Leihmutterschaft

Sina_86
Sina_86
13.05.2009 | 55 Antworten
Ich würde gerne für einen Bekannten ein Baby bekommen, da seine Frau keine Kinder kriegen kann. Ich weiß wie schlimm es ist für die beiden, da sie sich so sehr ein Kind wünschen. Sie haben auch ein Haus mit 2 Kinderzimmern, und sind total lieb. Ich würde ihnen gerne vorschlagen dass ich mit dem Mann ein Baby bekomme, das dann bei den beiden aufwächst. Ich würde es zur adoption freigeben und die Frau kann es dann adoptieren. Ich wäre eh gern nochmal schwanger :) Aber wie soll ich es den beiden sagen? Und wie soll ich mit meinem Mann darüber reden?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

55 Antworten (neue Antworten zuerst)

55 Antwort
@louyan 0507
genau das sehe ich auch so.... Schwester_M, nur wenn man es für Geld macht ist es verboten. Es ist ja nicht verboten mit irgendjemandem ein Kind zu zeugen und es dann dem Vater zu überlassen. Es gestaltet sich natürlich, wenn die Frau verheiratet ist äußerst schwierig, da automatisch der Ehemann der Vater ist nach Gesetz. Verboten ist nur die Geschäftemacherei damit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
54 Antwort
...
...das ist in deutschland doch garnicht erlaubt, oder?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
53 Antwort
@Tine118
guten morgen, genau das lese ich auch gerade hier, die frau hat krebs, ....tolle aussichten für das evt. kind, .....boah, wie gesagt, denkt die sina wirklich mit ein bisle grips an das kind... was ich dir sagen wollte tine...danke ich bin deiner meinung.... ich kann nicht mehr, wieder eine die es geschafft hat, hier alle auf zu wühlen und viele antworten zu bekommen toll toll toll.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
52 Antwort
Naja
tu ich aber trotzdem :) Aber danke, dass Ihr so lieb zu mir wart und mir geholfen habt. Ich hätte eher gedacht dass einige auf mich losgehen werden. Ich werde nächste woche mal beim Arzt anrufen, wenn ich den Mut hab... Danke nochmal.
Sina_86
Sina_86 | 13.05.2009
51 Antwort
Deswegen muss
man sich nicht schämen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
50 Antwort
Danke
für eure Antworten. Echt deprimierend. Eigentlich möchte ich so nicht sein. Ich war früher nicht so. Wahrscheinlich muss ich wirklich zum Arzt. Aber ich finde das sehr schwer, ihm das alles zu erzählen. Ich schäme mich.
Sina_86
Sina_86 | 13.05.2009
49 Antwort
Geh zum Arzt und
schildere ihm deine Problematik... Er wird dann wissen, was zu tun ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
48 Antwort
@Sina_86
schliesse mich da der Tine an... lass dir helfen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
47 Antwort
Und was
kann ich dagegen tun tine118
Sina_86
Sina_86 | 13.05.2009
46 Antwort
Vielleicht bist du aber auch
latent depressiv? Und auch 1 Jahr danach kann man noch unter Hormonschwankungen leiden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
45 Antwort
Ihr
habt mich überzeugt. Ich mache es nicht. Aber ich werde diese Gedanken nicht los. Ich weine wegen jeder Kleinigkeit. Ich hab das Gefühl ich muss allen Helfen, weil ich ja eigentlich glücklich sein kann mit 2 gesunden Kindern. Ich leide eben für alle mit, bei denen es nicht so gut läuft wie bei mir. ich dachte erst das wären noch die Hormone von der SS aber die ist ja jetzt schon 1 Jahr her. vielleicht bin ich einfach zu sensibel!?
Sina_86
Sina_86 | 13.05.2009
44 Antwort
@Sina_86
und wie bitte willst du dann das Baby weg geben, ich persönlich könnte es nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
43 Antwort
Schwanger sein, um des Schwangersein Willens?
Du solltest Dir vielleicht psychologische Hilfe holen. Du kannst doch nicht, nur weil du schwanger sein willst, jedem kinderlosen Paar ein Baby angedeihen lassen. Und Babybauch vermissen hin oder her. Denk an deine Kinder und gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
42 Antwort
Ich
weiß nicht was der Grund ist. Ich vermisse meinen Babybauch und ich liebe meine 2 Kinder und wenn ich mir vorstelle sie nicht zu haben würde ich durchdrehen. ich leide so sehr stellvertretend für die Beiden. Ich weiß nicht warum. Es is t wirklich schlimm. Ich weine so oft wenn ich mir denke sie hätte gerne auch sowas süßes und ich halte meine gesunden kinder im Arm.
Sina_86
Sina_86 | 13.05.2009
41 Antwort
Biep... Falsche Antwort....
eine zweite Mutter hat das Kind nicht, denn du hast es zur Adoption freigegeben, keine Rechte mehr. Du existierst überhaupt nicht mehr im Stammbaum des Kindes. Und Schicksalsschläge gibt es, das stimmt, aber bewusst einen heraufbeschwören..... NEIN DANKE. Der Krebs ist weg, ja vielleicht zurzeit, aber immer? Wohl kaum. Kann sein, höchstwahrscheinlich wird es aber nicht so bleiben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
40 Antwort
Nein
ich nehme euch nicht auf den Arm. ich bin selber zwigespalten in meiner Meinung. Und ich kann ja nicht einfach mit jemandem darüber reden. Deshalb schreib ich mit euch. Ich wollte andere Meinungen hören. Ich denke ihr habt Recht. Ich sollte es lassen. Auch wenn mir die Beiden leid tun. Es war eben so N Gedanke von mir, der immer weiter gewachsen ist in meinem Kopf.
Sina_86
Sina_86 | 13.05.2009
39 Antwort
@sina_86
Was ist der wahre Grund für Dein Handeln? Was ist, wenn die Frau an Krebs stirbt?
dwarf
dwarf | 13.05.2009
38 Antwort
Ja ich weiß
Ihr habt ja Recht. Deshalb bekommen sie ja auch kein Kind, wegen dem Krebs. Zur Zeit ist nichts da. die Ärzte sagen er ist weg. Ich finde es aber so traurig, wenn ich mich in sie hineinversetze. Es ist ihr größter Wunsch. Und vielleicht stirbt sie ja nicht. Außerdem gibt es Schicksalsschläge immer. Jede Mutter kann sterben und dann muss Mann sein Leben neu organisieren. Das Kleine hätte ja noch den Vater und eine "zweite" Mutter.
Sina_86
Sina_86 | 13.05.2009
37 Antwort
@Tine118
dann halt Vater und nicht Erzeuger, aber die Gestze gehen halt davon aus das wenn man in der Ehe ein Kind zeugt das der Ehemann halt Vater wie Erzeuger ist, das meinte ich damit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
36 Antwort
Mhm...
so langsam glaube ich du nimst uns hier alle gewaltig auf den Arm!!!
shyleene
shyleene | 13.05.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Ich muss es los werden
20.03.2016 | 12 Antworten
Was haltet ihr von einer
19.09.2009 | 15 Antworten
Leihmutter
26.12.2008 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading