IVF bei wem war keine natürliche schwangerschaft möglich und musste sich künstlich befruchten lassen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.04.2008 | 3 Antworten
Hallo,

ich leide leider seit vielen Jahre an Endometriose und habe auch schon einige Operationen hinter mir.
Leider scheint es sinnlos auf eine natürliche schwangerschaft zu warten. Mein FA hat gesagt das ich nur noch über eine künstliche Befruchtung schwanger werden könnte, das nennt sich "In-vitro-Fertilisation"
(IVF). Ich habe auch im Internet geschaut wie so was abläuft, würde aber jetzt gerne von betroffenen wissen welche Erfahrungen ihr gemacht habt.

Zudem ärgert mich das die Krankenkasse nur 50% der Kosten trägt, d.h. wir müssen ca. 1.500-2.000€ aus eigener Tasche zahlen. Echt traurig, da wird man gleich doppelt bestraft.

Ich würde mich sehr über Eure Erfahrungen oder nützliche Tips & Infos sehr freuen.

Liebe Grüße
Funny1
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Hallo !
Ich habe eine IVF über mich ergehen lassen. Mit Erfolg, wie man auf meinem Profilbild sehen kann. Kann dir gerne helfen, wenn du Fragen hast. Kann aber nich garantieren, dass ich mich an alle Kleinigkeiten erinnern kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.04.2008
2 Antwort
achso
wenn die befruchtung bei ersten mal nicht klappt kostet es ncoh mal 500 euro für die nächste und ein Tipp, wenn ihr 2 kinder haben wollt, lasst euch die eizellen einfrieren und das zweite kind wird dann nciht mehr 2000 euro kosten sondern lediglich 500 euro. es ist bitter......... das musss man sich mal überlegen ein kind "kostet" 2000 euro..... als ob man sich ein kind kauft. ich ärgere mcihs chon wieder über unsere Politik....
angels-mami
angels-mami | 24.04.2008
1 Antwort
bei mir nicht aber bei meiner fruendin
sie lässt sich künstlich befruchten. es laufen erst untersuchungen ohne ende für beide. zudem muss ich dazu sagen dass es bei den beiden nicht an ihl liegt sondern an ihm. sie müssen beide irgendwelche medikamente nehmen dann bekommt sie Spritzen und dann erst wird befruchtet. die ganze geschichte dauert bei den beiden schon seit einem jahr und ich denke im sommer geht es dann mit der befruchtugn los. ja 1500-2000 euro muss man selber zahlen, die KK zahlt nur die hälfte. darüber könnte ich mcih auch ärger, die wollen dass wir Kinderreiches Deutschland haben tun aber ncihts dafür!!!!
angels-mami
angels-mami | 24.04.2008

ERFAHRE MEHR:

Natürliche Verhütung
02.10.2014 | 25 Antworten
Verhütung ohne Hormone
06.08.2013 | 8 Antworten
natürliche fehlgeburt
06.01.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading