Schwanger werden

Struggi
Struggi
02.11.2009 | 12 Antworten
Hallo!

Ich versuche seit fast 2 Jahren schwanger zu werden aber es will irgendwie nich so richtig funktionieren, ganz ehrlich langsam hab ich die nase voll. Ich denke sogar daran das ich es aufgebe, den die schmerzen die ich jedes Monat bei meinen Tagen habe seit ich mit der pille aufgehört habe sind langsam aber doch unerträglich gworden, hat vieleich von euch jemand einen Tipp was ich tun könnte damit auch ich schwanger werde!
Würde mich über jeden tipp freuen solange es nicht wieder welche Tapletten oder Tropfen sind den die hab ich bereit versucht und das funktioniert auch nicht so richtig!
Ich weiß nicht wie es euch geht aber ich musste heute ins Krankenhaus einer Freundin zu ihrem Sohn Gratulieren und hinterher flossen die Tränen!
Aber nicht nur die tränen waren da sondern auch die verzweiflung und der gedanke vieleicht soll es nicht sein!
Ich möchte auch mal glück haben, ich hab auch nur einen Wunsch "Schwanger zu werden und meinen Kleinen engel nach ein paar schwangerschaftswochn in den Armen halten und Ihn dann aufwachsen sehen"

Lg Struggi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@Struggi
Da kann ich Dich echt beruhigen. Sei froh, wenn es an Dir und nicht an Deinen Mann liegt. Bei Frauen kann man immer mehr mehr machen. Es gibt Tabletten, man kann den ES anregen und und und. Bei Männern kann man nicht wirklich viel machen. Es gibt da wenig Möglichkeiten. Mir ging es aber genau so. Ich hatte die gleichen Ängste. Und??? Alles ok, sogar bei uns beiden. Nach dieser Nachricht konnte ich erst richtig anfangen zu entspannen. Dies hatte ich gebraucht. Habe immer nur gedacht, wenn ein kleines Wesen nicht will, dass ich seine Mami werde, dann eben nicht. Und ich fing an andere Pläne zu schmieden. Und zack es hat funktioniert. Unser Stammhalter ist unterwegs. Lass Dich nicht entmutigen, irgendwann wirst auch Du ein kleines Etwas in Deinen Armen halten. Drück Dich und Kopf hoch!
netho
netho | 04.11.2009
11 Antwort
@Struggi
ich würde dir trotzdem raten den Frauenmanteltee zu trinken, der ist wirklich gut bzw. mir hat er sehr geholfen bzw. hilft er immer noch :))
secret
secret | 03.11.2009
10 Antwort
@netho
bzg der Untersuchung für meinen Mann sind wir drann aber ich hab auch irgendwie davor angst das bei ihm alles OK ist und er dann mir die schuld gibt das es nicht funktioniert und der Stress ist jetz schon vorhanden! Ich merke ja auch das es ihn schon sehr stresst da er einen sehr großen Kinderwunsch hat
Struggi
Struggi | 03.11.2009
9 Antwort
@secret
Die hab ich während der Mens, ich hab Mönchspfeffertropfen von meinem Arzt bekommen der einerseits meinen Zyklus regeln soll und beim regelmäsigen Eisprung und anderer Seit meine Schmerzen verringern soll
Struggi
Struggi | 03.11.2009
8 Antwort
wenn
du schmerzen hast während der Mens oder vor der Mens, versuch es mal mit Frauenmanteltee und Pulsatilla D6 Globuli
secret
secret | 03.11.2009
7 Antwort
Also bei mir hat es 13 Monate gedauert.
Aber mal ernsthaft, nach 2 Jahren sollte schon was passiert sein. Habe meinen ES jeden Monat kontrollieren lassen. Hatte ihn regelmäßig wie eine 20jährige. Mein Mann hat ein Spermiogramm machen lassen auch bei ihm war alles wunderbar in Ordnung. Meine Ärztin meine nur, dass es eben manchmal keine medizinische Erklärung gibt, warum es nicht klappt. Hatten dann schon damit abgeschlossen und hab mir überhaupt keinen Druck mehr gemacht. Und dann völlig überraschend, war ich plötzlich schwanger. Macht andere Pläne in naher Zukunft und dann wenn Du überhaupt nicht damit rechnest, dann passiert es. Drücke Dir die Daumen und lass alles abklären, auch dein Mann soll sich testen lassen. Dann weißt Du wenigstens, woran es liegen könnte. Bei uns gabs keinen Grund und ich wusste, dass es nur an mir liegen kann. Ich wollte jetzt und sofort. Davon musste ich erst einmal weg.
netho
netho | 03.11.2009
6 Antwort
@hennerjan
Lt. meinem FA ist das erst notwendig wenn wir es min. 2-2 1/2 Jahren versuchen. Mein nächster Termin ist ende Nov. und wenn bis dahin noch nichts geschehen ist meinte er beim letzten mal das er dann mal schauen wir bzg einem Termin für meinen Freund! Da er eine Ärztin im gleichen haus hat die diese untersuchung macht.
Struggi
Struggi | 02.11.2009
5 Antwort
@maxi2008
Ja beim Arzt war ich schon und ich hab auch schon zu einem Spezialisten gewechselt der mir von anderen Frauen empfolen wurde de auch das Problemm hatten aber laut denen ist immer alles OK! Irgendwie hab ich immer das gefühl das die das garnicht ernst nehmen!
Struggi
Struggi | 02.11.2009
4 Antwort
habe
mal in tv gesehen da konnte ein paar auch keine kinder bekommen 7 jahre haben die probiert, dann hatte sie schmerzen im rücken und musste zur akupunktur und siehe da auf einmal war sie schwanger. 2 jahre später hat sie das nochmal gemacht und dann mit zwillingen schwanger.
carolin215
carolin215 | 02.11.2009
3 Antwort
Arzt
schonmal daran gedacht zum Arzt zu gehen? Nach 2 Jahren ungewollt kinderlos ist das durchaus angebracht. Vielleicht hat es eine medizinische Ursache, z.B. eine Gelbkörperhormonschwäche oder die Spermien deines Mannes sind nicht sehr gut, da kannst du dann noch 5 Jahre üben. Dein Gyn. kann dir da bestimmt eher Tips geben. Mönchspfeffer, Ovulationstests, Temperaturmessen tec. hast du ja sicher schon ausprobiert! Alles Gute!
Biancamaus1986
Biancamaus1986 | 02.11.2009
2 Antwort
hi
warst du schonmal beim frauenarzt und hast dich untersuchen lassen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
1 Antwort
...
habt ihr euch schon testen lassen? naja, meine geschichte: 1stes kinder = erst im 18 monat geklappt. 2ter bauchzwerg = im 2 monat geklappt. fall es bei euch 2 alles klar ist versucht euch etwas abzulenken. das hast du wahrscheinlich schon öfters gehört und kannst es nicht mehr hören. aber es hilft wirklich! kopf hoch! auch du wirst einen kleinen engel in den armen haben dürfen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading