Pco und Endometriose?

nicoles85
nicoles85
08.05.2014 | 26 Antworten
Hallo hoffe es weiß hier jemand Rat für mich.

war heute bei meinem F.Arzt und der meinte ich hätte
( wahrscheinlich) Pco und Endometriose. Was das ist weis ich mittlerweile. Allerdings meinte sie ich soll in 3 Monaten erst wieder kommen um zu schauen wie das ganze verläuft. Habe weder Blut abgenommen bekommen noch irgendwelche Medis oder der gleichen. Was denkt ihr über den verlauf. Finde es schon komisch das ich so lange warten soll, da das ganze ja auch schlimmer werden kann.

Ach so und auch ganz wichtig, wir versuchen es seit letzten Jahr August Ss zu werden.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten (neue Antworten zuerst)

26 Antwort
Das werde ich auf jeden Fall machen. Warte jetzt bis Montag und dann ruf ich da noch ma an. Wenn meine Fa. Mich wieder vertröstet dann gehe ich in die Klinik. Bin echt froh deine Meinung gehört zu haben da du ja auch 2 Kids hast, und sie zu mir meinte das es bei2 Kids unwahrscheinlich wäre endometriose zu haben. Viele Dank Was hältst du von mönchspfeffer sollte ich mir sowas mal holen?
nicoles85
nicoles85 | 10.05.2014
25 Antwort
ich war nicht deswegen beim fa weil das wusste ich nicht das ich das habe. ich hatte krebs und unter der op wo alles entfernt wurde wie eierstöcke, gebährmutter, bauchfell sowie netz und ein teil von darm sowie die lymphknoten wurde unter anderen endo entdeckt und entfernt. ich würde vielleicht noch einmal zum anderen fa gehen und ihn deine ängste und wünsche äussern. das du da gerne gewissheit haben möchtest etc.
meioni
meioni | 10.05.2014
24 Antwort
Oh man das tut mir leid. Davor hab ich eben auch Riesen angst. Also hab schon überlegt heute ma in die Klinik zu fahren. Oder meinst du ich soll zu ner anderen fa. Der würde ja genau das selbe wahrscheinlich sagen. Oder warst du bei ner normalen Fa. Die es festgestellt hat. Hab auch schon daran gedacht jetzt bis zur mens zu warten und dann noch mal zu ihr zu gehen. Das ist echt ein misst. Hab ganz schön angst davor
nicoles85
nicoles85 | 10.05.2014
23 Antwort
hallo also ich würde da auch nochmal ne zweite meinung einholen. bei mir stellte man letztes jahr auch unter einer schweren op fest das ich endometriose habe und das obwohl ich schon zwei kinder habe. jetzt kann ich mir aber auch erklären warum ich fast 3 jahre am üben fürs dritte kind war und es nicht klappte. kein fa vorher hat es gesehen aber seit der op ist es leider zuspät ich kann keine kinder mehr bekommen. daher muß es bei uns bei zwei kindern bleiben.
meioni
meioni | 10.05.2014
22 Antwort
Ich war dann nur jede Woche da zur Blutabnahme wegen hcg wert und zum Schluss wurde der Ultraschall gemacht wo sie sagte es wäre soweit alles weg der Rest würde mit der nächsten mens weg gehen. Das kann echt alles nicht wahrsein. Seit der fg habe ich nur Probleme. Bin ja schließlich immer bach ca 6 Monaten absetzten der Pille ss geworden
nicoles85
nicoles85 | 09.05.2014
21 Antwort
Ohje komisch finde Ich das du Keine Ausschabung bekommen hast, denn eig sollte man das aus solchen Gründen machen um sicher zu Sein das Alles entfernt wurde bzw untersucht werden ob alles von selbst abgegangen ist. Meine Nachbarin Hatte jetzt in der 10ssw Eine FG mit Ausschabung. Ich verstehe Da nicht Wie von den Ärzten deinerseits so fahrlässig gehandelt wurde!?
Jungemama2287
Jungemama2287 | 09.05.2014
20 Antwort
@ Lalelu2012 da is ja mein mann noch ein Jungspund. Ach ich denke auch wenn nan den Wunsch hat dann ist eim die zeit eh irgendwann egal. Meine Freundin hat nach 7 Jahren mit 39 jetzt ihr4 Kind bekommen. Also die Hoffnung stirbt zuletzt
nicoles85
nicoles85 | 09.05.2014
19 Antwort
Ich denke das werde ich auch machen. Meine Freundin kennt da ne kiwu Klinik. Hab auch gerade gelesen das es wohl öfter nach ner fg vorkommt das man endometriose bekommt. Hatte auch keine Ausschabung. Hab die letzten tage schmerzen im Nieren Bereich und eierstock, Rücken schmerzen, Herzrasen und schlechte Kondition. Also das macht mir schon bisschen Angst. Fühle mich total verarscht. Vielen Dank noch mal für eure Anteilnahme. So erreicht man manchmal doch mehr wie immer nur auf die Ärzte zu hören.
nicoles85
nicoles85 | 09.05.2014
18 Antwort
@nicoles85 :-), du willst mir erzählen, dass dein Mann 7 Jahre älter ist, meiner ist 12 Jahre älter und ich hab damals auch früh angefangen, nachzuforschen, warum es nicht klappt, wenn du sicher sein möchtest, handel auf eigener Faust, ich bin 5 1/2 Monate nach meiner Bauchspiegelung schwanger geworden und bei meinem Kaiserschnitt hat man deutlich die Endometriose gesehen, also, ob das sich in Wohlgefallen auflöst, falls es das wirklich ist, weiß ich nicht.
LaLeLu2012
LaLeLu2012 | 09.05.2014
17 Antwort
Klingt für mich so als würden die dich hinhalten wollen..... Ich würde den FA wechseln.mach einen termin Bei einem anderen aus und sag du möchtest dir Eine zweitmeinung einholen bezüglich der vielleicht habenden Endometriose. DaS du schmerzen hast aber dein jetziger arzt sagt du sollst warten. Meistens kriegt man Da schnell einen Termin.Oder du gehst gleich zu einer Kinderwunschpraxis LG u alles Gute
Jungemama2287
Jungemama2287 | 09.05.2014
16 Antwort
Das meinte sie auch ich bin ja schwanger geworden. Und soweit ich mich informiert habe geht das ja dann weg bzw. Vertrocknet. Sie war glaube ich auch etwas überfragt was das angeht. Bin übrigens 28 Jahre. Allerdings möchte ich auch nicht mehr all zu lange warten, da mein mann 7 Jahre älter ist. Will halt net noch 6 jahr da rum machen. Also was meinst du. Soll ich auf eigene Faust handeln oder die 3 Monate warten?!
nicoles85
nicoles85 | 09.05.2014
15 Antwort
@nicoles85 natürlich gibt es dafür spezielle Einrichtungen, überleg es dir, aber wieso solltest du auf einmal dieses Krankheitsbild zeigen, obwohl du erst schwanger warst
LaLeLu2012
LaLeLu2012 | 09.05.2014
14 Antwort
@nicoles85 sorry, das klingt aber bisserl idiotisch, ich hab damals gewechselt, weil einige Ärzte auch nur rumprobiert haben, und nichts ist passiert, bis ich bei meinem jetzigen Arzt gelandet bin, der mir gleich eine Adresse von einem Spezialisten gegeben hat und der hat dann die Endometriose festgestellt, die durch eine Bauchspiegelung bestätigt wurde und dann auch fast komplett entfernt wurde. Ich weiß nur, dass Endometriose Vernarbungen in der Gebärmutter hervorrufen und dies wohl die Einnistung erschwert. Sprich mit deinem Partner darüber, und tu das, mit dem du dich gut fühlst, das ist deine Zeit, ich weiß jetzt nicht genau, wie alt du bist, aber es kann ja immer noch dauern. Ich finde nur, dass deine Geschichte nicht so ganz mit dem Krankheitsbild übereinstimmt, soweit ich mich damit auskenne, bin aber kein Fachmann :-)
LaLeLu2012
LaLeLu2012 | 09.05.2014
13 Antwort
Gibt es da nicht auch spezial Kliniken? Vielleicht sollte ich einfach da ma hin bevor es schlimmer wird. Die endometriose geht doch nicht einfach so weg oder?
nicoles85
nicoles85 | 09.05.2014
12 Antwort
Daran dachte ich auch schon noch mal jemand anderes schauen zu lassen. Das Problem war das 2 Ärzte in der Praxis arbeiten. So meine feste Ärztin arbeitet nicht mehr so viel und somit musste ich zur anderen. Und jetzt weis ich nicht was ich machen soll. Sie hat mich nach hause geschickt mit den Worten
nicoles85
nicoles85 | 09.05.2014
11 Antwort
Aha, naja, das müsst ihr wissen, ich habe zuerst einige Frauenärzte gewechselt, bis ich beim richtigen war, der mir dann gesagt hat, was los ist. Hast du nachgefragt, woher das kommen kann, von der Zyste, oder warum hat sich bei dir jetzt der Hormonhaushalt verändert, Blutuntersuchung wäre doch auch keine schlechte Idee, um Aufschluss zu geben, oder???
LaLeLu2012
LaLeLu2012 | 09.05.2014
10 Antwort
Letzten Monat hatte ich eine Zyste mit geplatzter Flüssigkeit im bauchraum. Dann gestern Termin zu Kontrolle ob die Zyste verschwunden ist. Was nicht der Fall war. Dann sah sie ganz viele Bläschen in einer Reihe. Was wohl das pco sein soll. Zusätzlich sah sie viel verteilte Flüssigkeit mit Blut was wohl die endometriose sein soll sie es aber nicht genau sagen kann. Also bin ich heim und habe nachgeforscht. Die Bilder waren ziemlich identisch.
nicoles85
nicoles85 | 09.05.2014
9 Antwort
@nicoles85 wenn du aber schon zwei Mädels hast, wie kommt sie dann jetzt darauf, dass du PCO und Endometriose hast???
LaLeLu2012
LaLeLu2012 | 09.05.2014
8 Antwort
Ne noch garnicht s. Wir haben jetzt 2 Mädels und wünschen uns noch ein drittes. Hatte im Februar erst eine Fg in der ca. 7-8 ssw. Aber die Ärztin meinte sie möchte in der Hinsicht noch nichts unternehmen. Wegen kinderwunsch. Wie gesagt, ich wäre ja noch jung
nicoles85
nicoles85 | 09.05.2014
7 Antwort
@nicoles85 nein, ich hab drei kleine RAcker :-)
LaLeLu2012
LaLeLu2012 | 09.05.2014

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Endometriose
04.01.2013 | 3 Antworten
Schwanger nach Endometriose OP
21.11.2009 | 9 Antworten
Schwanger trotz endometriose?
28.06.2009 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading