Kinderwunsch mit 37 und PCO

umuzum
umuzum
12.06.2011 | 6 Antworten
Ich bin 37 Jahre alt und habe PCO. Wir haben schon eine zweijährige Tochter und wünschen uns noch ein Kind.
Bin ich naiv, wenn ich glaube, dass ich noch einmal schwanger werden kann? Gibt es jemanden, dem es genauso geht/ging?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
@ umuzum
Alle Ärzte sind natürlich sehr überrascht. ;) Bei mir hatte irgendwie keine Behandlungsmöglichkeit angeschlagen. Hab nie wieder meine Tage bekommen und laut Arzt hatte ich auch nie ein Eisprung. War in der Charite in Behandlung und werde immer einmal im Jahr operiert, weil die Zysten an meinen Eierstöcken wuchern und immer entfernt werden mussten. Zudem muss ich auch noch wegen anderen Krankheiten operiert werden. Naja auf jeden Fall hatte ich jetzt nicht unbedingt vor, schwanger zu werden, aber umso schöner ist es, dass es ja doch klappt. =) Und komischerweise hatte es geklappt, nachdem ich paar Monate nicht zum Endokrinologen gegangen bin. Da ich keine Lust hatte, mir immer sagen zu lassen, dass das schlecht ist und das nicht gut ist. War eine gute Entscheidung von mir. =)
schnullemumse
schnullemumse | 14.06.2011
5 Antwort
@schnullemumse
Das PCO ist nicht allzu ausgeprägt. Ich bin nur ein paar Kilo übergewichtig und habe keine Insulinresistenz. Ich habe mit Medikamenten so ca alle 6 Wochen einen Eisprung. Und es hat auch nie ein Arzt gesagt, dass ich nicht schwanger werden kann. Ich wundere mich sehr darüber, dass die Ärzte Dir gesagt haben Du könntest keine Kinder bekommen. Bei PCO gibt es viele Behandlungsmöglichkeiten und außerdem bist Du ja auch noch sehr jung. Eine Stichelung der Eierstöcke habe ich vor der Schwangerschaft mit unserer Tochter auch machen lassen. Ich war dann 4 Monate später schwanger. Ich freue mich für Dich, dass es geklappt hat. Was sagen denn die Ärzte dazu, die vorher immer gesagt haben, dass Du nicht schwanger werden kannst? Das wäre doch mal sehr interssant.
umuzum
umuzum | 13.06.2011
4 Antwort
...
Wie weit ist deine PCO denn ausgeprägt? Was sagt denn dein Endokrinologe zum Kinderwunsch? Also bei mir wurde es vor ca. 3 Jahren festgestellt, da ich auf einmal keine Tage mehr hatte und ich auch dann nie wieder hatte und ich muss immer wegen Zysten an den Eierstöcken operiert werden. Mein Endokrinologe hatte auch immer kontrolliert, ob ich überhaupt ein Eisprung habe, hatte ich aber nie und es haben nachher alle Ärzte gesagt, ich werde keine Kinder bekommen können. Und nun bin ich schwanger. =) Ich glaube nicht, dass du naiv bist, wenn du denkst, dass du noch einmal schwanger werden kannst. Wünsch dir viel Glück. Lg
schnullemumse
schnullemumse | 12.06.2011
3 Antwort
was
ist pco?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2011
2 Antwort
....
ist das wo man selten oder gar keinen eisprung hat??? lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2011
1 Antwort
...
was ist PCO?
Dani886
Dani886 | 12.06.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

kinderwunsch erfüllt
04.03.2008 | 2 Antworten
darmspiegelung und kinderwunsch?
29.02.2008 | 0 Antworten
hat euer kinderwunsch gleich geklappt?
29.02.2008 | 10 Antworten
bei kinderwunsch - fol plus?
15.02.2008 | 3 Antworten

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading