2. Fehlgeburt, habe Angst wieder schwanger zu werden.

schlumpfi93
schlumpfi93
24.02.2014 | 15 Antworten
Hallo ich bin 20 Jahre alt und hatte mit 18 und 19 jeweils 1 fehlgeburt.

Jetzt ist mein Wunsch junge Mutter zu sein. Manche verstehen das jetzt nicht und denken sich, leb erst mal dein Leben... Aber das ist mir egal, was ist ein Leben ohne Kind?

Ich war auch schon bei etlichen Frauenärzte, aber von denen sah ich nur blöde Blicke, die haben mich und meinem Freund gar nicht ernst genommen, wir sind für die anscheinend zu jung?!
Und übergewichtig bin ich auch, aber war das der Grund der FG?

Ich war auch schon in der Hämostaseologie, aber ich bin trotz Übergewicht kerngesund.

Kann mir jemand weiter helfen was ich nun selbst noch tun kann? Ich hab echt Angst wieder schwanger zu werden. :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@DieIna Danke und liebe Grüße
schlumpfi93
schlumpfi93 | 25.02.2014
14 Antwort
@schlumpfi93 ich wünsch dir auf jeden fall das du einen fähigen arzt findet der dich berät und nicht über dich urteilt und das dein kinderwunsch bald wahr wird.mfg
DieIna
DieIna | 24.02.2014
13 Antwort
@DieIna Hey ja klar ich verhüte ja jetzt fast wieder ein ganzes Jahr die FG war im Februar 2013. Und am abnehmen bin ich auch für einen Kinderwunsch, Ernährung umgestellt usw :-)
schlumpfi93
schlumpfi93 | 24.02.2014
12 Antwort
@schlumpfi93 das stimmt leider absolut, aber was bleibt dir übrig?vielleicht hilft es dir auch eine zeitlang zu verhüten, eventuell an deinem gewicht zu arbeiten und erst mal die fg verarbeiten und die angst vor einer neuen ss zu verlieren
DieIna
DieIna | 24.02.2014
11 Antwort
@DieIna Gute, Kompetente und verständnisvolle Ärzte sind heute rar.mfg
schlumpfi93
schlumpfi93 | 24.02.2014
10 Antwort
@Zenit Hallo es hört sich jetzt blöd an aber ich kenne wirklich in meinen großen Wirkungskreis keine andere Frau mit FG. Ich hab wirklich eine sehr große Familie, sehr viele Kinder in der Familie. Ich wirklich die einzige die welche hatte.mfg
schlumpfi93
schlumpfi93 | 24.02.2014
9 Antwort
@schlumpfi93 traurig, als ich mit 17 schwanger wurde ging der fa auch einfach davon aus das ich abtreiben will was ich zu keinem zeitpunkt vorhatte. wenn du vielleicht nochmal den fa wechselst und von anfang an deinen kinderwunsch, deine fg und deine enttäuschung über das unverständniss deiner bisherigen fa äusserst?dann kannst zumindest körperlichge ursachen ausschliessen
DieIna
DieIna | 24.02.2014
8 Antwort
Tut mir wirklich Leid, dass du so jung schon 2 Fehlgeburten erlitten hast. leider muss ich den anderen recht geben, bis zur 12. SSW kann sowas durchaus passieren. Das liegt nicht an dir, da ist einfach was auf dem komplizierten Weg zum kleinen mensch schief gelaufen, und dann "regelt" die Natur das eben auf diese Weise. Ich sag auch: das A und O ist ein vertrauenswürdiger Frauenarzt. Wenn du nicht ernstgenommen wirst, dann hau auf den Tisch und mach mal klar, dass du bereits 2 unschöne Erfahrungen hinter dir hast und trotzdem einen Kinderwunsch und dass dein Arzt da gefälligst hinter dir stehen soll und für dich da sein. Besser wäre natürlich noch wenn du einen von Anfang an vertrauensvollen Arzt findest, ich weiß ja nicht wie viele du in der Umgebung du hast. Die Angst vor dem wieder schwanger werden kenne ich nur zu gut, es wird auch leider nicht wirklich besser. Vielleicht kannst du mit einer guten Freundin drüber reden, vielleicht kennst du Frauen die schon Fehlgeburten hatten...? Und wenn du wieder schwanger wirst, wird es sich ganz sicher lohnen! Und dann kannst du bald deinen Krümel im Arm halten. Wünsch dir alles Gute!
Zenit
Zenit | 24.02.2014
7 Antwort
@Amancaya07 Angeblich gehören 3 zur norm, alles darüber nicht. Aber muss man echt zich FG haben und diesen Schmerz immer wieder erleben, bevor die Ärzte mal endlich was unternehmen? Ich bin für meinen Kinderwunsch schon fleißig am abnehmen und hab meine Ernährung geändert.
schlumpfi93
schlumpfi93 | 24.02.2014
6 Antwort
@DieIna Hallo ich habe ein geregeltes Leben so gut es geht. Ich bin mit meinem Partner seit 4 Jahren zusammen und beide Schwangerschaften von ihm. Er hat eine abgeschlossene Ausbildung und Weiterbildung, hat eine feste Arbeit. Ich habe noch keine Ausbildung da ich mich nicht entscheiden kann außerdem bin ich bis letztes Jahr zur Schule gegangen. Zurzeit mach ich einen 450€ Job. Die Beziehung läuft gut, normal halt :) Es hab solche Untersuchungen noch nicht weil ich nicht darüber aufgeklärt wurde, es hat bisher keinen Arzt interessiert. Ich war bei vielen Fä, aber denen war das i-wie egal:(
schlumpfi93
schlumpfi93 | 24.02.2014
5 Antwort
erst mal möchte ich dir sagen wie leid mir deine verluste für dich tun. leider erleiden manche frauen mehrere fehlgeburten bevor es klappt. wenn du ein kind möchtest, und ein geregeltes leben führst ist 20 in meinen augen nicht zu jung. hast du schon untersuchen lassen ob es eventuell körperliche ursachen für die fehlgeburten gibt?
DieIna
DieIna | 24.02.2014
4 Antwort
Übergewicht kann eine Rolle spielen. Ich hatte mal darüber gelesen. Beide Ss waren in ersten 12 Wochen und dann noch eher "normal" für den Zeitraum. Ausserdem kann eine erste Ss zu hohem Prozentsatz immer verloren gehen. Es gibt zb sogar fgen die eine Frau oftmals nicht mal bemerkt. Angst hast du jetzt das ist klar doch bevor du nicht x fg hattest tun die Ärzte nichts und halten es für normal. Leider weiss ich jetzt nicht Die Anzahl. Erst danach kannst du Untersuchungen veranlassen das nach Ursache gesucht wird.
Amancaya07
Amancaya07 | 24.02.2014
3 Antwort
@schlumpfi93 also am Anfang das eine mal ... und 10. SSW ist schon heftiger. Aber leider Gottes nicht ungewöhnlich - es passiert so oft :( Von daher kann mit dir alles in Ordnung sein, nur dass es von Mutter Natur nicht gewollt war ... Suche dir eine FÄ, mit der du über deine Ängste reden kannst. Die wird dich dann auch in einer eventuellen Schwangerschaft gut auffangen und begleiten können. Ich drück euch die Daumen, alles Gute
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.02.2014
2 Antwort
@Solo-Mami Ich war bei der 1. in der 7ssw und bei der 2. in der 10ssw.
schlumpfi93
schlumpfi93 | 24.02.2014
1 Antwort
Übergewicht kann eine Rolle spielen - muß es aber nicht. Fehlgeburten kommen leider jeden Tag vor, gerade direkt am Anfang. Heute bemerkt man es nur mehr als früher, weil die Tests nach wenigen Tagen anschlagen und man es sehr oft sehr früh erfährt, dass man überhaupt schwanger ist. Oftmals wird soetwas gar nicht bemerkt von Frauen, weil es für Menstruationsblutungen gehalten wird. Tragischer wirds natürlich, wenn die Schwangerschaften schon weiter fortgeschritten sind und es dann zu Abgängen bzw. Fehlgeburten kommt. Drf ich fragen wie weit du in deinen beiden Schwangerschaften warst ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.02.2014

ERFAHRE MEHR:

Habe rießen Angst! Hilfe!
13.06.2018 | 11 Antworten
rießen Angst vor erneuter Fehlgeburt
21.11.2015 | 7 Antworten
Furchtbare Angst vor Fehlgeburt
28.02.2014 | 22 Antworten
Schwanger und Angst vor Fehlgeburt
20.03.2013 | 9 Antworten
Angst vor Fehlgeburt
30.08.2012 | 3 Antworten
angst vor Komplikationen
23.06.2012 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading