2 kinder, wie finanziert ihr die?

traumkinder9
traumkinder9
20.09.2010 | 11 Antworten
huhu,

mein süßer ist jetzt 1 Jahr. mein mann leider daheim .. und ich im vollzeitjob

ich hätte so gern ein 2. kind, aber kann mir das finanziell leider gar nicht vorstellen.

aber es gibt doch so viele hartz 4 empfänger mit 2 kindern (rotwerd) soll jetzt nicht negativ denen gegenüber klingen!

okay, sie sind daheim und können sich die ganze zeit um die kids kümmern, ich muss dann 2 kitaplätze zahlen ..

wie macht ihr das? schwanke hin und her ob das finanziell zu stemmen ist ..

aber ich mag nicht nur eins haben..

beste grüße und würde mich über meinungen sehr freuen!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
wir haben zwar nur ein kind aber zwei wären von einem job nich bezahlbar....wir arbeiten beide, müssen das 2.kind aber auch hinten anstellen, weil wir fürs 2.mehr wohnraum brauchen da die wohnung für 4 personen zu klein wäre usw..... zwei kinder und nur einer hat arbeit wäre nich drin
gina87
gina87 | 20.09.2010
2 Antwort
@gina87
platz haben wir genug!! und eigentlich war 2. kind auch thema... aber seit dem mein mann zu haus ist, habe ich eben bedenken!! allerdings muss ich sagen, das wir unter diesen bedingungen genauso viel geld zur verfügung haben wie 2 nicht ganz so gut verdienende vollzeitangestellte....
traumkinder9
traumkinder9 | 20.09.2010
3 Antwort
hi
ich muss sagen wir können uns die zwei kinder mit einem verdienst nur leisten, weil wir keine miete zahlen. wir wohnen in der einliegerwohnung meiner schwiegereltern und zahlen lediglich die nebenkosten. wir wollen noch ein drittes kind, aber das erst, wenn ich zumindest 1 jahr gearbeitet hab und dann muss ich mein drittes kind wohl mit einem jahr schon in die kita geben :( traurig aber wahr... so is die gesellschaft heutzutage.... gönnt den kindern nichtmal die wichtigen ersten 3 jahre mit der mama. anders ist es aber finanziell nicht machbar.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2010
4 Antwort
---
Wo ein wille, da ist ein weg. Erstmal soll dein Mann sich arbeit suchen. Wenn du ein jahr gearbeitet hast, kannst du für 12 Monate elterngeld bekommen und bist zuhause. Danach solltest du wider arbeiten gehen, wenn dein mann zuwenig verdient. übrigends wäre es zu überlegen ob du nicht ein Opair mädchen nimmst. die bekommen ca 300€ kümmern sich um die Zwerge und helfen dir im Haushalt.
Delphi81
Delphi81 | 20.09.2010
5 Antwort
also
wir wollten auch immer zwei Kinder haben...nun bin ich mit Nummer zwei schwanger und kann nur sagen wenn ich keinen sicheren Job hätte und mein Mann nicht auch vollzeit arbeiten gehen würde, dann hätten wir das mit dem zweiten Kind echt noch gelassen!!! Denn es ist nunmal wichtig das man auch die finanziellen Möglichkeiten hat zwei kinder gut zu versorgen und ich will ja dabei auch nicht auf der Strecke bleiben und mir mal was gönnen können ;-) War bei meinem Sohn ein Jahr un Elternzeit und bin dann auf 20stunden die woche wieder arbeiten gegangen....so klappz das finanziell eigentlich recht gut! LG
Loonetta
Loonetta | 20.09.2010
6 Antwort
öhm....
mein kleiner geht schon in die kita!! und ich finde es nicht verkehrt, denn er hat viel spass dabei. zu hause komme ich seinem spieltrieb auch gar nicht hinterher... wir zahlen miete und das auch nicht zu knapp...
traumkinder9
traumkinder9 | 20.09.2010
7 Antwort
@Delphi81
und wieso aupair-mädchen bzw wofür? naja aber lieber einen gut bezahlten vollzeitjob und einen der ggf nich so gut bezahlt wie nur einer...es wäre zumindest mehr geld da wenn er arbeiten würde... ich bin nach 1 jahr auch wieder arbeiten gegangen und mausi geht seitdem in die kita....die würd mich bei 2 kindern auch rund 300€ kosten, also kann ich mir n aupair-mädchen sparen...und haushalt und co mach ich lieber selber
gina87
gina87 | 20.09.2010
8 Antwort
hallo
ich bin jetzt das 2 jahr in elternzeit bekomme also kein geld mehr und auchkeine zuschüsse vom staat da mein freund zu viel verdient. wir haben 2 kinder der grosse ist 2, 5 jahre der kleine 1 jahr und es funktioniert man muss halt immer schauen braucheich es wirklich oder dochnicht so dringend es sind schon einschränkungen da vorher war es halt so bei uns ja dann nimm es halt mit und das funktioniert nicht mehr. muss dazu sagen soviel geld wie beim amt angeben werden muss bekommen wir nicht da mein freund noch 2 kinder hat für die er unterhalt zahlt. der kindergarten ist bei uns seit diesemjahr für das 2.kind kostenlos wäre es damals so gewesen wären jetzt beide im kiga und vieles einfacher. es ist eine schwierige rechensache. zudem kommt noch dabei für den 2. muss ich die sachen neu kaufen da er im september geboren ist und der grosse im april und es passt leider nicht hoffe ich habe dir bei der entscheidung geholfen also wie gesagt es kann gehen wenn man weniger ansprüche hat
alex1604
alex1604 | 20.09.2010
9 Antwort
mich kostet
mein eines kind für die kite 300€ für "nur" 6h!! wenn ich es vollzeit schicken würde läge ich bei 500€
traumkinder9
traumkinder9 | 20.09.2010
10 Antwort
2kinder
also man muss seine anspüche schon runter schrauben, viel auf angebote achten etc. Aber dennoch geht es, mein mann arbeitet vollzeit, hat zusätzlich noch nen nebenjob und ich hab noch ne putzstelle dazu, dafür können wir aber auch 2 mal im jahr in urlaub fahren, uns auch mal marken klamotten kaufen etc. Also man muss halt schauen in welchen sachen man auch ein bisschen einsparne kann.
Nicki08272
Nicki08272 | 20.09.2010
11 Antwort
ich muss keine
markenklamotten haben und ich muss auch nicht immer die besten sachen kaufen... mache es aber weils geld da is/war wenn ich sparen muss, dann spare ich und auch das geht... also wird es wohl machbar sein *g* solang mein mann daheim ist wohl eher als wenn er arbeiten geht, denn die kita vollzeit mal 2 kinder würde sein gesamtes gehalt fressen und das ist ja nicht sinn und zweck...
traumkinder9
traumkinder9 | 20.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading