abstrakt ist. Aber vielleicht sollen wir es einfach auch gar nicht verstehen. Wenn ich die 2 Wochen alte Tochter meiner besten Freundin anschaue finde ich das auch ein Wunder, ein Wunder wie perfekt so ein kleiner Mensch doch schon ist, ein Wunder wie sie sich im Bauch entwickelt hat und ein Wunder das es sie gibt. Ich glaube einfach nur nicht an ein göttliches Wunder.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2011
5 Antwort
ganz viele naturwissenschaftler...
...die ganz große entdeckungen gemacht haben, glaubten nicht an gott. und komischerweise gerade nach ihren entdeckungen fingen viele von denen an, an gott zu glauben. so weit dazu ;-) lg, mameha
mameha
mameha | 09.06.2011
4 Antwort
Gottlos
Ich bin bekennende Atheistin...von daher ziehe ich die Wissenschaft definitiv vor. Aber was die Natur hervorbringt ist für mich trotzdem ein Wunder.
darkangel77
darkangel77 | 09.06.2011
3 Antwort
mir gefällt
die idee von jemanden der dahinter steht besser, als die dass alles nur zufall und wahrscheinlichkeit ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2011
2 Antwort
da ich absolut gar nicht an gott glaube
ists für mich ein natürlich-wissenschafftliches wunder...aber ein wunderschönes :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 08.06.2011
1 Antwort
...
Ich glaube an Gott.. Es ist einfach ein kleines Wunder, was hier vollbracht wird :-) Aber auch die Natur hat hier ihre Finger mit ihm Spiel...! Aber die Natur gibt es auch nur von Gott :-) ..
bradipo
bradipo | 08.06.2011

ERFAHRE MEHR:

Pinkelt ihr in freier Natur?
04.07.2013 | 18 Antworten
Pinkelt ihr in freier Natur?
16.06.2013 | 22 Antworten
Wunder Po durch Karottenbrei?
23.07.2012 | 6 Antworten
Wunder, blutiger Po
27.06.2012 | 13 Antworten
Hilfe! Wunder Popo wird nicht besser!
26.03.2011 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading