wie habt ihr eure Gedanken an ein Wunschkind im Rahmen gehalten ohne wahnsinnig zu werden

Schildi_79
Schildi_79
21.02.2010 | 21 Antworten
Hallo Mädls,

meine Gedanken kreisen ständig darum Schwanger zu werden. Wie habt ihr es hinbekommen, nicht die ganze Zeit daran zu denken?

LG Schildi_79
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
...
wir haben unsere fruchtbaren tage ausgerechnet und dann geherzelt, und nun sind wir 1 woche überfällig, habe schon einen sohn der ist 2 jahre und hatte im nov. eine fehlgeburt
Luki151
Luki151 | 21.02.2010
20 Antwort
gedanken
hi, ich war mit großer sicherheit ein ganz extremer fall von: alles muss perfekt vorbereitet und geplant sein. kein alkohol, kein "altes" sperma, gesunde ernährung ect.....habe immer meine fruchtbaren tage gemerkt und gezielt geherzelt.. und trotzdem immerwieder die regel... aber natürlich ss-anzeichen ohne ende. jeden monat neue GRINS .........und dann, einen monat ausgesetzt. andere wichtige themen kamen in der familie auf.... dann kam die silvester nacht. mit alkohol wir hatten längere zeit kein sex sperma, und nicht im geringsten an eine mögliche schwangerschaft gedacht..... tja, siehe da am 15.1.2010 dann die riesen überraschung... ;- ) der lang ersehnte positive test... also mein tipp: aber, lebe einfach ganz normal weiter und denke möglichst nicht dran. natürlich müsst ihr schon zwischendurch herzeln, dass ist die einzige wichtige voraussetzung!!!! viel viel glück
schnecki881
schnecki881 | 21.02.2010
19 Antwort
@Chau
Urlaub haben wir leider erst im Juni geplant-aber wir sollten wohl wirklich mal ein netten Wochenendtrip einplanen. Viell. hilfts ja :-)) Andere Umgebung ander Gedanken. Mein Zyklus ist zum Glück sehr regelmäßig - fast punktgenau- aber hat bisher auch nicht geholfen :-(( Auf Termingerechten Sex habe ich eigentlich auch nicht unbedingt Lust- will ich meinem Freund auch nicht antun- dann kommt er sich ja vor, als wäre er nur zum Kinder produzieren da- finde ich auch nicht toll.- Aber danke für deine Antwort.
Schildi_79
Schildi_79 | 21.02.2010
18 Antwort
..
irgendwann habe ich mir gedacht wenn es passiert passiert es kann es ja eh nicht wirklich beeinflussen und als ich so gedacht habe hat es sofort funktioniert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2010
17 Antwort
danke
meld dich mal, wenn du was neues weißt.
bernsdorf
bernsdorf | 21.02.2010
16 Antwort
kann dir auch nur empfehlen entspannt zu sein.........
hab selber gedacht es dauert ewig bis ich schwanger bin. Hab gleich mehrere Freundinnen die 2-3 jahre geübt haben. Dann hab ich selber Zyklusstörungen gehabt nachdem ich die Pille abgesetzt hab . Aber ich hab mir gar keine großen Gedanken drum gemacht, nur gelacht und zu meinem Freund gesagt, also ohne Eisprung kann ich eh nicht schwanger werden.........naja 4 Monate nach absetzten war ich dann schwanger. Wie das geklappt hat, praktisch ohne Zyklus weiß ich nicht, meine FÄ auch nicht. Aber ich glaub auch das es so schnell geklappt hat weil wir eher damit gerechnet haben das es länger dauert und ich bin natürlich gar nicht auf die Idee gekommen fruchtbare Tage auszurechnen. Muß auch sagen das ich das immer etwas komisch finde.......das hört sich für mich schon so an wie Sex nach Fahrplan. Übrigends wegfahren kann ich auch nur empfehlen, unser Prinz ist auch bei einem Wochenendtrip entstanden
Chau
Chau | 21.02.2010
15 Antwort
@bernsdorf
Dankeschön!! Ab und an tut es schon einfach gut mit jemanden reden zu können, der die gleichen Erfahrungen gemacht hat, um einfach mal wieder etwas runter zu kommen. Euch weiterhin viel Spaß mit eurem/r Kleinem/n LG Schildi_79
Schildi_79
Schildi_79 | 21.02.2010
14 Antwort
drücke
dir die daumen, dass alles ok ist.ich war froh, die ursache relativ schnell gefunden zu haben.aber manchmal ist es wirklich nur der kopf, der im weg steht.alles gute.
bernsdorf
bernsdorf | 21.02.2010
13 Antwort
@Behrchen
hi- stimmt man konzentriert sich viel zu sehr auf die fruchtbarent Tage- man weiß es ja auch eigentlich- aber schwups ist der Gedanke wieder da- ich werde in Zukunft nicht mehr in den Eisprungrechner gucken und einfach abwarten. Danke für deinen Tipp
Schildi_79
Schildi_79 | 21.02.2010
12 Antwort
ich bin
schwanger geworden weil ich mich mit dem einsprung um eine woche vertan hatte. hätte ich mich nicht verrechten wäre ich vielleicht immer noch keine mami :) was es doch ausmacht einen "freien" kopf zu haben. alle sagen das immer aber man selbst denkt immer nur "ach red du mal". mein tipp wäre also keine eisprünge auszurechnen, viel alleine oder mit partner zu unternehmen und spaß zu haben. ich wünsche dir alles gute und viel spaß ;) lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2010
11 Antwort
@bernsdorf
Das ist auch ein Punkt, den wir beide abklären lassen. Mein Freund war schon beim Doc und ich habe am 3. Mrz. Termin beim Fa für ein Gespräch- sind schon gespannt, was dabei raus komt. Ich hoffe natürlichdas alles Ok ist.
Schildi_79
Schildi_79 | 21.02.2010
10 Antwort
Hi.
Das ist ein wahnsinnig schwieriges Unterfangen nicht daran zu denken, wenn man es sich doch sooo wünscht. Aber versuch einfach mal dich auf DEIN Leben zu konzentireren. Mach alles was dir Spass macht. Geh Abends mit Freunden weg, shopping, Ausflüge, und und und..... Wenn du nämlich erst mal schwanger bist dann sind diese ganzen tollen Dinge rar. Und wenn du ein Kind hast dann sowieso. Außerdem lenken die dich von deinem Kinderwunsch ab und die meisten Frauen werden dann urplötzlich unerwartet schwanger. Taste it!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2010
9 Antwort
@Yvetta
huhu, ja- mittlerweilen veruche ich auch wieder mehr mit meinen Mädls zu unternehmen, um auch etwas Ablenkung zu bekommen. Hatte mich in letzter Zeit auch viel zu viel damit beschäftigt im Inernet nachzulesen, welche Anzeichen es gibt, dass man evtl. Schwanger ist- man ist wirklich schon ganz Kirre. Aber damit ist nun Schluß- Super Tipp von dir-Danke :-)))
Schildi_79
Schildi_79 | 21.02.2010
8 Antwort
...
tip meines neffen, als wir im urlaub zu besuch dort waren: fahrt mal schön weg und lasst euch zeit, dann klappt das... ich mir gedacht, ok, rede du nur... es kann nur an dem tag gewesen sein, während dem zyklus hatten wir keinen gv sonst... unsere tochter entstand wohl auch im hotel, als wir zum geburtstag meiner mutter weggefahren waren um sie zu überraschen....
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 21.02.2010
7 Antwort
ich weiß
war auch immer todtraurig und hab viel geweint in der zeit.als ich dann erfahren hab, dass ich auf natürlichem weg nicht ss werden kann, war es ne echt harte zeit.aber wir haben ja gleich beim ersten versuch erfolg gehabt.
bernsdorf
bernsdorf | 21.02.2010
6 Antwort
@bernsdorf
wir probieren es seit ca. einem 3/4 Jahr also noch nicht allzu lange- aber es ist trotzdem immer wieder enttäuschend, wenn sich wieder die Mens ankündigt. Würde einfach gerne mal abschlaten und alles einfach auf mich zukommen lassen
Schildi_79
Schildi_79 | 21.02.2010
5 Antwort
ich habe schon oft daran gedacht
und bin auch gleich im ersten zyklus ss geworden :)
michele88
michele88 | 21.02.2010
4 Antwort
nachdem
ich 6 monate lang nicht schwanger geworden bin und ich schon irre traurig war und mich gefragt habe, warum es nicht klappt, hab ich angefangen mich wieder auf mein "normales" leben zu konzentrieren. ich habe keine fruchtbaren tage ausgezählt, war viel aus mit meinen mädels, hab mich auf meine arbeit konzentriert und mich einfach mal locker gemacht. mein mann und ich haben dann gesagt: irgendwann wird es schon klappen. vielleicht is ja noch nich die richtige zeit für uns! locker und entspannt wie wir waren bin ich auch prompt schwanger geworden :D klammer dich nich an den gedanken. entspann dich und genieß dein leben noch ohne aber sicher bald mit kind :)
Yvetta
Yvetta | 21.02.2010
3 Antwort
gar nicht...
konnte ich abschalten. hab auch ständig dran gedacht! musste dann auch hormone nehmen, so konnte man noch viel weniger abschalten. nach 1, 5 jahren hat es endlich geklappt...
Susi0911
Susi0911 | 21.02.2010
2 Antwort
ich hab ständig dran gedacht
hat aber nicht geklappt.haben dann eine kiwu-behandlung gehabt und meine maus ist jetzt 7 monate alt. man kann glaube die gedanken daran nicht ausblenden, auch wenn das immer von allen seiten kommt.und nur daran kanns ja auch nicht scheitern, denke ich.drück dir die daumen, dass es bald klappt.wie lange übt ihr denn schon?
bernsdorf
bernsdorf | 21.02.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

ausländerbfeindlich?
19.06.2012 | 9 Antworten
Muss ich mir Gedanken machen?
25.05.2012 | 6 Antworten
Denkt ihr auch manchmal so viel nach?
23.05.2012 | 7 Antworten
Macht ihr euch Gedanken?
02.01.2012 | 18 Antworten
39 ssw Ängste
13.07.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading