Schwangerschaft mit Neuroleptika und Antidepressiva

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.01.2009 | 4 Antworten
Hallo,

ich bzw. wir haben den Wunsch schwanger zu werden. Leider bin ich etwas vorbelastet, bin psychisch krank (nichts schlimmes) und muss Neuroleptika und Antidepressiva nehmen. Ich wollte fragen, ob jemand hier auch damit Erfahrungen hat und wie es bei ihm ohne die Tabletten während der Schwangerschaft gelaufen ist.

Um Hilfe und Antworten wäre ich sehr dankbar!

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
................
Ist Neuroleptika das Gleiche wie Epilepsie?
Wichtelchen
Wichtelchen | 02.01.2009
2 Antwort
Hallo
Ich kann dich beruhigen, ich bin in der 28. SSW und nehme auch anti-depressiva. Vorher hab ich andere genommen und als ich schwanger wurde, verschrieb mir der Arzt welche die ABSOLUT ungefährlich für das Kind sind. Das sind zur Zeit die besten die es auf dem Markt gibt. Mir wäre auch lieber ich würde sie nicht brauchen aber ich hab ne Menge durchgemacht mit meiner ersten Tochter, sie war schwerkrank und wir hätten sie beinah verloren, mit der Zeit kommt dann alles hoch. Erkundige dich bei deinem Frauenarzt, die meisten sind ganz offen gegenüber dem Thema und verstehen das. Alles gute für dich, lg Dani
princessa1
princessa1 | 02.01.2009
3 Antwort
...
Falls du in nächster Zeit schwanger werden möchtest würde ich vorher schon umsteigen auf Medikamente die deinem Baby nicht schaden. Erkundige dich beim Arzt nach dem Medikament GLADEM. Das ist zur Zeit das beste bei Schwangerschaft. Alles gute nochmal...
princessa1
princessa1 | 02.01.2009
4 Antwort
neuroleptika
Also Neuroleptika ist eine Gruppe von Medikamenten, keine Krankheit ;-). @princessa, ich danke dir für deine Antwort! Hilft mir schonmal sehr!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading