unregelmäßiger Zyklus & Kinderwunsch

hannibunni2010
hannibunni2010
20.06.2013 | 6 Antworten
Hallo ihr Lieben!!

Ich brauche Hilfe von euch Mamis :)

Es geht um folgendes:

Ich habe eine Tochter, geboren 2010, und wir wünschen uns ein Geschwisterchen.
Wir hatten schon zwei Schwangerschaften die allerdings beide in Fehlgeburten endete. Nun habe ich leidr seit den FG einen sehr sehr unregelmässigen Zyklus. Mal sind es "nur" 35 Tage - dann wieder 61 Tage. Meine Fä sagt das ich bzw mal moch weiter üben sollen. Prima Antwort :-/
Wir hatten ja schon "Erfolg" im Sinne davon das ich schwanger wurde..spricht ES ist ds. Aber ich vermute mal stark, das sich dir Gebärmutterschleimhaut nicht ausreichend aufbsuen kann. Weil z.b. nach der le
tzten FG (6.ssw ohne AS) sagte die FÄ das sie keine AS machen wuerde da noch nicht viel Schleimhaut aufgebaut wäre. Und auch die Blutungen nach dr letzten FG waren leicht und nur 3 Tage andauernd.
Daher meine Frage : Kann ich irgendwas machen um den Zyklus regelmäßiger zu machen bzw auch die Gebärmutterschleimhaut besser aufzubauen??

Habt ihr ähnliche Erfahrungen und koennt mir Tipps geben !?

Danke schonmal fuer eure Antworten !!!

Lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
@kata85 Das ist ein prima Tipp :-) werd ich gleich mal ansprechen bei meinem nächsten Besuch beim Arzt. Hab mir jetzt n Termin bei einer neuen Ärztin gemacht. Ist zwar schade da ich da auch in der Schwangerschaft mit meiner Tochter war & es da einwandfrei lief, aber so ganz gut aufgehoben fühl ich mich da nicht mehr.
hannibunni2010
hannibunni2010 | 26.06.2013
5 Antwort
ich habe mir "utrogest"gekauft. hat mir arzt verschrieben musst aber den ganzen betrag selber bezahlen. sind glaub ich 35euro und sind 90 tabletten. und die bauen die gebärmutterschleimhaut auf und erleichtert die einnistung. hab seit dem ne super schleimhaut
kata85
kata85 | 21.06.2013
4 Antwort
Fraunmanteltee hilft den Zyklus zu regulieren... man muss nur tägl. eine Tasse trinken... zudem würde ich dir raten den FA zu wechseln... sie scheint dich nicht wirklich ernst zu nehmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2013
3 Antwort
ach so evt. mönchspfeffer aber würde das echt per arzt abklären lassen.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 20.06.2013
2 Antwort
also ich würde da glaub ich den fa wechseln. Die Frau vom cousin von meinem Freund hatte das auch erst fehlgeburt und danach klappte es nicht mehr die is das zur kiwu behandlung gegangen und wurde komplett untersucht da kam dann raus das ihr ein wichtiges hormon fehlt und das kein kind bis zur gebur bei erneuter ss überleben kann wenn sie das hormon nicht zusätzlich nimmt. würde evt. zur kiwu behandlung gehen.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 20.06.2013
1 Antwort
Sorry fuer die Tippfehler ;-) doofes Handy
hannibunni2010
hannibunni2010 | 20.06.2013

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading