Einnistung?!

LenaIzda
LenaIzda
03.03.2019 | 3 Antworten
Hallo Mädels ...

Ich bin heute bei es +8 ...
Ich habe so heftige unterleibschmerzen plus ziehen im Rücken und es zwickt und zwackt im Bauch ... Dad kenne ich absolut nicht ... meint ihr es könnte die einnistung gewesen sein?!
Vielleicht gibt es hier ja die ein oder andere die gerade das selbe hat oder schon hatte ... Würde mich über Antworten freuen ...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Vom Zeitpunkt her könnte es passen, aber eine Einnistung verursacht keine heftigen Unterleibsschmerzen. Wenn die Schmerzen anhalten solltest Du auf jeden Fall mal einen Arzt aufsuchen und das untersuchen lassen.
babyemily1
babyemily1 | 03.03.2019
2 Antwort
Bitte nichts überbewerten. Wir haben solche Fragen hier sehr oft und immer mit dem Verweis darauf, dass es sonst nie so ist. Bedeuten kann es alles oder nichts, aber um Enttäuschungen zu vermeiden, gehe lieber davon aus, dass es erstmal nur die Vorboten der Periode sind. Eine Einnistung spürt man eigentlich nicht. Maximal hat man eine Einnsitungsblutung und die besteht nur aus einem winzigen Tröpfchen, dass man es kaum wahrnimmt. Am besten man bleibt einfach entspannt und verkopft sich nicht so. Zum Einen bringt es einem nichts und zum anderen ist es einfach Zeitverschwendung. Wenn du schwanger bist, wird die Periode ausbleiben und dann machst du einen Test. Alles andere wäre reine Spekulation und genauso sicher wie Kaffeesatzlesen. Ein Zwicken hier, Übelkeit da oder schlechte Laune Nicz böse gemeint, aber ich denke du weisst was ich dir sagen möchte. Wenn du schwanger bist, wirst du es schon rechtzeitig merken und alles andere macht nur Druck und Stress. Ich wünsche dir, dass es möglichst bald klappt mit deinem Kinderwunsch.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 03.03.2019
3 Antwort
Da gebe ich Weidenkaetzchen absolut Recht. Es bringt nichts hier zu spekulieren. Es kann geklappt haben, die Schmerzen können aber genauso gut durch eine beginnende Magen-Darm-Grippe kommen oder ähnliches. Auch kann es sein, daß eine Eizelle befruchtet wurde, sich eingenistet hat, aber mit der Periode wieder abgeht. Es kann einfach so vieles sein. Hier jetzt irgendwelche Dinge zu vermuten bringt absolut gar nichts. Hier fragen wirklich so oft Mädels "Meint ihr es hat geklappt?" Das kann einzig allein nur ein SST verraten oder der Gang zu FA zu einem sinnvollen Termin. Also ein Test wenn man ca. 4 - 5 Tage überfällig ist und ein Gang zu FA wenn es ca. 7./8. SSW wäre. Vorher bringt auch ein FA-Besuch kaum etwas, da man dann bei der US-Untersuchung so gut wie nichts erkennen kann und wir dann hier den nächsten Thread lesen können, Marke: "ich bin 4. SSW, FA konnte noch nichts erkennen". Man macht sich damit nur verrückt. Ich weiß, es ist oft schwer abzuwarten. Aber um sich selber vor Enttäuschungen zu schützen , sollte man eben so spät wie möglich erst testen. Also wenn man wirklich sicher ist, daß man eine ganze Zeitlang überfällig ist. Und auch erst dann zum FA gehen wenn es relativ sicher ist, daß man zu diesem Zeitpunkt auch etwas sehen können sollte. Auch die ganzen berühmt-berüchtigten Schwangerschaftsanzeichen wie Übelkeit, Ziepen oder ähnliches können auch durch andere Dinge hervorgerufen werden. Meistens tauchen diese sowieso im Falle einer Schwangerschaft erst auf, wenn man überfällig ist. Wenn also das HCG so hoch ist, daß es auch diese Symptome verursachen kann. Das ist in den ersten 4 SSW wirklich so gut wie nie der Fall. Also: Einfach jetzt abwarten ob Deine Periode kommt und wenn nicht, dann nach 4 - 5 Tagen testen.
babyemily1
babyemily1 | 03.03.2019

ERFAHRE MEHR:

Kiwu - Einnistung nach ICSI - Tipps
09.04.2012 | 13 Antworten
Einnistung? Spürt man die?
14.11.2011 | 8 Antworten
Eisprung, Einnistung
11.05.2010 | 10 Antworten
Einnistungsblutung
15.04.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading