Mönchspfeffer, Keulschlammfrüchte

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.01.2009 | 4 Antworten
Hallo, nehme seit einigen Tagen ein Präperat mit Mönchspfeffer. Seitdem ich das nehme habe ich das Gefühl wie durch Watte alles wahrzunehmen, hatte auch Migräne-Attacken und Übelkeit, Durchfall und Erbrechen. War aber auch gerade vorher krank.
Sind das die Nebenwirkungen (in der Beilage ist das nicht erwähnt) oder doch eher einen neue Krankheit. Vielleicht hatte ja jm. von Euch heftige Nebenwirkungen.
Wenn es Nebenwirkungen sind verschwinden diese oder nicht. Würde das Medi gerne weiternehmen. Vielen Dank schon mal.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hab das auch genommen
zuerst..es hat bei mir leider nix gebracht. nach über drei monaten hab ich das zeug abgesetzt. ich hoffe du hast mehr glück! das wären echt viele nebenwirkungen. musst du mal abwarten...sin könnt es schon...vielleicht verträgst du es einfach nicht so gut. wenn es nicht besser wird, setz es ab und esprech es mal mit deinem FA.
Silke0303
Silke0303 | 20.01.2009
2 Antwort
ich hatte
kopfweh zeitweise zugenommen und am anfang gar keine lust auf sex... habe es nach 6 monaten abgesetzt
sweet-my
sweet-my | 20.01.2009
3 Antwort
hey süße
also setz es ab ich hatte migräne gaaaaaaaaanz schlimm 24 stunden lang ging gar nichts mehr ich habe es abgesetzt und es war 2 tage später weg u ich bin auch so schwanger geworden es wird nicht besser glaubs eine verträgt es die andere nicht.
wambo
wambo | 20.01.2009
4 Antwort
hallöchen !!!
also ich ca 10-14 tage nach beginn der einnahme magen darm probleme bekommen. ich habe sämtliche untersuchungen beim internisten durchführen lassen, alles ohne erfolg. dann hab ich ende november im internet gelesen , das mönchspfeffer auch nebenwirkungen haben kann - obwohl in der packungsbeilage keine auf gelistet sind. bin dann zu meinem hausarzt und habe das mit ihm besprochen. habe das dann sofort abgesetzt und ca 10 bis 14 tage später bin ich beschwerde frei !!!! ich kanns immer noch kaum glauben. die tablette habe ich immer abends genommen und morgens kamen dann die beschwerden. ich habe leider einen nicht ganz regelmäßigen zyklus, dafür hatte ich den mönchpfeffer genommen. diesen zyklue habe ich es mal mit zyklustee versucht und bin sehr zufrieden. wenn du fragen deswegen hast meld dich einfach. also ich würde es absetzten und gucken ob es dir dann wieder besser geht. viel glück und gesundheit !!!!!! LG Pinky
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009

ERFAHRE MEHR:

mit Mönchspfeffer schwanger werden?
05.04.2014 | 12 Antworten
Vorsicht bei Mönchspfeffer
04.03.2011 | 7 Antworten
mönchspfeffer zum schwanger werden
09.10.2010 | 12 Antworten
Längerer Zyklus durch Mönchspfeffer?
30.09.2009 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading