leichtes Untergewicht

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.06.2009 | 8 Antworten
Hallo Zusammen!

Hab da mal eine Frage, vielleicht ist es jemandem ähnlich gegangen!

Ich wiege bei einer Körpergröße von 169 cm, so um die 53, 5 kg. Was ja echt sehr wenig ist, allerdings war das bei mir schon immer so! Beeinträchtigt so ein leichtes Untergewicht (lt. BMI-Index) die Fruchtbarkeit oder liegt das noch im Grenzbereich bzw. ist das egal!?

Danke euch jetzt schon für eure Hilfe!

Lg Lisa
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
hi
meine schwägerin wiegt zarte 45 kg und ist zum zweiten mal schwanger. es ist also kein problem mit leichtem gewicht schwanger zu werden. nur leidet sie unter starker übelkeit und erbrechen, das zehrt natürlich sehr an den kräften. sie bekommt infusionstherapie, damit der körper dem ganzen stand hält und das kind ausreichend versorgt wird.
Annika24
Annika24 | 12.06.2009
7 Antwort
siehe Nicole Richy
also die hat ja die Magersucht und ist zum 2. mal schwanger. Dann nahm sie noch Drogen, rauchte und trank Alkohol. Also wenn die schwanger wird, dann wird es bei dir erst recht keine Probleme geben.
ciccio
ciccio | 12.06.2009
6 Antwort
erstmal...
...sind 53kg nicht sehr wneig, sondern eventuell nen bischen ich selbst bin auch zart gebaut und zack schwanger :-) vorallem ist der "vorteil" wenn man vor der ss recht schlank war, das man dann etwas mehr zunehmen darf als normal gewichtige :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
5 Antwort
hi
war vor meiner ss bei 165 cm größe 47 kg leicht. bin ungeplant schwanger geworden. mein fa meinte mal früher zu mir, dass ich mit dem gewicht wahrscheinlich nicht schwanger werden könnte, da mein körper keine ss verkraften würde. bei einer schwangerschaft wird ja erst das baby versorgt, und da mein körper das nicbht leisten könnte, würde er sich gegen eine schwangerschaft von selber wehren. bin dann aber doch ungeplant schwanger geworden. lg
sandrav83
sandrav83 | 12.06.2009
4 Antwort
Ich denke,...
...dass erst bei wirklichen Mangelerscheinungen ein Problem wird. Ich war auch immer etwas untergewichtig, bin aber auch sehr klein und zart gebaut. Da ich mich aber immer gesund, ausgewogen und regelmäßig ernährt habe, bin ich sofort, als ich die Pille abgesetzt hatte, schwanger geworden. Es gab überhaupt kein Problem und mir geht es mit dem Baby im Bauch super!
oso21007
oso21007 | 12.06.2009
3 Antwort
ich hatte VOR der ss
auch ca. 52-54kg bei einer größe von 1, 66. war gerade noch im "normalbereich" also bmi von 20 oder so. was soll ich sagen: ich bin ungeplant schwanger geworden leider hab ich dann in der ss auch ganz schön zugelegt also die übelkeit weg war hatte ich ständig bock auf kalorienbomben - was ich früher nie hatte, auch jetzt nicht mehr... aber die 10kg hängen immer noch drauf und gehen einfach nicht weg.. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
2 Antwort
:-)
Danke für die schnelle Antwort, na dann hoff ich mal dass das bei mir auch klappt! Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
1 Antwort
...
also eine freundin von mir hatte acuh schon immer leichtes untergewicht und ist jetzt glücklich schwanger
Sina2108
Sina2108 | 12.06.2009

ERFAHRE MEHR:

untergewicht
26.04.2012 | 20 Antworten
Untergewicht - Folge FG
31.07.2011 | 8 Antworten
Leichtes ziehen im Bauch 5 SSW
05.03.2011 | 6 Antworten
leichtes herzgeräusch beim säugling?
19.11.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading