Die Tage vor dem Test

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.01.2009 | 50 Antworten
Hallo Zusammen,

ich bin neu hier und wollte mal Fragen, ob hier aktuell gleichgesinnte sind, die grad in den letzten Tagen vor dem Test sind.
Bei mir ist es Sonntag so weit.

Das verrückte Hin und Her zwischen Symptomen, die zur SS passen und der Angst, dass es nicht geklappt hat.

Meine Zahnärztin hat mich gestern gefragt, ob ich vielleicht Schwanger bin, da mein Zahnfleisch soo extrem bluten würde (Hatte eine Zahnreinigung)

Liebe Grüße Tinny
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

50 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
21 Antwort
bald ist es soweit...
Hallo ihr lieben, ich habe es gestern nicht mehr ausgehalten und bin zu meiner Frauenärztin gefahren, mein Mann ist auch mitgekommen . Leider erfahre ich das ergebnis erst heute Mittag, denn der Urintest war auch beim Arzt negativ und für Ultraschall ist es noch zu früh. Wenn ich wirklich schwanger bin, dann wäre ich erst in der dritten Woche. Aber meine Ärztin sagte, dass meine Gebärmutterschleimhaut extrem geschwollen ist...also ein gutes Zeichen, könnte aber auch bedeuten das ich bald heftig meine Tage bekommen. Ich selbst habe schon drei Tests gemacht und alle waren negativ, aber ich bin mir fast sicher, denn das Drücken im Bauch fühlt sich so anders an als wenn ich meine Tage bekomme. Außerdem habe ich nachgelesen, dass man eine 0, 5 - 1, 0 C° höhere Körpertemperatur hat wenn man schwanger ist und ich habe seit Tagen 37, 3 C°!!! Naja also abwarten und Tee trinken ;-)
Carola83
Carola83 | 16.01.2009
22 Antwort
Oh man ...
... wie aufregend. Mir geht es aber genauso. Mein Gefühl sagt mir, dass ich schwanger bin, aber ich muss noch warten, bis ich den Test machen kann. Drücke Dir Carola83 auf alle Fälle die Daumen. Gruß Optimistin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2009
23 Antwort
Daumen drück...
Ich hoffe das Bester für dich Carola83. Ab wann kann man eine SS denn im Blut nachweisen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2009
24 Antwort
danke
ich bin auch total gespannt... also im Blut kann man das von Anfang an nachweisen!!! Also wenn ich das gewusst hätte wäre ich vielleicht schon früher zum Arzt gegangen, meine Ärztin sagt lieber einmal zu viel getestet als sich unnötig zu quälen und solche Tests macht meine Ärztin auch ohne Termin! bin nervös...hoffe es hat geklappt, danke für eurer Mitgefühl :-)
Carola83
Carola83 | 16.01.2009
25 Antwort
kurze Rückmeldung...
hallo ihr lieben...so jetzt ist es sicher, bin leider nicht schwanger! :-( muss ich erstmal verdauen die Nachricht bis denne ;-(
Carola83
Carola83 | 16.01.2009
26 Antwort
Oh, das tut mir leid..
Aber lass den Kopf nicht hängen. Versuch´ Dich abzulenken und entspanne etwas und versteife Dich nicht zu sehr darauf. Dann klappt es sicher bald.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2009
27 Antwort
Kopf hoch...
Carola, das tut mir auch leid. Versucht Ihr es denn schon lange? Drück dir die Daumen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2009
28 Antwort
Frühtest negativ
So habe nun gestern und heute zwei frühtests gemacht: negativ. 1. Tag bei Mens ist morgen. Soll ich die hoffnung aufgeben?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2009
29 Antwort
Danke
Danke ihr Lieben. Tinny du solltest die Hoffnung noch nicht aufgeben...die Frühtests sind oft am Anfang negativ, aber die Hormonanzahl im Uirn verdoppelt sich mit jedem Schwangerschaftstag...also nochmal testen oder direkt zum FA! Wir werden es weiterversuchen, aber nein wir versuchen es auch erst einen Monat, deswegen wäre es ja eigentlich auch ein wunder wenn es sofort geklappt hätte ;.) Finde es nur so merkwürdig, das ich Schwangerschaftssymptome hatte... Naja mal abwarten, nur meine Tage habe ich noch immer nicht. Alles liebe und kopf hoch Carola
Carola83
Carola83 | 19.01.2009
30 Antwort
Mens
Ich habe meine Mens heute bekommen. Habe tierische Bauchschmerzen, habe ich sonst nie gehabt. Und gestern Abend war mir speiübel. Fand auch komisch die erste Woche soviel Symptome zu haben. Naja, hat nicht sollen sein. Müssen wir es auch weiter probieren. War bei uns auch das erste Mal. Nur habe ich speziell ne Pille genommen, die gegen meine Hormonprobleme helfen sollte. und im ersten Zyklus nach absetzen sind die Erfolgschancen am höchsten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2009
31 Antwort
Oh, das ist aber schade...
...hatte gestern noch an Dich gedacht und überlegt, ob Du den Test gestern gemacht hast. Dann sind es jetzt schon zwei von 3 Wartenden, bei denen es nicht geklappt hat. Mal sehen, was mich erwartet. Lasst den Kopf nicht hängen, es wird schon. Einfach nicht zu sehr darauf versteifen und den normalen Tagesablauf leben. Nicht ständig an ein Baby denken. Ich weiss, dass es nicht einfach ist, aber so klappt es besser, als wenn man sich so verkrampft auf ein Baby konzentriert. Drückt mir mal die Daumen. Bin gespannt, ob ich die Dritte im Bunde werde, die enttäuscht wird. LG Optimistin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2009
32 Antwort
Jede Dritte..
Eine muss es ja schaffen :-) Ich fahr nächste Woche erst mal zu meinem FA und lass meine Hormonspiegel nochmal checken. Dann versuchen wir es mal mit ärztlicher unterstützung. Immerhin habe ich jetzt die Info, dass mein Zyklos genau 28 Tage geht, auch nach dem Absetzen der Pille :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2009
33 Antwort
Sag mal Tinny...
...welchen Test hast Du denn gemacht?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2009
34 Antwort
ohh...
oh mensch tinny das tut mir auch leid für dich. Ich rechne auch damit das ich quasi jeden Tag meine Tage bekommen könnte, normal wäre aber gestern gewesen. Naja bei dem Hormonchaos blickt keiner mehr durch. Ich werde also geduldig auf meine Tage warten...denn ich denke das es jetzt eher unwahrscheinlich wäre schwanger zu werden oder täusch ich mich da. Also weiterversuchen tun wir es ja... Aber Optimistin...nur weil es uns so ergeht muss es dir doch nicht auch so gehen. Du weißt doch: alle guten dinge sind drei :-)
Carola83
Carola83 | 19.01.2009
35 Antwort
Abwarten und Tee trinken...
....man das ist wirklich eine saublöde Warterei und es zerreist mich vor Spannung, ob ich nun schwanger bin oder nicht. Kann es wirklich kaum abwarten, endlich Gewissheit zu haben. Aber Geduld war noch nie mein zweiter Vorname. Gruß Optimistin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
36 Antwort
hallo
sag mal optimistin...warum gehst du denn nicht zum FA und machst einen Bluttest? bei mir ist irgendwie alles komisch, jetzt habe ich am Dienstag meine Tage bekommen...habe nur morgens etwas geblutet und jetzt bis nichts mehr. Was soll das heißen? Am Do war ich ja beim FA und der sagt das ich nicht schwanger bin, aber die Schleimhaut stark geschwollen ist. Wir hatten seit dem auch wieder sex, kann es sein dass es dann jetzt geklappt hat? Ich hatte das noch nie, dass ich nur so kurz und so wenig geblutet habe... wenn ihr das schonmal hattet schreibt das bitte, danke Carola
Carola83
Carola83 | 21.01.2009
37 Antwort
Möchte ich erst tun....
...wenn ich entweder einen positiven Test habe, oder es zuuuuu lange dauert, bis die nächste Periode kommt. Nachher lacht er mich aus und meint, dass ich mir alles nur einbilde.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2009
38 Antwort
Carola vielleicht...
...war es ja die Einnistungsblutung? Da hört bzw. liest man ja häufig von. Schau doch mal hier: Wenn eine Frau ihren Körper genau kennt, merkt sie in seltenen Fällen schon vor dem Ausbleiben der nächsten Periodenblutung, dass sich etwas in ihrem Körper verändert. Die ersten Anzeichen sind sehr vielfältig und nicht nur von Frau zu Frau unterschiedlich, sondern manchmal bei derselben Frau in verschiedenen Schwangerschaften anders. Kommt eine schwangere Frau zu ihrem Frauenarzt, wird dieser sie zur Feststellung der Schwangerschaft zunächst untersuchen. Dabei kann er einen aufgelockerten, blaßbläulich verfärbten Muttermund feststellen und eine leicht vergrößerte aufgelockerte Gebärmutter ertasten. Vielleicht ist es noch nicht soweit gewesen bei Dir und Du warst zu früh dort? Ich drücke Dir die Daumen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2009
39 Antwort
danke
habe das mit einnistungsblutung eben gegoogelt...kommt schon irgendwie hin, möchte mir aber nicht zu viel Hoffnungen machen ;-) Ist das eigentlich egal wie lange vor der eingentlichen Menstruation die Befruchtung stattgefunden hat beim Schwangerschaftstest? Es steht ja immer nur drauf, ab dem Tag der fälligen Periode...? Wie lange müsstest du denn noch warten bis du überfällig wärst Optimistin?
Carola83
Carola83 | 21.01.2009
40 Antwort
Laut Urbia-Eisprungkalender...
...müsste ich am 23. meine Mens bekommen. Laut meiner Rechnung müsste ich sie am 20. bekommen haben. Aber mal abwarten. Habe schon 3 Tests gemacht. Alle waren negativ, aber ich glaube, dass ich viel zu früh war, da ich mal wieder ein Ungeduldslappen bin. Laut Urbia ist der früheste Zeitpunkt für einen Home-Urin-Test der 24.01. Aber ich werde am Sonntag nochmal testen und wenn bis dahin noch keine Mens in Sicht ist, der Test aber immer noch neg. sein sollte, dann gebe ich die Hoffnung immer noch nicht auf. Habe hier gelesen, dass viele schon mehrere negative Tests zu Hause gemacht hatten, sich aber schwanger gefühlt haben und dann durch den FA bestätigt bekommen haben, dass sie es sind. Also...die Hoffnung stirbt zuletzt, aber ich vor Neugierde schon eher
| 21.01.2009

«2 von 4»

ERFAHRE MEHR:

5 tage drüber aber test negativ
18.09.2013 | 13 Antworten
Extrem empfindliche Brustwarzen
30.05.2013 | 8 Antworten
ovu-test 4 tage positiv?
17.11.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading