Blutung vor Periode

Seerose05
Seerose05
15.03.2019 | 7 Antworten
Hallo,

meine letzte Periode war am 18.02.19 und mein Ovulationstest hat am 27.02 positiv angezeigt. Davor hatte ich auch spinnbaren Zervixschleim. So nun wurde ich krank und habe Antibiotika nehmen müssen. Am 12.03. habe ich abends eine leichte Blutung gehabt (vll 2 Tropfen rosarotes Blut). Also sehr wenig. Am nächsten Tag kam es auch nur, wenn ich auf Toilette war und am Klopapier habe ich es eben gesehen. Auch hellrot eher.. rosabeige. Schwer zu erklären:) Nun am 15.03. habe ich auch noch etwas Blutung, aber leicht ohne schmerzen. Habe auch bräunlichen Schleim gehabt (etwas spinnbar, eiweißartig). Am 18.03 sollte ich laut Kalender wieder meine Periode bekommen. Meine Brüste tun auch weh, bin sehr müde und hab viel Lust auf Süßigkeiten. Da ich so verwirrt war habe ich bei meiner Frauenärztin angerufen und sie meinte, dass kann vom Antibiotika kommen. Ich hatte im Leben schon so viele Antibiotika, aber so eine Blutung davor hatte ich noch nie. Nun bin ich verwirrt und weis nicht, ob ich schwanger sein könnte?! Der SS Test war heute (15.03) auch noch negativ. Hatte jemand auch schon mal dieselbe Situation? P.S. : Wir haben öfter unverhütet und auch verhütet miteinander geschlafen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
@eniswiss Was sollte ich für meinen Körper tun? Ich habe sehr oft Mandelentzündungen und Blasenentzündungen seit ich klein bin und habe ständig AB bekommen.. versuche aber vorallem bei Blasenentzündungen keine mehr zu nehmen..
Seerose05
Seerose05 | 16.03.2019
6 Antwort
während der Einnahme von AB sollte man nicht unbedngt schwanger werden. Wieso hattest du schon soviele AB, ich würde mal was für meinen Körper machen
eniswiss
eniswiss | 16.03.2019
5 Antwort
@babyemily1 Ja das kann sein. Ist nur das erste mal so deswegen war ich so durcheinander. Danke für die Antwort ????
Seerose05
Seerose05 | 15.03.2019
4 Antwort
Es kann tatsächlich durch die Antibiotika kommen, daß Dein Hormonhaushalt ein bißchen durcheinander ist. Wenn Du erst am 18.03. Deine Tage bekommen sollst würde ich noch ein bißchen abwarten . Falls Du wirklich schwanger sein solltest, wäre der HCG-Gehalt dann normalerweise so hoch, daß ein Test anschlagen sollte. Am besten dann auch mit einem digitalen Test mit Wochenbestimmung und dem ersten Morgenurin testen. So hast Du dann ein sicheres Ergebnis. Alles andere hier wäre wirklich nur spekulieren und würde Dir nicht weiterhelfen.
babyemily1
babyemily1 | 15.03.2019
3 Antwort
@130608 hmm ja.. Dankeschön.
Seerose05
Seerose05 | 15.03.2019
2 Antwort
jetzt warte einfach ein paar Tage ab , ob die Menstruation kommt oder ausbleibt....wenn sie ausbleibt , nochmals testen ...alles andere sind nur Spekulationen ...Alles Gute...
130608
130608 | 15.03.2019
1 Antwort
Im übrigen hatte ich vor der Periode natürlich Schmierblutungen, aber nur bräunlich und die waren ganz anders.
Seerose05
Seerose05 | 15.03.2019

ERFAHRE MEHR:

Andere Blutung, hilfe?
28.05.2018 | 6 Antworten
Schwanger trotz pünktlicher Blutung?
21.11.2017 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading