Schwanger durch lusttropfen?

Neuronet13
Neuronet13
15.12.2015 | 9 Antworten
Klar ist das möglich das weiß ich auch , dennoch die Frage wurde hier schonmal jemand ss , auch wenn der Mann nicht in ihr gekommen ist?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also wenn ich an die ältere Generation meiner Familie denke, wo es weder Pille noch Kondome gab, da haben die Frauen alle mit dem "coitus interuptus" verhütet. Heißt mit anderen Worten auch, dass dieser sogenannte Lusttropfen ja dann in die Frau gelangt. Und ganz ehrlich: keine von diesen Frauen ist je durch den Lusttropfen schwanger geworden. Darum hat vermutlich meine Mutter immer zu mir gesagt: man wird nur schwanger, wenn man es will. Wenn man aufpasst passiert da nichts.
JessYLe
JessYLe | 15.12.2015
2 Antwort
in diesem berühmten lusttropfen sind nur spermien vorhanden, wenn der mann kurze zeit vorher einen samenerguss hatte. das heißt quasi, coitus interruptus nachdem der mann schon einmal kam, ist gefährlich, weil in austretender flüssigkeit bereits spermien enthalten sein können, die sich z.T. noch in der Harnröhre befinden. ansonsten ist das aber klare flüssigkeit ohne samen. soweit die theorie. beim C.I. kann aber noch so einiges anderes schief gehen, also nicht sehr zu empfehlen. warum verhütest du nicht einfach herkömmlich? dann musste dir die gedanken gar nicht machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.12.2015
3 Antwort
Ich kann es mir nicht vorstellen. Wenn du irgendwo fragst, dann heißt es auch immer nur "meiner Freundin ist da auch passiert" :-D . Ich hab noch niemanden getroffen, der wirklich gesagt hat, er ist so schwanger geworden. Ob im Lusttropfen jetzt Spermien sind oder nicht ist die Frage, manche Studien sagen nein, andere ja - aber die vergleichweise wenigen paar Hundert schaffen es alleine nicht zur Eizelle.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.12.2015
4 Antwort
@JessYLe Das was deine Mutter sagt, halte ich nicht für wahr. Es werden viele Frauen schwanger, die nicht schwanger werden wollen , aus den unterschiedlichsten gründen. Oder wie erklärst du dir sonst die vielen SS abbrüche.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 15.12.2015
5 Antwort
@Chrissi1410 Es ging darum doch nur um die Familienplanung wie man es früher gemacht hat um eben keine 20 kinder auf die welt zu setzten. Die Frauen haben Kinder bekommen wann sie es wollten und wenn sie gerade keine SS wollten, dann haben sie mit dem coitus interuptus verhütet und ist nie was passiert. Gab ja da keine kondome oder die Pille.
JessYLe
JessYLe | 15.12.2015
6 Antwort
Ich habe gehört, dass man durch Lusttropfen schwanger werden kann, wenn die Samen noch im feuchten Zustand in die Vagina gelangen. Also "draußen" überleben sie nur wenige Stunden. Sobald das Sperma getrocknet ist, sterben die Spermien in wenigen Minuten ab. Zum Beispiel auf Bettlaken, Handtüchern oder Kleidung überleben die Samenzellen echt nur kurze Zeit.
Sinibibi
Sinibibi | 16.12.2015
7 Antwort
@JessYLe Es ist "nie" was passiert? Hast du für die These auch nur den geringsten Beweis? Seltsam, dass es schon zu Zeiten der Ägypter Abtreibungen gab, wo doch alle Kinder immer gewollt waren ... Oder dass es bei den Römern straffrei war, Neugeborene einfach auszusetzen verhindert. Oder eben frühzeitig abtreibt. Kondome aus Darm gibts übrigens auch schon ein paar Jahrhunderte. Nur Latex und Kautschuk sind relativ neu. Im übrigen hat die ältere Generation nicht allseits mit dem "coitus interruptus" verhütet, sondern hauptsächlich mit dem Kalender Um die eigentliche Frage zu beantworten: Nein, ich kenn niemanden, der so schwanger geworden ist. Auf der anderen Seite - wer erzählt sowas auch? Und wer weiß auch ganz genau, wenn er schon mit coitus interruptus zu "verhüten" meint, dass da nicht doch vorher eine kleine Ejakulation stattgefunden hat?
StefansMami
StefansMami | 16.12.2015
8 Antwort
@StefansMami Ich habe nur von meiner Familie gesprochen. Die haben so verhütet. Kondome und die Pille waren als traditionelle Katholiken einfach ein No-Go. Für mich reicht mir mein eigener Beweis. Darum mache ich mir bei sowas auch keinen Kopf.
JessYLe
JessYLe | 16.12.2015
9 Antwort
@StefansMami Und außerdem werden doch heute noch so viele Frauen schwanger trotz Pille Kondom und Co und meistens aus Verwendungsfehlern. Due beste Verhütungsmittel ist die Enthaltsamkeit.
JessYLe
JessYLe | 16.12.2015

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading