Eileiterschwangerschaft wie sind eure Erfahrungen danach

tinelo21
tinelo21
25.04.2012 | 6 Antworten
Hallo

SO ich melde mich mal wieder.
War heute endlich beim Arzt bzw einer neuen Aerztin. Mein alter Arzt wollte mir erst in 2 Monaten einen Termin geben und das nach einer OP wo ich eigendlich schon haette letzte Woche hin gehen solen aber es waere nichts frei das sit ein Witz. War nun bei einer andren Aerztin die hat sich alles angesehen und gesagt ich soll folgendes machen:

Ich soll meine Periode abwarten und nach der Periode verhueten mit Kondom. Dan soll ich den naechsten Zyklus abwarten und es Ohne Clomi Versuchen sollte es nicht klappen dan bekomme ich nochmal Clomi.

Was haltet Ihr davon. Habe solche Angst das ich wieder eine Eileiterschwangerschaft haben werde.

Die Aerztin war seh nett hat mir alles erklaert und sie denkt das meine Periode letzte woche war mann konnte das aber nciht wissen da ich ja vor 2 wochen die Eileiterschawangerschaft entfernt bekommen habe und danch die blutungen waren bzw einen Tag haben sie aufgehoert und dan wieder 6 tage lang.
Sie meint auch es sieht sehr gut aus den der linke Eileiter wurde Operiert und ist erst mal vernarbt ca 3 Monate und der Rechte sei TOP das stehe so im OP Bericht. UNd beim US heute hat man auch gesehen das sich viele Folliklel gebildet haben mit ordentlicher groesse.

Was meint ihr wie sind eure Erfahrungen so auch mit der Eileiterschwangerschaft usw wuerde mich interesieren


liebe gruesse

tinelo21
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich bin nach meiner ELSS direkt im 2. zyklus schwanger geworden und meine maus ist nun 14 tage alt!! und 2 mal hintereinander eine ELSS zu bekommen ist doch sehr unwahrscheinlich!! ich drück dir die daumen
Sephoria
Sephoria | 25.04.2012
2 Antwort
@Sephoria na das ermutigt mich ein bisl vielen dank und Herzlichen Glueckwusch 14 Tage wie goldisch :-)
tinelo21
tinelo21 | 25.04.2012
3 Antwort
Hallo, ich hatte vor zwei Jahren eine ES.Ich wurde nicht operiert, es ging unter wahnsinnigen schmerzen von allein ab.Aber natürlich auch sehr langsam.Ich war aller zwei Tage beim FA der hat ständig Blut abgenommen, um den hcg wert im Auge zu behalten.Das alles ging so circa 3-4 Wochen.Das heist keine OP , keine vernarbung.Aber ich hatte Glück das , das alles so von alleine abging und mein FA so lange mit mir rumgedoktert hat.Und nun hoffe ich auf eine ganz normale SS.lg Lotte
Lotte221
Lotte221 | 25.04.2012
4 Antwort
Ich hatte meine 1 elss 2008 danach wurd ich auch nicht mehr schwanger im märz wurde ich es dann überraschendesweise doch jede woche mußte ich zum arzt und dann am 30.3 kam raus 2.elss selbe seite.So sind meine erfahrungen und ich hab die elss von 2 verschiedenen seiten kennengelernt die 1.mit mega schmerzen und not op und die 2.mit keinerlei schmerzen oder blutungen.
mamajasi
mamajasi | 25.04.2012
5 Antwort
Also ich kenn es nur von einer Bekannten. Die hatte eine EileiterSs mit OP. Und 2 Monate später da hatte Sie eine Fg. Aber dann war Sie gleich wieder schwanger und alles ist gut. Nun hat Sie einen gesunden Jungen.
Junibaby
Junibaby | 25.04.2012
6 Antwort
@mamajasi das tut mir aber leid fuer dich hoffe nicht das ich eine zweite eileiterschwangerschaft bekomme hab sehr grosse angst dafor obwohl ich keinerlei schmerzen hatte nur die 3 wochen lang blutungen gehabt.
tinelo21
tinelo21 | 25.04.2012

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading