Was haltet ihr von spätgebärende?

oma-1
oma-1
22.10.2009 | 33 Antworten
in der klasse meiner tochter sind eltern über 50 jahre alt .( meine tochter ist fast 13 jahre ) beim klassentreffen sind ja nur erwachsene dabei . aber wenn ein schulfest oder ähnliches ist , kommen doch die eltern dorthin . ich habe dabei so vieles gehänsele der anderen kids mit bekommen . von wegen was will die oma hier , oder knacki bzw. knacker, grufti usw.
ich weiß ja das der trend immer mehr dorthin geht , aber denken die leute auch an ihre kinder und besonders an später ? okay , wenns passiert ist ja in ordnung , aber bewußt mit über 40 jahre anzufangen ? naja , ich weiß nicht so recht . man hat dann seinen lebensstil , gewohnheiten usw. dafür alles aufgeben ? es gibt ja auch genug andere möglichkeiten an ein kind zu kommen . vor allem mit 40 jahre ein kind zu bekommen -- ist ja auch ein risiko . die mutter wäre dann 58 jahre alt , wenns kind 18 jahre alt ist . hat man dann noch die nerven dafür ? oder wirds dann so verwöhnt ?
was haltet ihr denn davon ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

33 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
ich finde, das soll jeder für sich entscheiden. Mir persönlich wär 40 fürs erste auch zu spät, aber ein Nachzügler- warum nicht...
syl77
syl77 | 22.10.2009
2 Antwort
....
Also, Kinder finder immer was zum lästern oder? Ich find es nicht schlimm , wenn die Eltern schon älter sind! Und ein Risiko gibts bei jeder SS oder? lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
3 Antwort
...
jedem das seine oder ich bin 52 und hab die nerven für zwei kids soll doch jeder machen wie er will wenns bei mir geklappt hätte nochmal hätte ich mit 40 oder 42 auch noch eins bekommen das sind vor urteile mit 63 sind künstlich befruchten lassen find ich nicht ok aber mit 40 ist das doch nicht schlimm
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
4 Antwort
...
meine mama hat mit 40 noch meine schwester bekommen, man sieht ihr es nicht an das sie 40 ist... finde es bei meiner mama zb echt schön wie viel gedult sie durch ihr alter jetzt hat mit meiner schwester.
stern89
stern89 | 22.10.2009
5 Antwort
hi
ja muss jeder selber wissen, ich finde es zu alt und würde es nicht wollen, will nicht als oma durchgehen. selbst meine mam ist 42 und der wirds schon zuviel wenn mein sohn einmal schreit da bekommt sie die krisse, sie sagt ja auch sie hat die nerven nicht mehr dafür.
Mischa87
Mischa87 | 22.10.2009
6 Antwort
hi
man ist so jung, wie man sich fühlt, gell?! ich bin38 und kriege bald mein viertes kind. ich erziehe meine kinder so, das sie nicht nur nach äußerlichkeiten schauen, dick dünn, groß, klein, alt jung, egal-letztendlich kommts ja auf den charakter an, oder? außerdem ist es ja bekannt, das teenies nicht gerade feinfühlig sind in ihren äußerungen.meiner meinung nach ist es ganz üblich, das sich teenis ihrer eltern wegen schämen....ist sone hormansache....das geht auch wieder vorüber... denke, es hat alles seine vor- und nachteile.junge mütter kommen gerne mit dem argument:dann kann ich später mit ihm in die disco.... hm, na, ja. ältere kommen gerne mit dem argument:ich genieße die zeit bewußt, habe beruflich fuß gefaßt...na, ja.... letztendlich kommt es auf die einzelne familie, ihre ansichten und gewohnheiten, ihren lebensstil, etc an-es gibt kein falsches oder richtiges alter um kinder zu kriegen, das muß jeder selbst wissen! dreimalmami
dreimalmami
dreimalmami | 22.10.2009
7 Antwort
Wenn Sohnemann 13 Jahre alt ist,
dann bin ich 46 und der Papa 53
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 22.10.2009
8 Antwort
meine mutter
ist jetzt 60 und ich 20 ich war ein wunschkind und mit 42 hat sie dann nochmal mein bruder bekommen meine mum ist topfit man merkt ihr nicht an das sie 60 ist sie hat nie irgendwelche krankheiten gehabt oder so die sie beeinträchtigt haben ich wurde auch nie gehänselt mit 40 ein kind zu bekommen find ich oke meine mutter hat uns jetzt gross gezogen und ist sogar oma geworden vor 12 tagen ich kann nur sagen jedem so wie es ihm gefällt warum sollten 40 jährige den keine kinder mehr bekommen sind sie da etwa keine frauen mehr haben 40 jährige kein recht darauf kinder zu bekommen
cinderlla
cinderlla | 22.10.2009
9 Antwort
Bin ich jetzt mit 33 Jahren
spätgebärend???
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 22.10.2009
10 Antwort
@Mischa87
sorry aber was soll den dann meine schwiegermutter sagen sie hat manchmal ihr patenkind von zweijahren da und ihre enkeltochter von einem jahr da!! die es beide faustig hinter den ohren haben!!und beide zusammen sind doppelt so schlimm! sie nimmt es locker und sie ist 52jahre!!! mann kann sich auch anstellen kinder machen eben mal krach und lärm!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
11 Antwort
Ich finde
das muss jeder selber wissen, wann er die besten Nerven hat für ein Kind. Vielleicht sind ältere Erstgebärende auch besser in der Lage, aus ihrer Lebenserfahrung heraus die Zeit mit dem Kind zu genießen als Mitzwanziger. Also, nicht falsch verstehen, ich meine einfach, dass der Trend ja nicht umsonst dahin geht, dass das erste Kind immer später kommt. Der Durchschnitt liegt bei 31 Jahren für das erste Kind. Wenn eine Mutter über g0 Jahre alt ist, wenn sie das erste Kind bekommt, dann geht das für meine Begriffe an die Grenze, was das Wohle des Kindes betrifft. Aber nicht, weil so eine Mutter ihr Kind nicht genauso gut erziehen kann. Aber das Kind wird nicht mehr so lange was von der Mutter haben, wahrscheinlich. Aber ich mein, heutzutage sind über 40Jährige ja nicht alt. Das ist ja eine ganz andere Generation. Komisch, wenn ein Mann mit über 40 noch ein Kind zeugt, ist das normaler, als wenn eine Frau so spät ein Kind bekommt. Ist ja eigentlich nicht richtig, oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
12 Antwort
@joel-daniel
sie mag es halt nicht, kann ja auch nix daran ändern, sie ist auch ganz selten bei uns. auch wenn sie bei mein onkel ist und die kleine mal quitscht haut sie bald darauf ab, find das auch etwas nervig von ihr das verhalten, aber ok.
Mischa87
Mischa87 | 22.10.2009
13 Antwort
ich bin bewusst JUNG mutter geworden
für mich wäre es nichts, ist ja letzt endlich jedem selbst überlassen aber finde es auch eher nicht so dolle... naja, jedem wie es ihm beliebt, gibt auch genug die auf junge mütter schimpfen, also werd ich jetzt nmicht anders herum anfangen...
ich85
ich85 | 22.10.2009
14 Antwort
Wenn Anna 13 ist
bin ich 43 und Papa 55............ wir wären auch gern jünger Eltern geworden, sollte aber nicht so sein! Anna Luisa ist 2, 5 und ihr Bruder ist 21 Jahre alt
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 22.10.2009
15 Antwort
@Mischa87
sorry aber finde es traurig wenn man es nicht aushält wenn das enkel kind bissel weint oder so!! meine tochter ist ne richtige zicke mit ihrem jahr und meine schwiegermutter sieht die kleine jeden tag aber das sie sich gleich verpisst wenn sie weint das gab es nochj nicht!! aber gut muss jeder selber wissen!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
16 Antwort
ich finde es nicht schlimm
die Frau von meinem Großcousin hat mit knapp 41 das Erste bekommen und mit nicht ganz 43 das Zweite, vorher wollten beide nicht, und ich finde das vollkommen ok, es kommt schließlich auch drauf an, was man seinen Kindern mitgibt an Erziehung, wenn man ihnen beibringt das es normal ist sowohl "jung" Mutter zu werden wie "alt" geht es damit auch normal um und hänselt keinen. Ich muß dazu sagen, das in meiner Family 3 Mama's sind die sich erst spät für Kinder entschieden haben, und ich muß gestehen wenn ich das so mit den "jungen" Mama's aus meinem Umfeld vergleiche, haben die Älteren weiß mehr Gedult wie die Jungen, wo die schon anfangen genervt zu reagieren, grinsen die sich noch ein und sind die Ruhe selbst. Zudem meine Oma ist 77
Blue83
Blue83 | 22.10.2009
17 Antwort
...
ich denke es muss jeder selber wissen wann sie kinder bekommen wenn du nur nach kinder gehst was die sagen dürftest vieles nicht wenn nerven und finanziell es in ordnung ist ist doch ok hauptsache das kind wird nicht vernachsässigt ich selber möchte auch noch eins pass aber auf das die beziehung intakt ist habe schon ein kind was ohne leiblichen papa aufwächst und das möchte ich nicht nochmal haben also wenn das zweite kommt werde ich auch etwas älter sein.
Petra1977
Petra1977 | 22.10.2009
18 Antwort
@joel-daniel
ja doch sie bleibt dann zwar da ist nur ein beispiel, mein sohn spielt mit einen fernsehkästchen rum ich nehm es ihm weg er weint, dann sagt sie mensch gibs ihn doch! aber warum soll ichs ihm geben? das doch kein kinder spielzeug, sobald er schreit bekommt er alles, hauptsache er weint nicht! dann kommt nur du bist eckelhaft oder du bist überfordert, das seh ich aber anders! ich seh es so das sie absolut nicht konsequent ist, solche situationen nerven mich ohne ende, weil es nicht sein kann wenn das kind schreit das er alles bekommt! und irgendwann wird ihr das dann zu viel dann fahrt sie, sucht die schuld bei mir, muss dazu sagen wenn sie nicht kommt haben wir keine probleme mit unseren kleinen. nur wenn sie kommt führt er sich so auf.
Mischa87
Mischa87 | 22.10.2009
19 Antwort
.
Ich selber möchte mit 40 Jahren kein Kind mer bekommen das wäre für mich zu alt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
20 Antwort
@Mischa87
also da muss ich dir recht geben also meine darf das auch nicht wenn ich nein sage heist es nein!! auch wenn ich bei meiner schwiegermutter bin habe es mit ihr abgesprochen was sie darf und was nicht und da sind wir beide konseqens!!! du hast dann den ärger mit dem kleinem mann nicht sie!! so was verstehe ich nicht kinder müssen auch grenzen gesetzt bekommen und nicht alles machen dürfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

SPZ ja oder nein, was haltet ihr davon?
11.05.2013 | 8 Antworten
was haltet ihr von kinderpsychologen?
20.02.2013 | 16 Antworten
Was haltet ihr von einer VOR-Verlobung?
08.08.2012 | 22 Antworten
Was haltet Ihr von Multi Sanostol?
27.02.2012 | 32 Antworten
was haltet ihr von so ein essensplan
31.05.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading