Ungeduld beim Kinderwunsch

Jomo26
Jomo26
13.03.2018 | 7 Antworten
Hallo, ich bin neu hier und möchte plagt eine Frage, wie wird man mit der Ungeduld fertig? Mein Partner und ich versuchen seit ein paar Monaten schwanger zu werden. Und ich bin jeden Zyklus so hippelig und erleben ein Wechselbad der Gefühle zwischen "diesmal hat es geklappt" und "diesmal hat es bestimmt wieder nicht geklappt". Ich fiebere den Tag so entgegen, dass ich mich selbst schon manchmal anstrengend finde. Es vergeht kein Tag wo ich nicht dran denke oder über Thema schwanger werden nachlese. Könnt ihr mir helfen, wie ich ruhig werden kann und ja die Enttäuschung "besser" hinzunehmen? Über Ratschläge würde ich mich sehr freuen! LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Hallo Jomo, ich verstehe sehr gut, dass du ungeduldig bist und das Thema bei dir immer präsent ist. Das war bei mir genauso. Dann habe ich den Ovula Ring entdeckt und ausprobiert. Der Ring wird wie ein Tampon in die Scheide eingeführt und misst alle paar Minuten die Körpertemperatur. Damit bekommst du genaue Angaben über deinen Eisprung und deine fruchtbaren Tage und kannst gezielt danach handeln. Die Anwendung des Rings ist ganz einfach und man spürt ihn auch nicht. Es ist auch viel bequemer als jeden Morgen zu gleichen Zeit die Temperatur zu messen, das fand ich immer sehr nervig. Ich war dann nach dem 3. Zyklus schwanger und das ganz ohne Hormone und künstlichem Eingriff. Ich war total happy und konnte es kaum glauben. Also mach dich nicht verrückt und probier den Ring aus. Vielleicht klappt es dann auch sehr schnell. Viel Erfolg!
Biggi99
Biggi99 | 27.03.2018
6 Antwort
Hallo... Ich kenne das Problem... im Prinzip haben die anderen Recht, aber es ist trotzdem sehr schwer sich zu beruhigen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2018
5 Antwort
ein Kind zu haben, bedeutet Geduld zu haben, daran musst du wohl arbeiten und das ganze mit terminkalender und mit stress klappt eh nicht, erstmal halten das Beziehungen nicht aus und stress ist die beste verhütungsmethode
eniswiss
eniswiss | 14.03.2018
4 Antwort
@Isa_s Das klingt ja wirklich sehr schön. Ja, da ist auf jeden Fall etwas dran. Vielen Dank. Ich werde mir im nächsten Zyklus versuchen nicht mehr so einen Kopf zu machen und wenn ich mich beim Planen erwische, einfach den Kopf wieder auszuschalten. Mal sehen... Meine Mens müsste am Sonntag kommen. Aber da meine Brüste schon wieder spannen und weh tun, werden sie wohl kommen...
Jomo26
Jomo26 | 13.03.2018
3 Antwort
@Jomo26 Ich hab meinen ES gar nicht berechnet. Der Schuss kann ziemlich nach hinten los gehen. Die Männer haben dann nur noch Sex nach Kalender und das kann zu immensem druck in der Beziehung führen. Ich hatte einfach Spaß an der liebe mit meinem Mann:-)
Isa_s
Isa_s | 13.03.2018
2 Antwort
@Isa_s Vielen Dank für deine Tipps. Da hast du Recht. Aber da geht es ja schon bei der ES Berechnung los... Irgendwie wird das jeden Monat schlimmer. Aber ich muss dazu sagen, dass ich von Natur aus ein ungeduldiger Mensch bin. Schön dass es bei euch nach einem Jahr geklappt hat :) da war die Freude bestimmt riesig :)) Ich versuche optimistisch zu bleiben und nicht wie eine verrückte jedes Zeichen als "das Zeichen" zu interpretieren..
Jomo26
Jomo26 | 13.03.2018
1 Antwort
Ich kenne diese Ungeduld nur zu gut. Bei uns hat es 1 Jahr gedauert bevor ich schwanger war. Du musst versuchen den Kopf aus zu lassen. Die Belastung der du dich selber aussetzt isr leider nicht hilfreich für den Kinderwunsch. Und Sex nach Uhr ist leider auch nicht immer so hilfreich. Ich habe damals nur gedacht wenn es klappt ist es schön wenn nicht dann eben wann anders. Habt Spaß am Sex das andere kommt schon zur richtigen Zeit. Ich drücke feste die Daumen
Isa_s
Isa_s | 13.03.2018

ERFAHRE MEHR:

Kinderwunsch mit 22
16.06.2016 | 66 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading