Folsäure + Mönchspfeffer um schwanger zu werden?

redbaloon
redbaloon
03.01.2009 | 5 Antworten
Hallo ihr Lieben!
Begünstigt die Einnahme von Folsäure oder Mönchspfeffer die Schwangerschaft. Ich mein, wenn ich das einnehme, hab ich da gute Voraussetzungen für ne Schwangerschaft? War das bei euch vielleicht so?
Danke schonmal fürs antworten.
LG Stefanie
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
mein fa
hat gesagt ich soll es einnehmen bevor ich schwanger werde..... aber den grund den er mir nannte war das es wegen fehlbildungen vorbeugt... ob das zu einer erfolgreichen befruchtung führt weiß ich nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.01.2009
2 Antwort
folsäure
nein damit wirst nicht schneller schwanger die ist dafür da um fehlbildungen beim heranwachsenden kind zu verhindern.. und bei kinderwunsch nimmt man das schon vorher ein damit dein körper die stoffe hat die es vermehrt brauch wenn du schwanger bist
Taylor7
Taylor7 | 03.01.2009
3 Antwort
mönchspfeffer
Mönchspfeffer ist eine Heilpflanze, die zur Behandlung des Prämenstruellen Syndroms beziehungsweise für die Linderung von Wechseljahrbeschwerden eingesetzt wird. Sie fördert auch die Hormonregulation bei unregelmäßigem Zyklus.Da der Mönchspfeffer auch die Bildung der Gelbkörperhormone fördert, werden die entsprechenden Arzneimittel mit zum Teil belegbaren Erfolgen auch bei Unfruchtbarkeit infolge von Gelbkörperinsuffizienz oder erhöhten Gelbkörperspiegeln angewendet. Die Anwendung erfolgt durchgehend mit industriell hergestellten und daher standardisierten Dosierungen.Als Nebenwirkung kann es zu Juckreiz kommen, auch kommt es durch die gestagenartige Wirkung häufig zu einer Verlängerung der Follikularphase, so dass der Nutzen bei verlängerten Zyklen diskutabel ist.
Taylor7
Taylor7 | 03.01.2009
4 Antwort
Schwanger
Von Mönchspfeffer habe ich keine Ahnung, aber Folsäure verhilft dir nicht zu einer Schwangerschaft, sondern gilt als vorbeugend, d.h. es verhindert eine Spaltbildung beim Kind. Habe es auch schon 6Mon.vor meiner Schwangerschaft eingenommen und auch noch im ersten Drittel. Aber frag doch mal deinen FA. Lg
Silvana-07
Silvana-07 | 03.01.2009
5 Antwort
Folsäre begünstigt nich das schwanger werden.
Es dient dazu, Fehlbildingen beim Baby zu vermeiden. Und Mönchspfeffer nimmt man bei Regelbeschwerden, Zyklusproblemen und zur Milchbildung. Red mal mit deinem FA. Er kann dir sicher was geben, was eine SS begünstigt. Viel Glück.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Welche Folsäure?
30.01.2014 | 12 Antworten
ab wann habt ihr folsäure genommen?
16.05.2013 | 34 Antworten
Welches Folsäure-Präparat?
27.10.2011 | 8 Antworten
Welche Folsäure? Leicht überfordert!
24.01.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading