Ct schädlich?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
30.07.2012 | 11 Antworten
falls ich bis zum 4.9.schwanger sein sollte ( da muss ich zum ct - termin) ist es schädlich? die mda sagte es wären ja keine röntgenstrahlen....
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Wenn du Angst haste solltest du vielleicht bis dahin verhüten.
wossi2007
wossi2007 | 30.07.2012
2 Antwort
Ich glaub, ich würde die Untersuchungen auch erst mal abwarten, die Dir bevorstehen... Einfach nur zur Sicherheit, auch wenn Ihr es Euch gerade mächtig wünscht... Sehe es ja bei uns, aber es geht eben noch nicht!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.07.2012
3 Antwort
nein wir wollen ja ein baby - es geht nur darum ist es schädlich fürs zwergenkind? ich weiss die ärztin würde es machen aber auf mein risiko nur ist es neben dem baby auch wichtig zu sehen ob es mir gut geht denn der neurologe hat gesagt er macht sich sorgen um meine linke körperhälfte.links hab ich seit dem unfall richtig probleme empfindungsmäßig nur bis zu einem bestimmten punkten bzw ab ner bestimmten stelle ist wieder alles ok und mein mann hat es testen wollen haut mir gegen die schulter und ich ihn rund gemacht wie ein buslenker aber schulterhöhe merk ich alles wieder wie normal rechts
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.07.2012
4 Antwort
Bei mir wurde sowohl ein MRT als auch ein CT gemacht in der Schwangerschaft, wusste jedoch zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass mein Kleiner unterwegs ist. Mir wurde damals jedoch gesagt, weil ich mich auf Rat meines Arztes an ein Zentrum in Berlin wenden sollten diesbezüglich und wegen vieler anderen Sachen, dass ein CT in der Schwangerschaft nicht unbedingt gemacht werden sollte, und lieber auf ein MRT zurückgreifen sollte. Den bei einem CT entsteht eine hohe Strahlenbelastung.
Alina17
Alina17 | 30.07.2012
5 Antwort
das ct wird in der mrt gemacht zumindest hiess es so u.das wäre kein problem? wäre ne beruhigung auf alle fälle.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.07.2012
6 Antwort
Allgemein sollten natürlich solche Untersuchungen in der Schwangerschaft vermieden werden. Das CT sind Röntgenstrahlungen und beim MRT wird mit Magnetfeldern gearbeitet. Du solltest auf jeden Fall abklären, ob es nun ein CT oder MRT ist, was gemacht wird. Ich würde versuchen, die Untersuchung so schnell wie möglich zu machen und den Termin zur Not mit Hilfe des Arztes auf einen früheren Zeitpunkt legen. Ich persönlich würde dieses Risiko nicht bewusst eingehen wollen
Alina17
Alina17 | 30.07.2012
7 Antwort
ja deswegen hab ich ihn auf den 4.9.gelegt hätte ich heut schon bluttests in der hannd gehabt hätten die das sofort gemacht weil praxis leer war
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.07.2012
8 Antwort
Warte lieber bis zu dem Termin, ansonsten wirst du wahrscheinlich eine Fehlgeburt riskieren, wenn die Behandlung dem Kind dann geschadet hat. Mir wäre es das nicht wert und bis dahin sind es immerhin auch nur noch 5 Wochen.
Alina17
Alina17 | 30.07.2012
9 Antwort
ich hatte in der ss auch ein Ct und die meinten es ist nicht schlimm. der kleine hat auch nichts abbbekommen. aber kernspint ist schädlich
MausiIn
MausiIn | 30.07.2012
10 Antwort
Ich würde bis dahin nicht schwanger werden.Du weist ja nicht was bei dem ct rauskommt.Warte bis danach dann kannst du auch sicher sein das Baby gesund auf die Weld kommt.
10gelberose
10gelberose | 30.07.2012
11 Antwort
ja.... ich durfte erst nach der entbindung ins ct.... ich würd es lassen!
Boah_Ey
Boah_Ey | 30.07.2012

ERFAHRE MEHR:

Ist Sperma schädlich für mein Kind?
25.06.2011 | 43 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading