Und noch eine Neue :-)

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.01.2015 | 2 Antworten
Hallo alle zusammen,

mein Name ist Manu. Ich bin 30 und komme aus München.

Seit über 2 Jahren versuchen mein Mann und ich nun schwanger zu werden. Nachdem ich meinen Frauenarzt gewechselt habe, wurde festgestellt das meine beiden Eileitern verschlossen sind und auch die OP konnte daran nichts ändern.

Nun haben wir noch die letzte Chance durch eine IVF. Hoffentlich klappt dies :-)

Aber warum ich hier schreibe ist weil ich einen Ort brauche an dem ich meine Gefühle ausdrücken kann. Alle Ängste, Hoffnungen und auch der Neid auf meine schwangeren Mädels.

Wahrscheinlich kommt es mir nur so vor aber momentan kommen überall um mich rum Babys auf die Welt. Sei es die Arbeit oder im Privaten.

Ständig bekomme ich zu hören, wann es denn bei meinem Mann und mir soweit ist. Ob ich denn so kariere geil wäre, dass ich keine Kinder will. Wenn ich darauf dann ganz ehrlich antworte das wir keine Kinder bekommen können ist zwar erst mal Ruhe aber es tut trotzdem so verdammt weh.

Später bekomme ich dann zu hören, das ich froh sein soll kein Kind zu haben. Das ständige aufstehen, stillen, Geschreie. Oder in der Schwangerschaft wie mühsam doch alles sei.

Ich würde alles dafür geben, wenn ich das haben könnte. :-(

Wenn es nicht mehr weh tut, kommt jedoch der Neid in mir hoch. Und ich weiß nicht wie ich dagegen ankomme. Er zerfrisst mich dann innerlich.

Am schlimmsten ist es jedoch, wenn mir erzählt wird wie unglücklich man ist weil man trotz Pille schwanger geworden ist und das Kind gar nicht wollen würde.

Geht es vielleicht auch anderen so wie mir? Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich, wie ich damit leichter umgehen kann?

Danke aber zuerst einmal dafür, dass ich mich im wahrsten Sinne des Wortes hier "auskotzen" durfte.

Ganz liebe Grüße
Manu
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Na, dann willkommen und alles gute. ^^
LandMelanie
LandMelanie | 05.01.2015
1 Antwort
huhuh und herzlich willkommen! wirkliche3 tipps hab ich nicht und ich will dir auch dieses unverhofft-kommt-oft-gequatsche ersparen. allerdings habt ihr mit der IVF eine reale chance, auch wenn es nicht gleich beim ersten versuch klappen sollte. meine schwester versucht nun seit 12 jahren schwanger zu werden bzw ist nun dabei, diesen traum vollends zu beerdigen. für sie war es ein harter weg, durch all die gefühle, die du beschreibst, ist sie doppelt und dreifach durch. sie hatte schwer zu kauen, als ich das erste mal schwanger wurde. ich bin jünger, dementsprechend schwerer war es für sie. sie war traurig, dann wütend, dann neidisch und verletzend, dann depressiv. als ich nach gut zwei jahren das zweite mal schwanger war, hatte sich unser verhältnis gerade gebessert und ich wollte nicht, dass sie wieder alles durchmacht. also habe ihc ihr als erstes davon erzählt und sie hat die gelegenheit dazu genutzt, sich bei mir gründlich auszuheulen. irgendwie hat das den knoten platzen lassen und sie ist seitdem eine aufopferungsvolle tante und sie sagt es piekst nichtmehr im herzen, wenn sie meine kinder sieht. was ich sagen will, auch wenn es nicht klappen sollte, es gibt wege, mit einem unerfüllten kinderwunsch umzugehen. wichtig ist, dass man diesem wunsch, diesem starken verlangen nicht alles im leben unterordnet. versuch nicht allein dein glück am schwanger werden festzumachen, sondern stecke dir auch andere ziele. das ist auch wichig, um das IVF-prozedere zu überstehen, welches emotional sehr belastend sein kann. viel glück dir und hier im forum viel spaß!
ostkind
ostkind | 05.01.2015

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Habe neue Gruppe auf gemacht
19.01.2008 | 11 Antworten
möchte eine neue gruppe gründen
10.01.2008 | 18 Antworten
wußtet ihr schon das wir zwei neue
08.01.2008 | 11 Antworten
neuer Entwicklungsschritt
07.01.2008 | 1 Antwort
Ein Kind mit neuem Partner?
05.01.2008 | 4 Antworten

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading