Neu hier und Langzeithibblerin

Luxchen
Luxchen
20.05.2015 | 8 Antworten
Hallo,

auch ich bin neu hier ... tja was soll ich sagen. Ich bin (noch) 29, mein Mann 32 und vor 30 ein Kind zu kriegen hab ich wohl verpasst.

Ich hab letztes Jahr im März die Pille abgesetzt ... 14 Monate ... und nichts. Ich war auch fast ein Jahr überhaupt nicht besorgt, doch je näher mein Geburtstag rückt und je länger nichts passiert, umso nervöser werde ich.

Das verrückte ist, dass ich auch erst seit ca. 5 Monaten PMS ab Eisprung habe. So richtig fiese Anzeichen wo man jedes Mal hofft, dass es geklappt haben könnte.
Das reicht von ... Übelkeit, Müdigkeit, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Leistenziehen, wunde empfindliche Brustwarzen und schmerzende Brüste etc etc ...
Ich war sogar mal 5 Tage überfällig!

Ich habe eine konstante Zykluslänge von 29 Tagen und eine sehr kurze Periode (keine Ahnung ob sie vor der Pille länger war? zu lang her, glaube aber schon). Sprich ich kriege pünktlich 2 Tage vorher Schmierblutung und am dritten Tag morgens meine Periode. Eine wie ich finde ausreichende Menge (also nicht schwach - sorry) Blut, aber nur 2 Tage lang und dann ist vorbei. Das ist ein Punkt meiner Panik, dass da was verkehrt ist?! Eventuell Brachymenorrhoe? Meine FA hat dazu nix großartig gesagt.

Ich habe schon 3 Monate lang Frauenmantel und Himbeerblütenblätter getrunken ... 1 Liter am Tag ... hab frustriert aufgegeben.

Und dieses Zyklus ... tja da hab ich mir den Clearblue digitalen Ovulationstest dazu geholt ... eigentlich um mir selbst zu bestätigen, dass er jeden Tag "keine Fruchtbarkeit" anzeigt oder mein Eisprung später ist, als die Onlinekalender es sagen um es darauf zu schieben.
Pustekuchen. Hab pünktlich am 9ten Tag zu messen angefangen mit Morgenurin.
Tag1- keine Fruchtbarkeit
Tag2- keien Fruchtbarkeit
Tag3- Hohe Fruchtbarkeit (geherzelt)
Tag4- Maximale Fruchtbarkeit (ab da kann man nicht mehr emsse, der Smiley wird 2 Tage angezeigt)
Haben Tag4/5/6 geherzelt ... auch wenn man nur alle 2 Tage soll.

Also hab ich meine maximal fruchtbaren Tage, sogar 2 Tage früher als der Kalender es errechnet. Ob das schlimm ist? Ist das Eichen da reif?

Und so hibbel ich jetzt hier rum und fand es nicht mehr fair, nur zu googeln und meine Symptome zu suchen

Ich sollte in 2 Wochen meine Mens kriegen, aber hab natürlich schon seit Eisprung ziehen und pieksen in den Seiten und der Leiste. Brüste fangen auch wieder an zu schmerzen. Alles wie immer

Dann liest man von den Leuten die als Anzeichen keine PMS hatten und ich bin wieder traurig. Ich mag nicht mehr hibbeln.

So, der Roman zu mir. Sorry
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo, schön zu hören das es nicht nur mir so geht. Ich habe Mitte Dezember 2013 die Pille abgesetzt und habe auch alles gemacht was man machen kann damit man an den richtigen Tagen herzelt. Seit einem halben Jahr mach ich nun garnichts mehr, hat mich nur verrückt gemacht. Aber auch das hat bis jetzt noch nichts gebraucht. Jetzt wollen wir meinen Hormonhaushalt überprüfen. Das geht leider erst nach meiner Kur. Ich hab jetzt also noch zwei Zyklen wo ich so üben kann ohne was genaues zu wissen. Vielleicht solltest du das auch mal machen. Würde mich freuen wenn wir in Kontakt bleiben. Können uns ja dann austauschen wie es so geht bei uns. Lg Annika
Annika1982
Annika1982 | 20.05.2015
2 Antwort
Huhu Bin momentan im 15 üz. Mir geht's auch nicht anders und hab die Nase auch langsam gestrichen voll. Werde Dienstag mit meinem Fa noch mal reden und mal schauen.
supercat0505
supercat0505 | 20.05.2015
3 Antwort
nach einem jahr erfolglosem hibbelns wandte ich mich damals an eine kinderwunschklinik. bei mir war pco der grund ... dazu ein stark erhöhter testosteronspiegel. man sagte mir ich könne ohne hormontherapie nicht schwanger werden. 2 wochen darauf hast geklappt ... nach 18 monaten sehnlichen wartens ;) ich kann euch nur empfehlen euch mal durchchecken zu lassen. hormonspiegel machen lassen, wenn dein fa schon nach gebärmutter und eierstöcken geschaut hat. dein mann kann mal bissl in becher spucken und ne spermaprobe untersuchen lassen :D passiert beim urologen. alles gute ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2015
4 Antwort
Mein FA hat auch gesagt der nächste Schritt wäre ein Zyklusmonitoring. Da ich hier neu zugezogen bin und mit einer Freundin gefahren bin, muss ich leider warten bis wir unser neues Auto haben, da er mit dem Bus nicht zu erreichen ist. Wieder einen Neuen, will ich auch nicht, die Frauenärztin war echt ok ;) Mein Schatz ist leider etwas verschlossen was das Thema "vielleicht sind deine Spermien nicht so ganz bei der Sache" betrifft :D Keine Ahnung wie lang es noch dauern soll, bis er sich nen Schubs gibt. Er ist auf jeden Fall sehr viel schneller durchgecheckt als ich.
Luxchen
Luxchen | 20.05.2015
5 Antwort
jup ... gerade im "fortgeschrittenen alter" :D sollte man sich beeilen was den schubs angeht ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2015
6 Antwort
Meine Frauenärztin sagte wortwörtlich "Es ist echt ein Phänomenen, dass sich jede Frau selbst die Schuld gibt, wenn es nicht klappen wilL!"
Luxchen
Luxchen | 20.05.2015
7 Antwort
Mein Mann soll eigentlich auch eine Probe machen aber er hat Angst vor dem Ergebnis. Er hat vor Vier Jahren schon eins gemacht und da haben die schon gesagt das seinen kleinen Schwimmer nicht so schnell sind. Er will die Hoffnung nicht verlieren und von daher kann nur ich mich untersuchen lassen. Wenn bei mir alles ok ist gibt es nur noch das eine und dann heißt es Spaß haben und entweder klappt es oder nicht. Unser Wunschkind Nr. 1 haben wir ja schon.
Annika1982
Annika1982 | 20.05.2015
8 Antwort
Guten morgen , auch wenn es schwerr fällt , locker und entspannt bleiben ... wenn das Thema Kiwu nicht an erster stelle steht und man sich nicht mehr verrückt macht dann klappt es schon . Bei meiner Tochter ging es ratz fatz 2 üz schwanger bei meinem kleinen hat es fast 3 Jahre gedauert ... Hormone und co war nach 12 Monaten alles super und trotzdem hat es noch fast 2 jahre gedauert ... woran es lag kann ich nicht sicher sagen aber im nachinein hab ich mir zuviel stress und druck gemacht ... und da wo es geklappt hat hätte ich jedem gesagt diesen Monat kann 100% nichts geklappt haben und genau da war ich ss ;-)
Mona19_84
Mona19_84 | 21.05.2015

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading