Wie wichtig sind spielsachen?

julisch79
julisch79
05.07.2009 | 11 Antworten
wie wichtig sind spielsachen? für kinder jedes alter von klein auf bis groß.
interesiert mich mal.
wir selber haben eigendlich genug und meine meinung ist spielen jedlicher art (sehr) wichtig.
habe nur bei meiner cousine bemerkt das sie eigendlich garkeine spielsachen hat für ihre kinder was nicht am geld-kaufen liegt.sie hat nur puzzel und bücher meint das langt sie würden gerne mit spielen drum braucht sie nicht mehr. ich selber hate früher auch wenig und habe es eigendlich vermisst und drum kaufe ich jetzt gerne für meine kinder was möglich ist aber auch nicht zu viel. wie ist das bei euch wie wichtig sind für euch spielsachen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
unser kleiner hat genau aber nicht viel. wir möchten nicht jetzt schon fördern das er mal verwöhnt wird. im endefekt spielen sie ja eh nur immer mit den selben sachen. es sollten auf jedenfall die spielsachen sinnvoll ausgewählt werden, LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.07.2009
2 Antwort
Spielsachen
Das kann man so nicht sagen. Es kommt auf das Kind an und darauf, wie sich die Eltern dann mit dem Kind beschäftigen. Wenn ich meinen Sohn anschaue, ihm würden Puzzle und Bücher, eventuell noch die Spielzeugeisenbahn auch reichen. Er hat zwar viel Zeug, aber braucht nicht wirklich viel ;) Ich finde auch nur wenige, ausgewählte Spielsachen besser als viele. So generell kann man das nicht sagen, aber ich denke so viele Spielsachen braucht ein Kind nicht.
scarlet_rose
scarlet_rose | 05.07.2009
3 Antwort
Spielsachen
also unser Sohn 13 Monate, hat eigendlich auch viel Spielsachen und Plüschtiere, jedoch haben wir bemerkt sind diese nur ganz zu Anfang sehr interessant und dann sucht er sich irgendwas aus dem Haushalt, zb ne CD-Hülle, die macht er immer auf und wieder zu, das liebt er, oder Knisterpapier, Holzlöffel ect findet er viel interessanter als seine eigendlichen Spielsachen
Blue83
Blue83 | 05.07.2009
4 Antwort
Also ich denke schon das Spielsachen...
natürlich soll sich das in Grenzen halten shcon wichtig sind. Das ist ja auch gut für die Motorik. Lg Dani
bonjovimaus
bonjovimaus | 05.07.2009
5 Antwort
Es gibt sogar spielzeugfreie Kindergärten
Ich persönlich habe Respekt vor Müttern, die ihrem Kind wissendlich und mit purer Absicht kaum Spielsachen kaufen. Bedeutet es doch, dass sie sich sehr intensiv mit dem Kind beschäftigen und das Kind sich mit alltäglichen und unkonvertionellen Dingen beschäftigen kann. Es gibt sehr viele Kitas, die eine spielzeugfreie Projektwoche haben ... Neles Kita hat das auch mal gemacht. Am ersten tag haben sich die Kinder total gelangweilt und wußten nicht wohin mit sich. Am 2. Tag fingen sie an sich andere Dinge zu suchen Am 3. Tag spieltten sie mit Stöcken, Zweigen, Blättern, Sand, Klorollen, Brettchen usw.... Am Ende der Woche haben sie noch nichtmal nach Spielzeug gefragt - sie haben es nicht vermißt und sie haben intensiver und ohne irgendwelche Streiterein miteinander gespielt Ich finde es also sehr gut was Deine Cousine da macht
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.07.2009
6 Antwort
@Solo-Mami
ja das schon, aber kontakt mit anderen kinder hat sie auch nur im kika, und das ganz schwirig .da sie es nicht kännt ist immer nur mit erwachsenen zusammen. ich persönlich kenne das so nicht bei uns ist immer viel los ob ich will oder nicht was mich nicht stört.
julisch79
julisch79 | 05.07.2009
7 Antwort
@julisch79
Kinder lernen sich mit wenig zu beschäftigen und sie spielen miteinander ganz anders als wenn sie das ganze Zimmer voll mit irgendwelchen Spielsachen haben Ich hatte damals auch recht wenig, was an der damaligen allgemeinen geldknappheit lag - ich kann mich erinnern, dass wir ganz oft draussen waren - mit Eltern, ohne Elters, Sommer wie Winter ... und zu Hause wurde es auch nie langweilig Nele hat ihren Polly Pocket Kram, ne Kiste mit Kleinigkeiten, ein bissel Lego und Bücher .... mehr eigendlich nicht - abgesehen von verswchiedenen Gesellschaftsspielen Lia hat ihre Eisenbahn, ihre Bücher, ein paar Puzzel, ihre Püppi + Bett und nen kleinen Korb mit Krimskram ... Also auch net soviel ... und sie spielen wunderbar, sie sind viel auf dem Hof, spielen Rollenspielchen und mit Sand/Holz/Wasser Mit mir haben meine Mädels auch keine Mutti erwischt, die Massen von Spielsachen kauft
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.07.2009
8 Antwort
Also....
Ich habe meinen kleenen viel zu doll verwöhnt.... das was er haben wollte hat er im prinzip auch bekommen am anfang hat es mir gefallen da ich froh war das er anfängt sich selber was auszusuchen was ihm gefällt. Aber mitlerweile ärgert es mich da er meistens nur mit drei vier dingen spielt und das andere sich in einer Kiste sammelt. Also im prinzip ist es quatsch viel spielzeug zu haben ich würde es auch nicht mehr so machen wie ich es jetzt gemacht habe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.07.2009
9 Antwort
@Solo-Mami
Bin ganz deiner Meinung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.07.2009
10 Antwort
Spielzeug
Kann Solo-Mami nur zustimmen. Und das wichtigste an Spielzeug allgemein ist nicht die Menge, sondern die Qualität. Spielzeug für Rollenspiele sind sehr lange sehr vielfältig einsetzbar, wenn Kinder gelernt haben sich damit zu beschäftigen. Kreatives, wie Bauklötze sind auch nicht schlecht. Je weniger selbst zu machen ist, je mehr vorgegeben ist, desto weniger sinnvoll ist das Spielzeug. Liam hat ne Menge Spielzeug im Zimmer, aber das meiste wird nicht gebraucht. Gebraucht wird die Eisenbahn und die Spielküche. Bücher und Puzzles. Mehr wird nicht gebraucht sondern liegt nur in den Kisten. Und das ist auch gut so, würde er ständig hin und herwechseln käme der Großteil des Spielzeuges weg.
scarlet_rose
scarlet_rose | 05.07.2009
11 Antwort
@ ALL
massen kaufen wir auch nicht wir besitzen auch nur plymobiel puzzel brettspiele und spielsachen für garten so vie haben wir auch nicht das soll es ja nicht sein aber so gut wie garnichts finde ich wenig.aer schlimm ist es bestimmt nicht. hat mich mal interesiert wie andere das sehen danke für eure antworten
julisch79
julisch79 | 05.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Hilfe, sehr wichtig!
03.09.2015 | 14 Antworten
körperhaarwuchs bei kindern! wichtig!
04.12.2014 | 7 Antworten
Wichtig!
06.05.2014 | 20 Antworten
Wichtig
27.04.2014 | 37 Antworten
btte wichtig
30.03.2013 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading