Tiere im Kindergarten

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.01.2009 | 21 Antworten
Ich arbeite als Erzieherin, und wir sind am überlegen ob wir für unsere Gruppe(1-2jährigen) 2 Meerschweinchen anschaffen sollten.
Hat jemand Erfahrung damit, oder Ideen auf was man alles achten muss. Was wäre für euch als Eltern wichtig was im Vorfeld geklärt werden müsste?

Liebe Grüsse
nadine
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
erst mal muss abgeklärt werden,
ob die kinder allergisch sind..find die idee ganz nett, aber meinst ob die kleinen in dieser altersstufe den sachten umgang mit so nem kleintier gewachsen sind? wie wärs denn mit nem aquarium? keine allergiker, schön anzusehen und leicht zu pflegen...lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
2 Antwort
*
wir hatten damals auch ein meerschweinchen im kindergarten. aber ich als meerschweinchenfreund würde davon abraten. meeris sind hochsensible tiere, die keinen stress leiden können. viele meinen ja, dass meerschweinchen spielgefährten oder so sind. dafür ist es im kindergarten einfach zu "laut". sie würden sich wahrscheinlich nciht wohlfühlen, weil die kinder sicher auch mal eins hochnehmen möchten oder streicheln möchten . kann das nur so weitergeben. würde eher kaninchen "empfehlen" die sind schmusebedürftiger. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
3 Antwort
Meerschweinchen!?
Naja ich glaube Meerschweinchen sind nicht so ne tolle Lösung!Die mögen nämlich keinen Lärm!
Meli1001
Meli1001 | 20.01.2009
4 Antwort
tiere
wäre in meinem falle nicht gut, da mein sohn eine tierhaar allergie hat. ich würd das per elternpost mal abklären mit der bitte um rückantwort
woletrclan
woletrclan | 20.01.2009
5 Antwort
Find ich zu früh
wenn dann auf alle fälle dafür sorgen das die Kinder keine finger rein stecken können. Wir haben nämlich ein Meerschweinchen was schon ein paar mal aus heiterem himmel zugebissen hat . Hab mich auch überzeugen lassen das dies die liebsten Tiere für Kinder wären und absolute Beishemmung hätten...
lilamima
lilamima | 20.01.2009
6 Antwort
finde Fishe oder schildkröte besser
eben wegen allergien
daktaris
daktaris | 20.01.2009
7 Antwort
huhu
also bei meiner mama im kiga haben sie auch ein aquarium!!! Find die Idee gut, aber auf jeden Fall klären ob es allergien gibt und was die Eltern dazu sagen!!!!
Ninchen2309
Ninchen2309 | 20.01.2009
8 Antwort
...
hmm Meerschweine sind keine Kuscheltiere uns sehr ängstlich sie mögen es nicht wenn man sie streichelt..ich würde lieber ein anders Tier anschaffen aber die Idee selber finde ich super
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
9 Antwort
ich finde auch...
das alles was mit tierhaaren zu tun hat, nicht so gut ist. mein kleiner ist darauf z.b. allergisch. fische sind schön und die kinder können beobachten. lg
SusiTwins
SusiTwins | 20.01.2009
10 Antwort
Also
Fische finden wir zu langweilig.Uns ist schon klar das Wir Erzieher dafür zuständig sind, aber wir denken ein langsamer Schritt in Richtung Tiere kann nicht verkehrt sein.die kleinen können ja beim Füttern helfen, lernen dadurch vorsichtiger zu sein. Ja stimmt schon das Meerschweine dem Lärm nicht gewachsen wären. Schildkröte klingt auch spannend, müssenwir mal drüber nachdenken.Ist ja auch erstmal nur ne Spantanidee.An sich finde ich Kinder und Tiere sehr spannend
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
11 Antwort
Tiere
ich finde das gut, Kinder lernen mit Tieren viel schneller und besser ihr Sozialverhalten auszuprägen, leider gibt es viel zu wenig Kindergärten die sowas machen, also ich als Elternteil wäre sofort dafür. Zwerghasen gehen aber sonst auch noch
Blue83
Blue83 | 20.01.2009
12 Antwort
hi
also ich finde die idee total klasse, aber wäre wohl auch eher für ein aquarium. ich würde es schade finden, wenn da kinder sind die die tierchen nicht anfassen/nicht in die nähe der tiere kommen dürfen
Viqui
Viqui | 20.01.2009
13 Antwort
.....
Mh also wir hatten auch Meerschweinchen und finde es für 1-2 Jährige nicht so gut meine Tochter hing auch ständig daran und mit den Tieren muss man sich viel beschäftigen da sie sonst sehr ängstlich sin. Aber ein Aquariuam mit Fischen oder Schildkröte finde ich für so was super.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
14 Antwort
ich finde die idee ansich super
aber für 1-2 jähre ...aber meerschweinchen sind da eigentlich ganz gut geeignet, aber hasen empfehle ich zb. auf garkeinen fall. fische finde ich etwas langweilig aber das ist ja ansichtssache einige finden fische sehr interessant und mega spannend ;) schildkröt finde ich auch gut, nicht so kuschelig aber sie kann sich auch mal zurückziehen, sie läuft herum futter gemächlich...aber die leben halt sehr lange das ist ne anschaffung für länger:) klar wegen allergien müsste man abklären und man muß sich mal wegen verodnung erkundigen es müssen bestimmte dinge eingewhalten werden glaube ich... aber die idee finde ich super, fände es schön wenn es das öfter geben würden :)
muggelmaus
muggelmaus | 20.01.2009
15 Antwort
Kein Spielzeug...
Ne, halt ich ehrlich nichts davon...Meerschweinchen sind einfach zu stressempfindlich, es würd ihnen auf Dauer nicht gut gehen... Habt ihr mal überlegt, Euch an den Verein "Tiere helfen Menschen" zu wenden? Google mal nach dem Stichwort "tiergestützte Therapie" oder ähnlichem, lass Dich inspirieren...es gibt einige Initiativen, die Besuche mit Tieren anbieten, die kommen quasi mit ausgewählten Tieren in die Einrichtung und bieten Kindern die Möglichkeit, Kontakt zu Tieren zu haben! Hätte auch den Vorteil, dass ihr Euch nicht um die Versorgung kümmern müsst... ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
16 Antwort
Bei uns im Kindergarten
gibt es Aquarien und im Sommer stellen die Kindergärtner ein großes Glas mit Kaulquappen auf. Da sind die Kids immer so fasziniert wie daraus kleine Frösche werden.
lilamima
lilamima | 20.01.2009
17 Antwort
ich finde die idee
großartig! ich finde auch, dass kinder umgang mit tieren haben sollten. bei "felltieren" ist leider oft das problem von allergien gegeben. vielleicht eher reptilien, schildkröten, vögel? weiterhin wichtig zu klären fände ich: was geschieht mit den tieren an kigafreien tagen , denn tiere benötigen tägl. betreuung. wer geht mit den tieren zum tierarzt, wer kümmert sich um das "drumherum" futter, säuberung und vor allem wer finanziert das? das ist was mir so spontan dazu einfällt. gruß petra
Petra69
Petra69 | 20.01.2009
18 Antwort
meerschweinchen sind etwas klein!!
wir haben eine therapeutin die hat einen Hund der wird noch dafür ausgerichtet, wenn er gross genug ist und alles kann, bringt sie ihn auch zu uns in die kIga, ich finde die Idee super, da wir auch Behinderte Kinder haben, für die eine Tierbehandlung super ist!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
19 Antwort
...
@ serenity77 das ist ja auch ne Idee- könnte man ja als Projekt veranstalten. an sich glaube ich auch das Meerschweine vielleicht doch nicht so gut sind in der Alterklasse-dachten halt an den Kuscheleffekt:-) Ist wahrscheinlich viel zu viel Stress für die nager. Aber so ne Schildkröte... sind die anspruchsvoll? Danke euch schon mal für all eure Antworten.Ist immer sehr hilfreich mal Tipps von Eltern zu bekommen, manchmal fallen einem ja manche Dinge nicht ein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
20 Antwort
...
das wäre auch so ne Sache wer kümmert sich um die Tiere wenn die Kita zu hat-was ist mit den Tierarztkosten...wie lange kann man die Eltern motivieren das Projekt mitzutragen. Fragen über Fragen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading