brevactid gespritzt

eladani
eladani
29.12.2010 | 2 Antworten
Hallo.Hat jemand schon mal Brevactid 5000 I.E. spritzen müssen?
Ich habe am 22.12 morgens gegen halb 9.Sollte erst am nächsten Tag zur IUI, aber wurde noch am selben Tag hinbestellt.Nach der IUI hatte ich eine leichte Schmierblutung(hoffe von der Untersuchung) und am selben Tag (Nachmittag) noch unterleibsschmerzen(hoffe war der Eisprung).Am 30.12. soll ich nochmal Spritzen.Ein paar anzeichen habe ich ja, wie z.B. Übelkeit, von jetzt auf gleich gute oder schlechte Laune und in manchen Momenten großen Hunger.Hoffe es hat geklappt.Ich habe nur Angst das es mehr als 1 Kind werden könnte.Am liebsten würde ich gern nen Test machen, aber leider noch zu früh.Bekomme meine nächste Mens erst am 07.01.11.Wer hat denn auch damit Erfahrungen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
hallo
weil mein eisprung an dem tag sein sollte.es sah auf dem ultraschal so aus als hätte ich nicht nur eins sondern zwei.bzw.in meinen augen sah es aus als wäre da ein strich durch die eizelle gezogen.und in der packungsbeilage steht auch drin das es auch zu mehrlingen kommen kann.na ja werd wohl bis zum 07.01 warten müssen.ein frühtest bringt ja nichts.
eladani
eladani | 29.12.2010
1 Antwort
Hi
habe auch brevactid gespritzt und kenne das nur so, das der Eisprung dann 36h später ist. Warum hat man Dich denn eher bestellt? Gut, die Samenzellen übelleben ja ein paar Tage. Warum mehr wie ein Kind? Hattest Du mehere reife Eizellen?
SrSteffi
SrSteffi | 29.12.2010

ERFAHRE MEHR:

Brevactid
18.08.2014 | 10 Antworten
Diesesmal doch Hoffnung?
18.03.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading