hochbegabtentest

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.03.2010 | 7 Antworten
hallo,
die kia will bei unserem kleinen einen hochbegabtentest machen. ich bin etwas hin und her gerissen. zum einen soll er natürlich ausreichend gefördert werden zum anderen aber nicht seiner kindheit beraubt werden. was sagt ihr dazu? er ist 20 monate alt.

vielen dank
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
....
ist völliger schwachsinn da dieser test in dem alter nix aussagt. Experten empfehelen ihn frühestens ab 4 jahren. Der grund dafür leigt darin das sich das gehirn in dem alter so rasend verändert das einfach keine genauen angaben gemacht werden können. Lass ihn doch einfach und mache den test später. dadurch verpasst du nix und dein zwerg auch nciht.
zeecke
zeecke | 02.03.2010
6 Antwort
Soweit
ich das mal gelesen hab werden im diesen Alter noch nicht solche Tests gemacht. Es wird nur geschaut welche besonderen Fähigkeiten das Kind schon beherscht im Gegensatz zu gleichaltrigen Kindern. Und wenn dein Kind schon im vorraus ist z.B. geistig schon fast 4 Jahre ist dann mußt Du halt Bücher , Spielsachen holen die ab dem 4ten Lebensjahr sind damit euerer Kind nicht unterfordert ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2010
5 Antwort
...
das stimmt. mit dem aggressiv werden hab ich auch gehört. er spricht schon sehr lange in sätzen, kann sehr viele farben, tiere und halt sehr deutlich. wir sind da gar nicht selbst drauf gekommen, die sprechstundenhilfe beim kia hat das bemerkt da sie ihn beim spielen und so beobachtet hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2010
4 Antwort
Hallo
Warum möchte Dein Kinderarzt diesen test mit ihm machen?
Nicolino
Nicolino | 02.03.2010
3 Antwort
Ich würde ihn einfach mal testen lassen. Ob du ihn dann speziell fördern lässt, is ja dann immernoch deine Entscheidung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2010
2 Antwort
Test
ich würde ihn zumindest mal testen lassen. Förderung bedeutet ja nicht unbedingt, dass Dein kleiner seiner Kindheit beraubt wird. Da gibt es sicher kind- und altersgerechte Fördermaßnahmen, die er spannend findet! Und letztendlich entscheidest ja auch Du, inwieweit die Förderung geht... Wie habt Ihr denn gemerkt, dass er evtl. hochbegabt ist?
sophiesmama08
sophiesmama08 | 02.03.2010
1 Antwort
Ich würde ihn machen lassen!
Ich habe mal gesehen im Fernsehen wie aggresiv Kinder werden können wenn sie unterfordert sind und das sind die meisten hochbegabten Kinder! Wenn du weißt was ist und weißt wie du ihn fördern musst tut es euch beiden nur gut!
mum21
mum21 | 02.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading