Gelbkörperschwäche, Schwanger oder doch noch Einnistungsblutung?

Sithandra
Sithandra
27.02.2011 | 2 Antworten
Hallo ihr Lieben,

hatte vor ein paar Tagen schon mal geschrieben zwecks einer evtl. Einnistungsblutung. Nun einen Tag hatte ich dann auch nix mehr, dafür heute wieder leichte SB. Dazu kommen noch Unterleibsschmerzen, die ich aber schon seit einigen Tagen habe. Vermutlicher ES war am 18.02./19.02. Heute erst bin ich auf das Thema Gelbkörperschwäche gestoßen und frage mich, ob das vielleicht der Grund ist und gar nix weiter mit einer Einnistung zu tun hat? Hatte das letzen Monat auch schon, allerdings habe ich da keinen GV gehabt um den ES rum. Hatte nur vor der Mens bestimmt 5-6 Tage lang SB gehabt. Umso heftiger kamen dann die Regel.
Wenn das der Fall sein sollte, hat man das dann grundsätzlich? Habe bereits einen Sohn ohne irgendwas vorher von Gelbkörperschwäche gewusst zu haben. Oder könnte dennoch eine SS vorliegen bzw. hatte das jemand auch?

Danke für eure Antworten und ja, wenn der nächste Zyklus beginnt, werde ich mal zum FA gehen. Würde dennoch gern mal eure Erfahrungen lesen.

Grüßle Sith
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
...
Hm, danke für deine Antwort. Werde demnächst mal zum FA gehen.
Sithandra
Sithandra | 27.02.2011
1 Antwort
tr
Also, ich hatte eine leichte Gelbkörperschwäche...erst kamen die Schmierblutungen, dann folgrwn irre lange Blutungen .. 4 Fehlgeurten hatte ich auch deswegen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Schwanger mit Blutung, oder doch nicht?
23.03.2012 | 9 Antworten
Gelbkörperschwäche?
03.11.2010 | 1 Antwort
schwanger oder nicht
30.03.2010 | 5 Antworten
Gelbkörperschwäche?
22.12.2009 | 7 Antworten
Gelbkörperschwäche?
19.11.2009 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading