Eileiter- Durchgängigkeitsprüfung mit Ultraschall?

jazz291
jazz291
13.05.2016 | 7 Antworten
Hallo Ihr Lieben.
Ich muss leider weiter zur KIWU Klinik. Als erstens sollen meine Eileiter auf Durchgängigkeit getestet werden. Meine Freundin hat mir geraten, das mit der Ultraschall Methode zu machen, anstatt gleich OP.
Hat jemand damit gute Erfahrungen und hat es danach relativ schnell geklappt. Also das der Eileiter der Grund war?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Bei mir war es ZT 7. Es muss nach der Mens sein und vor dem Eisprung. Zu der Zeit hatte ich relativ frühe Eisprünge . Für eine BS habe ich keinen Grund. Da wird dann auch eher abgeraten, weil man mehr kaputt machen kann als diagnostizieren. Ich musste den Katheter mit Rezept in der Apo holen und selbst zahlen. Hat 30 Euro gekostet. Soweit ich weiß, zahlt die Kasse die Untersuchung nicht . Soweit ich weiß gibt es bei einem vaginalen US da auch keine Einschränkung der Sicht. Viel Glück! Die meisten empfinden die Untersuchung als harmlos, ich bin eher die Ausnahme. Würde es dennoch wieder machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2017
6 Antwort
Hallo, ich hatte das 2 Monate vor meiner Schwangerschaft auch. Schmerzen hat man da nicht wirklich, allerdings einen heftigen Klodrang. Ich bin damals mit dem Fahrrad zu Arzt gefahren , bei der Heimfahrt habe ich es fast nicht mehr nach Hause geschafft, ohne zu denken ich mache mir in die Hose. Durch das Aufblasen des Ballons werden die Blase und der Darm ein wenig beleidigt, unbedingt vorher aufs WC gehen. Ich bin danach ca. 2 Stunden durchgehend am stillen Örtchen gesessen, ohne dass wirklich was gekommen ist. Mir hat die Durchgängigkeitsprüfung den Einleiter aufgemacht, einer hatte verminderte Durchgängigkeit und genau dort haben sich die Bläschen gebildet. LG und keine Angst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2017
5 Antwort
ist doch prima , wenn die Folikelbildung in Ordnung ist...wir waren in der Kinderwunschklinik....bei uns lag es an meinem Mann...trotzdem wurde im Zyklus vor der geplanten Insemination eine Eileiterspiegelung gemacht...Verklebungen können immer mal vorkommen...die Befruchtung findet im Eileiter statt und dann wandert das befruchtete Ei über den Eileiter in die Gebärmutter und nistet sich dort ein... deshalb sollte der auch durchgängig für Spermien sein....
130608
130608 | 14.05.2016
4 Antwort
@130608 Ist es denn wahrscheinlich, das nach 18 jähriger Pilleneinnahme meine Eileiter verklebt sind? Bei meinem Mann ist alles bestens und meine FA meinte, das meine Folikelbildung und alles per Ultraschall gut aussieht. Es ist auch sicher und Temp-anstieg deutlich. Habe eine leichte Gelbkörperschwäche und bekomme zusätzlich nach ES immer progestan. Man denkt immer, alle anderen um einen herum fliegen die Schwangerschaften an und man selber wäre nicht normal :-(
jazz291
jazz291 | 14.05.2016
3 Antwort
mit dieser Methode wurde nur geschaut , ob die Eileiter auch durchgängig sind , bevor man weitere Behandlungen durchführt bei mir waren sie durchgängig...
130608
130608 | 14.05.2016
2 Antwort
ich hatte eine Eileiterspiegelung mit Kontrastmittel ohne OP...einen Zyklus bevor wir die Insemination hatten ...bei uns hatte es gleich beim 1. Versuch geklappt...Alles Gute...
130608
130608 | 13.05.2016
1 Antwort
Hallo, ich hatte ne Prüfung per OP mit Kontrastmittel...bei mir hats leider danach trotzdem erstmal nicht geklappt Die Ultraschall Methode kenne ich allerdings nicht
Mamita2011
Mamita2011 | 13.05.2016

ERFAHRE MEHR:

Eileiter überprüfen lassen?
14.03.2016 | 3 Antworten
Eileiter verklebt
18.04.2014 | 6 Antworten
Verklebte Eileiter?
08.03.2013 | 1 Antwort
Nach Eileiterentfernung
07.04.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading