Duphaston, ja, nein ERfahrungen?

katharina870
katharina870
03.11.2008 | 3 Antworten
Hallo allee miteinander.
Bevor ich nun mein ANliegen schreibe möchte ich mich kurz vorstellen.
Ich bin jetzt 21, heiße Katharina und ich und mein freund(den ich über alles liebe) wünschen uns schon seit April ein Kind. Habe mich schon seit längerem hier eingeloggt, aber leider ncoh nie einen Beitrag geschrieben.(der Mut hat noch gefehlt) Ich hoffe Ihr habt ein paar Ideen und hoffe auf angenehme \'gespräche\' bzw Kontakte.:)
Am 26. April 2008 habe ich die Pille abgesetzt und nun ist das große hoffen und warten. Leider ohne Erfolg, meine Periode hat noch immer nicht eingesetz. Ich habe mal von meinem FA Dupohaston verschreiben bekommen, dies sollte die Regel auslöse. (liegt aber schon 2 Jahre zurück) Hatte schon immer meien problemmchen(mit unregelmäßigkeiten uns.)

Nun meine Frage sollte cih duphaston einfach mal nehmen zum auslösen der Regel bzw. löst dies auch einen Eisprung aus?

Des weiteren, wisst ihr was bei dem Ganzen Thema die ERnährung mitspielt bzw, der fettanteilprozent?
esse sehr gesund, gar keine Süßigkeuiten und wenn nur ganz wenig, ..

freue mich auf antworten lg
katharina
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo
ich würde es erstmal mit meinem pflanzlichen Präparat versuchen. Hast Du denn mal einen Hormonspiegel machen lassen? Ich hatte eine Gelbkörperhormonschwäche und daher auch 1 Jahr lang keinen Erfolg, da ich nur alle 3-4 Monate einen Eisprung hatte. Es gibt pflanzliche Mittel, die den Zyklus regulieren und nach 3-6 Monaten bei regelmäßiger Einnahme auch wirklich eine sehr gute Wirkung zeigen - das Ergebnis siehst Du an meiner Tochter. Ist wirklich einen Versuch wert und laß Dich nicht unterkriegen, das klappt
vanessasunshine
vanessasunshine | 03.11.2008
2 Antwort
Welche?
Hallo, danke erstmal für dei schnelle aantwort. MMh ... mit welchen pflanzlichen Mittel hast du da erfahrungen gemacht??? und das hat bei dir wirklich genutzt?? Sind die nur ind er Apotheke zu krigen oder auch im Discounter lg
katharina870
katharina870 | 03.11.2008
3 Antwort
Entweder
Mönchspfeffer oder in Tropfenform Agnolyt. Beides gibts es rezeptfrei in der Apotheke. Bei mir hat es geholfen, ist meiner Meinung nach aber auch immer eine Einstellungssache. Wenn Du von vorneherein sagst, dass ist alles Quatsch und bringt nichts, dann kappt es auch nicht. Wichtig ist dass man es immer ungefähr um die gleich Zeit nimmt, am besten 30 Minuten vor dem Frühstück. Viel Glück
vanessasunshine
vanessasunshine | 03.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Erfahrungen Ssw 6+4
23.01.2017 | 10 Antworten
Erfahrungen mit Clomifen Ferring
16.09.2015 | 8 Antworten
Erfahrungen mit PDA ks.?
02.01.2013 | 14 Antworten
U9 - eure Erfahrungen
19.11.2012 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading