Schwangerschaft mit Kortison

mandarinli
mandarinli
04.04.2010 | 1 Antwort
Hallo zusammen, zuerst wünsche ich allen schöne Ostern!
Meine Frage, ist hier jemand der auch Kortison während der SS nehmen musste weil sein Körper Antikörper gegen die SS produziert? Bei mir haben sie dies jetzt rausgefunden. Jetzt hoffe ich dass mir evtl. jemand oder mehrere Frauen ihre Erfolgsgeschichte erzählen können! Das würde mir sehr gut tun und uns wieder Hoffnung geben. Ebenfalls muss ich dann noch ein Schilddrüsenhormon nehmen aber das ist denke ich nicht so aussergewöhlich. Also noch einen schönen Tag und Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
antikörper
hallo. ich kann zwar nicht aus eigener erfahrung sprechen.aber meine mutter musste das nehmen während sie mit mir schwanger war.auch wegen den antikörpern.das hat sie mir erst kürzlich zufällig erzählt.sie hat mir das auch erklärt was des alles mit diesen antikörpern auf sich hat aber das hab ich mir nicht wirklich gemerkt.jedenfalls ist die schwangerschaft problemlos verlaufen.war also alles ok.und das war vor 21 jahren.ich bin mir sicher heute kennen sich die ärzte sogar noch besser damit aus als früher.einen aktuelleren fall kenne ich leider nicht :-) aber ich habe gehört dass das mit den antikörpern keine seltenheit ist.ich glaub dass das erst bei einer zweiten schwangerschaft auftritt.ich denke nicht dass du dir deswegen sorgen machen musst. viel glück noch und eine schöne schwangerschaft. GLG Kathy
kathyhhb
kathyhhb | 05.05.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading