⎯ Wir lieben Familie ⎯

Wer kennt sich mit Insemination aus?

OktoberMami2012
OktoberMami2012
07.03.2016 | 13 Antworten
Halli Hallo meine lieben, da wir ja schon lange auf ein baby warten dachten wir vll wäre eine insemination was für uns. Hat da jenand erfahrung damit? Wie sieht es mit den kosten aus und den erfolgschancen? Freu mich über eure erfahrungen. Glg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
wie lange wartet ihr schon? 2 jahre üben ist noch normal. macht einfach mal ein termin in einer kinderwunschklinik und lasst euch beraten. kosten sind unterschiedlich je nach behandlung auch je was eingenommen werden muss. doch bevor es zur behandlung kommt müsst ihr euch eh erst beraten lassen und ihr werdet beide untersucht. soweit ich es weiß werden die kosten erst mit 25 jahren teilweise von der kk übernommen.verheiratet muss man auch sein.
blaumuckel
blaumuckel | 07.03.2016
2 Antwort
Hallo, am besten mit deinem FA sprechen, hat denn denn dein Freund schonmal ein Spermiogramm machen lassen, wurden bei dir schon Hormonemetc geprüft?
Mamita2011
Mamita2011 | 07.03.2016
3 Antwort
wir hatten damals eine Insemination , da hatte es gleich beim 1. Versuch geklappt . wie es heute mit der Kostenerstattung der KK aussieht kann ich nichts dazu sagen . ich würde mich an eine Kinderwunschsprechstunde wenden , dort wird einem auch die Kostenzusammenstellung erklärt und beraten welche Therapie für Euch geeignet ist . zuerst werden bei beiden Untersuchungen gemacht und dementsprechend wird therapiert . Alles Gute .
130608
130608 | 07.03.2016
4 Antwort
@blaumuckel 7 jahre. Also nach 3 jahren üben war ich schwanger aber es war eine frühgeburt in der 22 ssw. Seit dem bin ich nicht mehr schwanger gewesen.
OktoberMami2012
OktoberMami2012 | 07.03.2016
5 Antwort
@Mamita2011 Ja bei uns passt alles. Wir sind verheiratet ich werd im juli 25 und mein mann im nov. 29.
OktoberMami2012
OktoberMami2012 | 07.03.2016
6 Antwort
Danke für eure hilfe. Werde nächsten monat mal mit meiner FA darüber sprechen jetzt gerade liege ich mit bronchitis und antibiotika im bett
OktoberMami2012
OktoberMami2012 | 07.03.2016
7 Antwort
@OktoberMami2012 wir waren auch im kiwu zuerst versuchte mich mein fa zu behandeln am ende gab ich auf und es klappte von ganz allein. ich war 5 jahre in behandlung . einmal klappte es nach einer behandlung im kiwu . leider fg in der 8ssw. allein klappte es bei uns nicht. ich gab auf und schwupp schwanger. du kannst schwanger werden und das auch von allein auch wenn es tragischerweise in einer fg endete kopf frei bekommen ist ganz wichtig ich weiß . ich musste es mir auch immer und immer wieder anhören . aber es stimmt. als ich echt nicht mehr an eine schwangerschaft glaubte und über adoption nachgedacht habe . positiver test. ihr könnt es ja mal im kiwu probieren auch dein mann sollte nicht baby machen, sondern echt liebe . nach lust und laune nicht nach druck. im kiwu hast du sex nach plan.
blaumuckel
blaumuckel | 07.03.2016
8 Antwort
was war denn die Ursache für die Frühgeburt ? Hattet Ihr schon mal an eine Chromosomenanalyse gedacht ?
130608
130608 | 07.03.2016
9 Antwort
@130608 Ich hatte eine infektion im blut und das hat die wehen gefördert zuzüglich dass ich schon 5 cm offen war.. ist alles sehr schnell gegangen. : ( Hab von dieser therapie noch nicht gehört werds mal nachgooglen. Danke
OktoberMami2012
OktoberMami2012 | 07.03.2016
10 Antwort
@blaumuckel Also obs an stress liegt oder nicht kann ich nicht beurteilen bei meiner tocher war ich genauso hippelig wie jetzt auch und es gab genauso monate wo ich echt keinen bock hatte und mal den kinderwunsch zur seite gelegt und wurde trotzdem nix. Aber ich geb nicht auf aber vll hilft ja die insemination. Mal schaun. :)
OktoberMami2012
OktoberMami2012 | 07.03.2016
11 Antwort
eine Chromosomenanalys wird über das Blut untersucht . mein Bruder und meine Schwägerin hatten einige Fehlgeburten und jahrelangen unerfüllten Kinderwunsch . dann ließen sie sich untersuchen , auch eine Chromosomenanalyse . da kam heraus , dass mein Bruder einen sehr seltenen Chromosomendefekt hat und das die Ursache dafür ist..ich hatte daraufhin auch eine machen lassen - ich war damals in der 15. SSW . , die in Ordnung war . es wußte ja auch niemand , ob es vererbbar und wie es vererbbar ist . trotzdem haben sie das Glück gehabt und 2 gesunde kinder bekommen .
130608
130608 | 07.03.2016
12 Antwort
Sehr interessant, danke. Werde das mit meiner FA besprechen. Es hilft eh nichts ausser einfach alles auszuprobieren :)
OktoberMami2012
OktoberMami2012 | 08.03.2016
13 Antwort
@Imke_Bergmann5 Hallo ja bei beiden alles ok. Ja das ich ungeduldig bin liegt daran dass wir wie gesagt schon 7 jahre auf ein wunder warten und ich denke da ist ein bisschen ungeduldigkeit verständlich ;) daweil bin ich beim FA.. war auch in der Kindetrwunschklinik aber daweil möcht ichs noch so versuchen 1 monat und danach schauen wir wie es weiter geht :)
OktoberMami2012
OktoberMami2012 | 14.03.2016

ERFAHRE MEHR:

Brevactid
18.08.2014 | 10 Antworten
Insemination - Wieviele Versuche?
19.02.2012 | 7 Antworten
Hilfe ovulationstest immer positiv!
07.12.2011 | 9 Antworten
Schwangerschaftsanzeichen
21.11.2011 | 5 Antworten
kennt ja jeder
07.09.2011 | 60 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x