Warum will es nicht klappen?

Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh
19.03.2015 | 27 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bin neu hier und habe da was auf dem Herzen. Mein Mann und ich versuchen uns seit 9 Monaten in Sachen Nachwuchs. Doch leider hat es bis jetzt noch nicht geklappt. Ich habe die Pille fast 20 Jahre genommen und letztes Jahr im Juni/Juli abgesetzt. Da meine Zykluslänge von 25-32 Tagen geschwankt hat, nehme ich nun zur Stabilisierung Mönchspfeffer, das hilft auch ansich ganz gut. Folsäure nehmen ich schonseit ich die Pille abgesetzt habe. Wir geben uns sehr viel Mühe was den Kinderwunsch angeht, doch eine Pleite jagt die nächste und die gut gemeinten Ratschläge von wegen "Lässt Euch Zeit" oder "Das klappt schon irgendwann" sind nicht gerade hilfreich, sie setzten einen unbewusst noch mehr unter Druck. Diesen Montag bin icheemotional in ein tiefes Loch gefallen und habe mit meinem Mann beschlossen eine Pause einzulegen um den Kopf endlich wieder frei zu bekommen. Das Thema Kinderwunsch belastet mich einfach nur noch und ich habe kein Spaß mehr an der eigentlich so aufregenden Zeit. Ging es jemand von Euch genau so? 9 Monate, wo wir es nun versuchen, ist ja eigentlich keine Zeit, aber wenn man liest das die Fruchtbarkeit der Frau mit 35 rapide nach lässt (und ich werde in 4 Wochen 35), beruhigt das einen nicht gerade! Außerdem ärgert es mich, dass ich meine "beste Zeit" so vergeudet habe ... mein Mann hätte sich echt mal früher blicken lassen können ... lol. Mein Frauenarzt sagte, das wenn sich bis zum Herbst noch nichts getan hat, wir über den nächsten Schritt nachdenken sollten. Sprich Spermiogram etc. Aber ganz ehrlich ... das dauert mir doch noch etwas zu lange ... oder sollten wir uns die Zeit bis dahin geben? Was meint ihr?

Für Eure Meinungen, Anregungen oder Tips wäre ich Euch sehr dankbar!

Liebe Grüße
(zwinker)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallöchen :) Also mein Mann und ich haben jetzt 2 Jahre gebraucht und wir wollten auch unbedingt eins ... Irgendwann hab ich mir dann gesagt okay wenns klappen soll dann wird das auch irgendwann so sein , jetzt bin ich 8+6 SSW . Man setzt sich einfach selbst viel zu sehr unter druck und auch wenn du diese Ratschläge nicht merh hören kannst/ Möchtest wird dir jeder das selbe sagen ... Je weniger du darüber nachdenkst desto eher wird es passieren ... Beschäftige dich mit anderen Dingen und warte nicht jeden monat darauf das du deine Tage bekommst und wieder enttäuscht bist.. Ich wünsche euch alles Glück der Welt das du bald schwanger wirst aber wie gesagt bekomm dein Kopf frei, unternimmt was miteinander, habt spaß und dann klappt das schon :) Ich rede aus Erfahrung ;)
Sam3489
Sam3489 | 19.03.2015
2 Antwort
Ab einem Alter von 25 fängt es bereits an, dass die Fruchtbarkeit ganz langsam weniger wird. Aber egal, welches Alter man hat, 2 Jahre sollte man einplanen.So lange kann es dauern, bis man schwanger wird und es ist ein normaler Zeitraum. Du könntest mit Ovulationstests testen, denn oft ist es so, daß man den Eisprung verpasst oder nicht weiß, wann der Eisprung ist. Auf gar keinen Fall sollte man sich so enorm unter Druck setzen.Das führt zu nix
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.03.2015
3 Antwort
@Sam3489 Ach Du bist ja echt süß! Danke für dein liebes Kommentar. Wünsche Dir alles Gute für deine Schwangerschaft!
Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh | 19.03.2015
4 Antwort
@HelenaundEric Ovutests habe ich schon benutzt, die schlagen auch immer voll aus, also positiv. Aber wenn man den Test in der Hand hält und sagt Schatzi, jetzt geht's rund, ist es Sex auf Kommando und das finde ich nicht schön. Sams Kommentar finde ich so putzig und so lieb gemeint, ich denke ohne all diese Kontrollen ist das ganze doch etwas entspannter. Kein Temperatur messen mehr, keine Ovutests, weißt du wie ich meine?
Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh | 19.03.2015
5 Antwort
@HelenaundEric Aber ein liebes Dankeschön auch an Dich für dein nettes Kommentar! :)
Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh | 19.03.2015
6 Antwort
Gerne ich weiß ja wie es ist wenn man scih bekloppt macht weil man das unbedingt möchte:) ja ich hab einfach garnihcts gemacht , weder diesen Ovutest noch sonstiges ... :) wenn du bereit bist kommt das alles von alleine :)
Sam3489
Sam3489 | 19.03.2015
7 Antwort
Es gibt wohl kaum ein Thema wo die Psyche so stark mit reinspielt. Als mein Mann und ich geplant haben, wann wir Kinder möchten und ab wann wir es versuchen möchten, hat mein Körper erstmal gestreikt ... Ich habe tatsächlich ein halbes Jahr meine Tage nicht mehr bekommen. Das war ganz schön heftig! Wir haben dann kinesiologisch war ich bei einem Ostheopathen. Die kinesiologische Arbeit und das Lösen der Stressthemen die sowohl für meinen Mann wie auch für mich den ganzen im Weg standen, haben wir das halbe Jahr auch gebraucht. Und als es dann los gehen durfte, hat es sofort geklappt :) ich bin jetzt in der 25.Woche und bisher läuft die gesamte SS problemlos :) Ich drück euch ganz fest die Daumen. Und ich denke Spaß am Sex, ist wahrscheinlich die beste Hilfe ;)
Babyschritte
Babyschritte | 19.03.2015
8 Antwort
@Sam3489 Da hast Du gaanz doll Recht :) danke nochmal
Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh | 19.03.2015
9 Antwort
@Babyschritte Oh ja da hast du vollkommen Recht. Also meine Tage habe ich direkt nach absetzen der Pille bekommen. Habe nicht damit gerechnet das mein Körper gleich so funktioniert. Hat mich doch sehr überrascht. Das glaube ich Dir, dass das heftig für Dich war. Bei uns wohnt ein Osteopath im Haus, reden kann ich ja mit Ihm mal. Ich wünsche Dir viel Glück für Deine Schwangerschaft und das alles so top bleibt wie es im Moment ist. Alles Gute für Euch
Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh | 19.03.2015
10 Antwort
Meld Dich doch ab und zu und berichte wie es Dir und euch weiterhin ergeht :)
Babyschritte
Babyschritte | 19.03.2015
11 Antwort
genau das würde mich auch interessieren :)
Sam3489
Sam3489 | 19.03.2015
12 Antwort
Ich hätte im Leben nicht geglaubt das ich in so kurzer Zeit so liebe Antworten von Euch bekommen würde. Ein riesen Dankeschön an Euch, Ihr seid super Gern halte ich Euch auf dem Laufenden
Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh | 19.03.2015
13 Antwort
dafür bist du doch hier bei uns ;)
Sam3489
Sam3489 | 19.03.2015
14 Antwort
@Sam3489
Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh | 19.03.2015
15 Antwort
Da hat Sam recht :) genau dafür gibt es doch diese Seite :)
Babyschritte
Babyschritte | 19.03.2015
16 Antwort
@Babyschritte Bin auch froh das ich mich das getraut habe. Und es tut so gut zu wissen das ich mit meiner Geschichte nicht allein bin!
Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh | 19.03.2015
17 Antwort
@Frau_Lichterloh Ich weiss, was du meinst. Ich teste mit Ovutests aber erzähle meinem Mann gar nichts davon.Ich mache mich auch nicht verrückt mit dem pos.Ergebnis.Ist halt nur, dass ich im Hinterkopf weiß, wann meine fruchtbaren Tage und der Eisprung in etwa sind Ich muss immer damit rechnen, dass mein Zyklus etwas unregelmäßiger werden kann und somit ist es für mich schwieriger schwanger zu werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.03.2015
18 Antwort
ich war 25, als der kinderwunsch aufkam ;) meine periode mehr als unregelmäßig ... hatte teilweise nur 4 blutungen im jahr. als es nach 1 jahr nicht klappte, gingen wir in die kinderwunschklinik. dort kam raus, dass ich ein starkes hormonungleichgewicht habe ... zuviel testosteron und dazu polyzyklische ovarien. also viele zysten und zyklen ohne eisprung. in der klinik gab man uns keine hoffnung ohne hormontherapie je schwanger zu werden. 2 wochen nach dieser nachricht war ich schwanger ... ohne hilfe nach 18 monaten kinderwunsch. ich hab einfach alle hoffnung aufgegeben gehabt, steckte mitten in einem 800km umzug und dachte nicht eine sekunde mehr an den kinderwunsch ... da klappte es. beim zweiten kind hatte ich dann auch den 9. kinderwunschzyklus erfolglos abgeschlossen und dachte nurnoch, dass es wohl wieder ewig dauern wird. hab die ovutests in die ecke gelegt und die sache einfach mal vergessen. prompt war ich schwanger ... der 10. zyklus hat gefunkt. beim dritten kind hatten wir es erfolglos 13 monate lang versucht ... da brauchte ich eine pause und musste operiert werden ... mandeloperation, weil ich schon 11 mandelentzündungen in 6 monaten hatte. nach der op, als es mir besser ging, kam keine blutung mehr. ich nahm 3 monate die pille, um den zyklus wieder in gang zu bringen. 2 monate lang quälte ich mich wieder mit den ovus und ständigen schwangerschaftstests ... um weihnachten rum brauchte ich eine pause und ließ es sein. an sylvester hats geklappt. wieder etwa 18 monate nach beginn der planung, wenn man die pause mitrechnet ^^ ich kanns also leider auch nur sagen ... hab geduld und versuch dich abzulenken und nicht dran zu denken, auch wenns schwer fällt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.03.2015
19 Antwort
@HelenaundEric Allein wenn ich wüsste wann meine fruchtbaren Tage sind und ich es einem Mann nicht erzählen würde, wäre das wieder so ne Art Stress für mich. Ich denke ne Auszeit tut gerade deshalb gut. Und ich dachte schwanger werden sei so einfach ...
Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh | 19.03.2015
20 Antwort
Die die keine wollen werden nach nem One-night-stand durch ein geplatztes kondom schwanger :) Die die Kinder wollen müssen lange warten
Sam3489
Sam3489 | 19.03.2015

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Wird das klappen?
08.08.2010 | 6 Antworten
Ethikrat möchte Babyklappen abschaffen!
27.11.2009 | 22 Antworten
Könnte es klappen?
02.09.2009 | 15 Antworten
ahh kann es denn nicht endlich klappen!
09.06.2009 | 21 Antworten
Ich weiß nicht wie das klappen soll!
05.05.2009 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading